Huawei Mate 10: Akkukapazität beträgt 4.000 mAh, Teaser veröffentlicht

Obwohl die Präsentation vom Huawei Mate 10 bereits in gut einer Woche stattfinden soll, tauchen auch weiterhin Details zu dem Gerät auf. Jetzt hat der chinesische Hersteller selbst einen Teaser veröffentlicht, welcher erneut auf eine wie gewohnt ... mehr... Huawei, Bezel-less, Huawei Mate 10, Huawei Mate 10 Pro Bildquelle: Huawei Malaysia Huawei, Bezel-less, Huawei Mate 10, Huawei Mate 10 Pro Huawei, Bezel-less, Huawei Mate 10, Huawei Mate 10 Pro Huawei Malaysia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Twitter Post ist lustig.
Das können x andere Smartphones seit Jahren.
Manche schaffen sogar 2 Tage :D
 
@Kiergard: Bei intensiver Nutzung? Das wage ich bei aktuellen Smartphones zu bezweifeln. Damit ist nämlich nicht gemeint, mal eben alle 2 Stunden Facebook zu kontrollieren und WA zu schreiben.
 
@kleinespegasus: Da ist halt die Frage was intensive Benutzung heißt.
3D Anwendungen killen die Geräte reihenweise.

Ich schau viel Youtube und surfe viel im Internet.
Dazu Whatsapp, mehrere Mailkonten, Bluetooth stream im Auto und die Smartwatch dran.
2 Tage waren absolut kein Problem beim iPhone 7 Plus (bis iOS 11) oder beim XZ 5 Premium.
 
@Kiergard: Ich sehe halt auch immer wieder Leute die diese Live Hintergründe nutzen. Gibt auch nix was mehr den Akku unnötig killt. Sowas muss man deaktivieren.
 
@Kiergard: unmöglich zwei tage mit einen iphone 7+ oder 8+
dazu muss man Display Helligkeit auf null setzten.
 
@Kiergard: Ich habe Verwandte die ihr iPhone 5 mit dem original Akku nur alle 3 Tage aufladen müssen. Da wird halt wirklich nur maximal 30 Minuten am Tag telefoniert, ein Foto angesehen und das Wetter abgerufen. Also man kann auch aus unter 1300mAh was rausholen :-D
 
Na zumindest wird mal wieder Akku-Kapazität wert geschätzt. Seit Quickcharge und Wireless Charging sich verbreitet haben, haben die Hersteller das aus meiner Sicht nur genutzt um die Akkus nicht weiter zu entwickeln bzw. kleiner zu dimensionieren.
 
Mein Akku ist 4365mha groß p8 max
 
@Cihat: Mein Akku ist 5300 mAH groß (Xiaomi Mi Max 2) ;)
 
@lippiman: Mein Akku ist der größte und dickste
 
@Cihat: Meiner ist aber 10.000 mAH groß,Oukitel K10000 Pro,hat jemand
mehr zu Bieten ?
 
@Fat Tony: 10.000 mAH = 300 Milligramm Gewicht des Telefons ... eine Hantel möchte ich nicht die ganze Zeit mir mir rumtragen oder in die Hosentasche stecken. Es muß unbedingt mal eine neue Technologie für Akkus geben.
 
@PCTechniker: Zur Not versuchste es erstmal mit nem Gürtel in der Hose - soll in völlig verzweifelten Fällen Abhilfe schaffen. Also auch beim von dir geschilderten immer und immerwieder auf brutale Art und Weise durch jene "Hantel" die Hose bis zu den Knöcheln heruntergerissen kriegen.
Versteht schließlich jeder, wie peinlich das ist, wenn alle anderen Fußgänger anfangen dich und die dicke Hantelbeule in deiner Hose zu filmen und bei Youtube oder so zu posten. 300 MILLIgramm Hanteln sind schließlich enorm groß, näh ? *fg
 
@Fat Tony: Ulefone Power Max -> 13.000mAh
 
@Cihat: nokia 6210 1050 mAh 14 Tage Nutzung!
 
@wolver1n: hier geht es um Smartphones
 
@Cihat: das 6210 kann WAP, das ist ein Smartphone ;)
 
@wolver1n: Nein, es ist nur ein Handy. Denn nokia 9310 communicator könnte ich als "Smartphone" durchgehen lassen.
 
Großer Akku ist immer gut. Aber ich muss sagen, ich kann mich mit Hilfe von Quickcharge und Powerbank auch mit einem durchschnittlichen Akku durchschlagen. An einem normalen Arbeitstag gucke ich sowieso selten aufs Handy. Nur wenn ich auf Reisen bin und Maps, Kamera usw. brauche, ist eine längere Laufzeit ein echter Vorteil. Aber dann Quickcharge und Powerbank hab ich da den Akku auch ruckzuck wieder voll.
Ein normales Handy hat so um die 4 Stunden "Screen-On Time". Wer damit im Alltag nicht auskommt, sollte vielleicht auch mal kritisch hinterfragen ob er nicht ein bisschen zu viel Zeit damit verschwendet
 
@FuzzyLogic: Also spätestens als PokemonGo spieler kommste bei vielen Modellen nach einer Stunde frische Luft wieder zurück an die Steckdose! Wenn ich extrea Kabel und Powerpacks mit mir rum schleppen muss läuft doch was schief. Alles wird einfacher; selbst Kopfhörer sollen keine Kabel mehr brauchen und bei Akkus soll es andersrum laufen? Weiteres Arguemtn; kleinere Akkus müssen öfter geladne werden d.h. kürzere Lebenszeit! Da man sie nciht mehr tauschen kann.. merkste was?
 
Hat die Blackberry News von gestern was damit zu tun, das nun ne 2te News mit ebenfalls nem 4000er Akku habendem Smartphone gebracht werden muss ? ;-)
 
Ich frag mich ja immer wie dann ein Apple z.b. 8 mit 18xx mAh auskommt. Dass die Dinger im Standby extrem lange halten habe ich schon erfahren. Aber sobald ich mit PokemonGo o.ä. rumlaufe ist das ding extrem schnell leer (getestet 5s und 6). Nehme ich dann mein Sony xperia z1 oder Galaxy s7 ist die Laufzeit schon deutlich länger (haben ja auch an die 3.000 mAh.) Das Argument von Effizients seitens Apple zieht dann leider nicht mehr. Das soll jetzt nicht gegen Apple oder so gehen sondenr generell an das Denken "ach große Akkus sind unnötig man kann ja alle 10h aufladen). Daher; ich freue mich zu lesen dass es auch noch Hersteller gibt, die etwas mehr Prio darauf legen. Doch leider gab es soetwas ähnlich schonmal da kam dann in Summe das selbe raus weil die Komponenten einfach zu uneffizient waren. Hoffen wir beim Mate das beste :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen