Elon Musk & Co. fordern von UN Maßnahmen gegen Tötungs-Roboter

Über hundert führende Persönlichkeiten aus der Robotik- und KI-Industrie haben Maßnahmen gefordert, um ein neues internationales Wettrüsten zu vermeiden, bei dem es dieses Mal um Tötungs-Roboter geht. In einem gemeinsamen Schreiben wandten sie sich ... mehr... Roboter, Drohne, General Atomics MQ-9 Reaper Bildquelle: Public Domain Roboter, Drohne, General Atomics MQ-9 Reaper Roboter, Drohne, General Atomics MQ-9 Reaper Public Domain

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Autonome-Waffen"

Das geht mir nicht Weit genug.

Waffen sind ja als solche Konzeptioniert und Geschaffen wurden, ein Messer wurde als Werkzeug Konzeptioniert und Geschaffen, es ist gleichzeitig eine Waffe.

Wenn der Autonome-Küchen-Roboter anstatt die Schweinelende den Besitzer tranchiert, dann ist er keine Waffe, wurde aber unter Umständen dazu gemacht.

Ein Verbot von Autonomen Waffen finde ich richtig, gleichzeitig sollte es aber eine Verpflichtung geben für jedes Autonome System ein Notaus einzubauen.
Was nützt es meinen Nachbarn, das mein Autonomer Rasenmäher keine Waffe ist, wo er ihn doch gerade anspringt.

* Kann Spuren von Überreibung beinhalten.

Ps.: ich mag meine Nachbarn.
 
@Gast11962: Und das Notaus System wird auch von einem Autonomen System überwacht :D

Ich könnte mir vorstellen, dass es spezielle Ausnahmeregelungen geben wird, um Kampfroboter in Krisengebieten zu erlauben für den "Militärgebrauch". Das wäre dann die typische Dummheit der Menschen: Privatpersonen dürfen sich nicht ausrüsten, um sich zu wehren, aber die Armeen der Welt haben das Recht dazu Massentötungswaffen zu besitzen und Einzusetzen.
 
Und was soll die UN da machen? Den mächtigen Staaten geht sowas eh am Arsch vorbei, inkl. den USA.
 
Wenn man von richtiger KI spricht, dann können sich Roboter das sowieso nachträglich beibringen.
 
Achja weil ja bis jetz alles so gut geklappt hat was verboten ist... Naja so kann man halt auch werbung für seine firmen machen...

Wer will bitte was dagegen tun wenn china meint nö sie tun es einfach? Dann sind die amis beleidigt und sagen aber china macht es doch auch wir müssen ja uns auch verteidigen können blabla.

naja werbung ist das mehr nicht^^
 
was ist wenn zb nordkorea damit anfängt? das könnte so oder so sehr kritisch werden
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen