Windows 10: Microsoft wird den integrierten Store umbenennen

Windows 10 Nutzer von Windows 10 kennen sicherlich den nach dem Betriebssystem benannten integrierten Store. Dort bekommt man diverse Inhalte wie Apps, Spiele, Filme und Musik. Gleichzeitig gibt es im Web den Microsoft Store, wo man unter anderem auch Hardware ... mehr... Microsoft, Windows 10, Logo, App Store, Windows Store, Microsoft Store Bildquelle: Windows Central

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dürfte wohl ein ziemlich eindeutiger Hinweis sein, dass bald auch Hardware über den Store verkauft wird. Ansonsten würde die Umbenennung ja keinen Sinn ergeben. Die Frage ist, ob man dadurch die Akzeptanz des Stores erhöhen möchte oder über die mangelhafte App-Auswahl hinwegtäuschen möchte.
 
@FuzzyLogic: Ich weiß nicht, wann du zuletzt einen Blick in den Store geworfen hast, aber ich finde, dass die Auswahl (auch an wirklich guten Apps) deutlich gestiegen ist.
 
@LGK: Das ist in der Tat so. Ich glaube hier wirkt inzwische Windows S.
 
@LGK: Naja, außer der Netflix-App habe ich nichts brauchbares finden können. Die Wetter-App finde ich noch nützlich.
 
Und was soll diese Unbennungen dann letzendlich bringen ? Mir persönlich ist die Bezeichnung "Windows Store" oder "Microsoft Store" scheißegal, weil im Endeffekt eh das gleiche ist.
 
@Fanta2204: Naja, zb. ist auch die Xbox im Store integriert, wofür die Bezeichnung "Windows Store" einfach nicht optimal ist.
 
@mike4001: Auf der Windows läuft.
 
@mike4001: Die Xbox basiert aber auf Windows 10 und man kann auch zertifizierte UWP Apps installieren.

Was aber ein absoluter Fail und Nogo ist, dass man seit Ewigkeiten nicht mehr Xbox Spiele im Store kaufen kann, wenn man nicht an der Xbox ist. Früher konnte man bequem aus der Xbox App vom Windows Phone von unterwegs ein Xbox Spiel kaufen und es wurde automatisch der Download angestoßen.
 
@xxxdevxxx: "Xbox Spiele im Store kaufen" - sollte doch über den Store klappen, hab zwar keine XBox aber sichere mir ab und an/vorsichtshalber mal kostenlos angebotene Spiele und erhalte dann die Meldung das versucht wird diese auf die XBox zu laden. (so ähnlich)
 
@PakebuschR: Kann ich nicht bestätigen. Wenn ich auf meinem Lumia über die Xbox App im Store Browse und ein Spiel auswähle, öffnet sich der Windows Store. Kaufen geht dann aber nicht, weil der Store denkt, ich will das Spiel fürs Lumia.

Über den Microsoft Web Store kann ich komischerweise Xbox Spiele kaufen und den remote Download auf meine Xbox anstoßen.
 
@xxxdevxxx: OK, übers Lumia hab ich es nicht probiert, ansonsten ist die Funktion aber gegeben.
 
@Fanta2204: Wenn's dir egal ist, dann ist doch alles okay. Aber "Microsoft Store" ist wohl für viele durchaus logisch, und dem Ding jetzt überhaupt keinen Namen zu geben, nur weil's dir egal ist, wäre ja auch irgendwie doof.
 
Auf der Xbox kann man bereits Hardware im Store kaufen, zumindest wenn man selbige auf US umstellt. Macht ja auch Sinn, ein Store für alles anstatt alles zu fragmentieren.

Hatte schon Angst das wird wieder so eine Hauruck Aktion von MS, bei Namen sind die ja ganz gut im Verwirrung stiften. Den Streaming Dienst "Beam" hat man ja auch in "Mixer" umbenannt. Wer auf diese dumme Idee gekommen ist weis ich nicht, denn erstens war "Beam" griffiger und sorgt auch nicht dafür dass man bei der Google Suche vom "Smoothie-Mixer" bis zu "Dj Mischpulten" alles findet, bevor dann mal der Streaming Dienst erwähnt wird.
 
@barnetta: Bei Beam war das meines Wissens aber ein rechtliches Problem, deshalb die Umbenennung.
 
Wer den "neuen" Store ausprobieren möchte, einfach hier runterladen und via Doppelklick installieren.

Mirror #1:
https://mega.nz/#!LM8GgB5Z!w9hpPUyZ3OCisjiuNffz1hk7NFNyXtrRqKZGnn-rVl4

Mirror #2:
http://www63.zippyshare.com/v/ucuOkkFr/file.html
 
@BartHD: Die Versionsnummer lautet dann: 11709.1000.93.0
 
Warum tun alle Appstore den Kunden nicht endlich ein Gefallen und teilen die nach Qualität der Inhalte auf. Ich gehe auch nicht auf ein Trödelmarkt und erwarte Premium Neuware und gleichzeitig erwarte ich in einem Premium Geschäft aber auch nicht auf billig Asienteile zu treffen. Hier wird vom grössten Schrott bis zu sehr teuren Business Lösungen alles in derselben Abteilung angeboten. Das passt einfach nicht und Deppen wie Valve kopieren dieses Fehlkonzept auch noch. Ich will einfach keine Bier-App sehen wenn ich eigentlich eine App für Produktivumgebung suche.
 
Really...

Is there anybody who gives a shit, other than Microschuft?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen