Samsung Galaxy Tab S7 Plus: Das bisher beste Android-Tablet im Test

Android, Tablet, Samsung, Galaxy, Test, Samsung Galaxy, Andrzej Tokarski, Tabletblog, Samsung Mobile, Galaxy Tab S7, Galaxy Tab S7+, Samsung Galaxy Tab S7, Samsung Galaxy Tab S7 Plus, Samsung Galaxy Tab S7+, Samsung Galaxy Tab S7 5G, Samsung Galaxy Tab S7+ 5G Android, Tablet, Samsung, Galaxy, Test, Samsung Galaxy, Andrzej Tokarski, Tabletblog, Samsung Mobile, Galaxy Tab S7, Galaxy Tab S7+, Samsung Galaxy Tab S7, Samsung Galaxy Tab S7 Plus, Samsung Galaxy Tab S7+, Samsung Galaxy Tab S7 5G, Samsung Galaxy Tab S7+ 5G
Samsung schickt mit dem Galaxy Tab S7 und Galaxy Tab S7 Plus gleich zwei direkte Konkurrenten zum Apple iPad Pro ins Rennen, die zumindest auf dem Papier einiges zu bieten haben. Dazu zählen der aktuelle Qualcomm Snapdragon 865+, hochauflösende Displays, der S Pen und das optional erhältliche Tastaturcover. Mit Preisen ab 681 Euro sind beide Modelle aber nicht gerade günstig. Ob sie diesen Preis auch wert sind und eine ernsthafte Alternative zu Apples Premium-Tablet darstellen, zeigt unser Kollege Andrzej Tokarski in seinem Test.

Gute Displays

Wie es von Samsung zu erwarten ist, zählen die Displays zu den Highlights der beiden Tablets. Dies gilt vor allem für das Galaxy Tab S7 Plus, denn hier verbaut Samsung ein 12,4 Zoll großes Super AMOLED mit 2800 x 2752 Pixeln. Im Test liefert es bessere Schwarzwerte als das iPad Pro und einen sehr guten Kontrast. Zudem ist es sehr hell und unterstützt bis zu 120 Hz. Das kleinere Galaxy Tab S7 kann im direkten Vergleich nicht ganz mithalten: Mit 11 Zoll und 2560 x 1600 Pixeln ist es zwar sogar ein wenig schärfer, allerdings handelt es sich "nur" um ein LCD-Panel. Auch HDR 10+ gibt es nur beim Galaxy Tab S7 Plus.
Samsung Galaxy Tab S7+Samsungs neue Spitzen-Tablets ... Samsung Galaxy Tab S7+ ... können im Test ... Samsung Galaxy Tab S7+... fast durchweg überzeugen

Langsamer als das iPad Pro

Beide Tablets nutzen den Qualcomm Snapdragon 865+, der Arbeitsspeicher ist je nach Modell 6 oder 8 GB groß. Beim internen Speicher werden Varianten mit bis zu 512 GB angeboten, optional gibt es außerdem LTE und 5G. Insgesamt ist die Performance besser als beim Galaxy Tab S6 aus dem Vorjahr, im direkten Vergleich hat aber das iPad Pro weiterhin die Nase vorn. Dies zeigt sich vor allem in Bench­marks, doch auch Videos lassen sich auf dem iPad deutlich schneller encoden. Trotzdem ist das Galaxy Tab S7 natürlich selbst für ak­tu­ells­te Android-Spiele schnell genug.

Der Fingerabdruckscanner ist beim Plus-Modell direkt unter dem Bildschirm platziert, beim normalen Galaxy Tab S7 befindet sich dieser hingegen im Power-Button. Die Frontkamera löst mit 8 Megapixeln auf, bei der Hauptkamera sind es 13 Megapixel plus 5 Megapixel Weitwinkel.

Android 10 mit Samsung Dex

Als Betriebssystem kommt Android 10 mit aufgesetzter One UI in Version 2.5 zum Einsatz. Samsung verspricht Updates für mindestens drei Jahre. Samsung Dex wird unterstützt, sodass das Tablet auch in einer Art Desktop-Modus betrieben werden kann. Apps laufen dann in Fenstern, zudem gibt es eine Taskleiste.

S Pen inklusive

Sowohl das Galaxy Tab S7 als auch das Galaxy Tab S7 Plus werden mit dem Samsung S Pen ausgeliefert. Der Eingabestift unterscheidet zwischen 4096 Druckstufen und kann neben dem Schreiben und Zeichnen auch zur Gestensteuerung eingesetzt werden. Im direkten Vergleich zum Galaxy Tab S6 reagiert der Stift nun etwas schneller. Nicht zum Lieferumfang gehört hingegen Samsungs offizielles Tastaturcover, das noch einmal rund weitere 200 Euro kostet. Es bietet einen Klappständer auf der Rückseite und ein Touchpad, leider kann man es beim Schreiben aber nicht anwinkeln.

Technische Daten für das Samsung Galaxy Tab S7 & Galaxy Tab S7+
Modell Galaxy Tab S7 Galaxy Tab S7+
Display 11 Zoll LTPS TFT 500 cd/m² 274 ppi 12,4 Zoll AMOLED 420 cd/m² 287 ppi
Auflösung WQXGA 2560 x 1600 Pixel, 120 Hz WQXGA+ 2800 x 1752 Pixel, 120 Hz
CPU Qualcomm Snapdragon 865+ (Octa-Core)
Speicher 6 GB RAM, 128 GB Speicher (weitere Speichervarianten möglich), microSD
Verbindung USB, Wi-Fi ax, Wi-Fi Direct, Bluetooth, GPS, GLONASS, Beidou, Galileo, ANT+, (5G optional)
Sensoren Beschleunigungsmesser, Kompass, Gyroskop, Lichtsensor, Fingerabdrucksensor (S7 seitlich, S7+ OnScreen), Gesichtserkennung
Besonderes S Pen mit 9 ms Latenz, Handschrifterkennung und Air Gesture, Kindermodus, Wireless DeX, Schnellaufladung, Datensicherheit Knox
Audio Vierfachlautsprecher (Stereo), Dolby Atmos, integr. Mikrofon
Haupt-
Kamera
Dual Cam, 13 MP Hauptkamera (Blende f/2.0) + 5 MP Ultra-Weitwinkelobjektiv (Blende f/2.2), Autofokus, LED-Blitz
Frontcam 8 MP (Blende f/2.0), Webcam-Funktion
Video UHD 4K (3840 x 2160 Pixel) @ 30 fps
Akku 8.000 mAh (bis zu 15h Video) 10.090 mAh (bis zu 16h Video)
Farben Mystic Black, Mystic Bronze oder Mystic Silver
Maße 253,8 x 165,4 x 6,34 mm 285 x 185 x 5,7 mm
Gewicht 495 Gramm 590 Gramm
Mehr von Andrzej: TabletBlog.de Tech Reporter auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Preisangabe für das genannte TastaturCover ist allerdings nur der offizielle Verkaufspreis, quasi direkt von oder auf der Samsung Homepage. Der Straßenpreis ist inzwischen weit darunter, liegt bei um die 130 bis 140 Euro. (Quelle: Amazon)
 
Ich finde die Teile zu schwer und dazu noch zu teuer. Beim Tab S2 hat man es mit 10" auf rund 360g gebracht, das geht gerade noch. 500g ist mir einfach zu schwer um es länger zu nutzen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen