Assassin's Creed Valhalla: Die neuen Gameplay-Features im Überblick

In weniger als einem Monat erscheint Assassin's Creed Valhalla. Wer jetzt noch ungeklärte Fragen zum Wikinger-Abenteuer hat, findet im neuesten Trailer zum Spiel vermutlich die passenden Antworten. Der sogenannte Deep-Dive-Trailer gibt noch einmal einen ausführlichen Überblick über die Story, die Spielwelt, Gameplay-Mechaniken und vieles mehr.
Assassin's Creed ValhallaIn Assassin's Creed Valhalla ... Assassin's Creed Valhalla... gibt es einiges ... Assassin's Creed Valhalla... zu entdecken
Wie Ubisoft in dem rund sieben Minuten langen Video erklärt, steht der Wikinger-Krieger Eivor im Mittelpunkt von Assassin's Creed Valhalla. Dieser darf je nach Vorliebe des Spielers männlich oder weiblich sein, wobei auch jederzeit während des Spiels der Wechsel zwischen den Geschlechtern möglich ist. Zentraler Punkt der Geschichte ist eine neue Wikingersiedlung in England, von der aus Spieler verschiedene Missionen verfolgen können. Dazu zählen etwa Attentate, das Schmieden von neuen Bündnissen oder das Bekämpfen von Rivalen. Entscheidungen des Spielers werden dabei einen großen Einfluss auf die weitere Handlung nehmen.

Wie das Video auch zeigt, kann Eivor bei Kämpfen auf unterschiedliche Techniken und Waf­fen zurückgreifen. Außerdem lassen sich seine (oder ihre) Fähigkeiten durch frei­schalt­bare Verbesserungen fortlaufend ausbauen. Im Verlauf des Trailers lernen wir außerdem einige der wichtigsten Charaktere kurz kennen und erfahren mehr über weitere Beschäftigungs­mög­lich­kei­ten in der Spielwelt.

Assassin's Creed Valhalla erscheint am 10. November 2020 für den PC, die PlayStation 4, Xbox One und Xbox Series X sowie Google Stadia. Die Version für die PlayStation 5 folgt am 12. November.
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Vikinger-Szenario reizt mich, vielleicht das erste Assasins Creed seit Black Flag das ich mir kaufe. Schade finde ich, dass es ausschließlich in England spielt, Skandinavien wäre cooler gewesen.
 
@FuzzyLogic: Kann ich mich nur anschließen. Ich wollte eigentlich die PS5 aber diess Theater mach ich nicht mit. Ich hab mir damals einer der ersten eine PS1 gekauft für 600 Mark! Ich bin in einem alter in dem man Gedult hat und wie das so ist mit der Gedult wird die belohnt - wie immer :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen