New World: Neuer Trailer zum Start des MMORPGs von Amazon Games

Seit gestern sind die Server für die Release-Version von New World online. Die Amazon Game Studios entlassen ihr ambitioniertes MMO-Projekt somit aus der Beta-Phase. Zum Start darf natürlich ein stimmungsvoller Launch-Trailer nicht fehlen, der uns nach Aeternum führt.
Amazons New WorldNew World ist ... Amazons New World... mit etwas Verspätung ... Amazons New World... auf dem PC gestartet
Zu Beginn von New World stranden Spieler auf der fremden Insel Aeternum, auf der es neben vielen Gefahren auch jede Menge zu entdecken gibt. Die offene Welt des Online-Rollenspiels darf hierbei jederzeit vollkommen frei erkundet werden. In Echtzeitkämpfen können sowohl Nahkampf- als auch Schusswaffen zum Einsatz kommen - wer die entsprechenden Zauber gelernt hat, kann außerdem seine übernatürlichen Kräfte auf dem Schlachtfeld entfesseln.

Spieler entscheiden dabei selbst, ob sie Aeternum allein und auf eigene Faust erkunden oder sich mit Freunden zu einer Gruppe zusammenschließen möchten. New World ist ab sofort für den PC erhältlich, nach dem Kauf fallen zum Spielen keine zusätzlichen Abogebühren an.
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann man es eigentlich "Start" nennen, wenn alle Spieler mehrere Stunden in der Warteschlange sitzen? :D
 
@saimn: Normalerweise genau das. Ist doch bei fast allen Multiplayer-Games anfangs so, und legt sich dann mit der Zeit.
 
@saimn: Oder wenn es Serverkapazitäten für 30.000 Spieler gibt, obwohl 300.000+ Leute vorbestellt hatten?? Ist das schon Betrug oder zählt das einfach als "schelcht geplant?"
 
@sunrunner: wie kommst du auf 30.000?

Edit: Ich hab mir mal die Mühe gemacht zu recherchieren. Weltweit gab es zu Release 200 Server. Pro Server sind die maximalen Spieler auf 2000 Beschränkt. Macht Serverkapazitäten von 400.000 Spieler.
 
@sunrunner: So lange man sich bei diesem Spiel nicht sicher sein kann, dass nicht eventuell die GPU gebraten wird, erübrigt sich eigentlich schon fast jede Diskussion über Details. Mal abgesehen davon, dass diese Art von Spiel eh nix für mich ist, wäre mir das rein technisch gesehen schon zu haarig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen