Assassin's Creed Valhalla - Neuer Trailer stellt den Wikinger Eivor vor

In Assassin's Creed Valhalla übernehmen Spieler die Rolle des Wikingers Eivor. Diesen stellt Ubisoft jetzt in einem neuen Video genauer vor: Der Charakter-Trailer zeigt Eivor bei seiner Suche nach Ruhm, Reichtum und Macht.
Assassin's Creed ValhallaEivor ist ... Assassin's Creed Valhalla... der Protagonist von ... Assassin's Creed Valhalla... Assassin's Creed Valhalla
Assassin's Creed Valhalla schlägt im November ein neues Kapitel der erfolgreichen Spiele-Reihe auf, wobei die Handlung dieses Mal im Jahr 873 angesiedelt ist. Ein Wikinger-Clan flieht von Norwegen nach Großbritannien, um dort eine neue Siedlung zu gründen. Spieler übernehmen dabei die Rolle des Wikingers Eivor, der je nach Vorliebe männlich oder weib­lich sein darf.

Mehr noch: Während beim Vorgänger das Geschlecht des Protagonisten nur zu Beginn fest­ge­legt werden konnte, ist bei Assassin's Creed Valhalla jederzeit ein Geschlechterwechsel möglich. Ubisoft begründet dies mit neuen Fähigkeiten des Animus, der auch weiterhin ein wichtiges Story-Element darstellt.

Assassin's Creed Valhalla erscheint am 17. November auf dem PC, der PlayStation 4 und Xbox One. Versionen für die PlayStation 5 und Xbox Series X sind ebenfalls geplant.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also nach den letzten beiden Teilen, die ich mit viel schleichen und meucheln verbracht und geliebt habe, kommt nun einer, bei dem ich stark zweifle, dass es mir spaß macht. Diese "Raids" um Dörfer zu überfallen scheint nicht meins zu sein. Auch dass der Fokus von Ausrüstung genommen wurde, missfällt mir ... mal gucken wie das Spiel sich noch entwickelt.
 
Gewalt gewalt und noch mehr gewalt. Wenn manche sich fragen warum Jugendliche so aus dem Ruder laufen. Dauerhaft daheim Gewalt konsumieren und sonst nix zu tun.

Ich hoffe das für Winfuture nun meine Wortwahl angemessen platziert wurde. UNGLAUBLICH was für eine Zensur von Winfuture selbst hier durchgezogen wird. Ich mach Screenshots von meinen Kommentaren. Soweit sind wir gekommen!
 
@Accolade: das Spiel ist nicht für Jugendliche.. Müsste ja an 18 sein
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen