Sharp warnt: Kauft keine Sharp-TVs in den USA, sie sind nicht gut!

Für Verbraucher, die sich mit den Feinheiten geschäftlicher Beziehungen zwischen diversen Unternehmen nicht besonders gut auskennen, dürfte sich in den USA aktuell eine groteske Situation präsentieren: Sharp warnt die Nutzer davor, Sharp-Fernseher ... mehr... Tv, Full Hd, Sharp Aquos Bildquelle: Sharp Tv, Full Hd, Sharp Aquos Tv, Full Hd, Sharp Aquos Sharp

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der kleine RoBoHon mit LED-Augenringen :)
 
man soll generell nicht aus den USA kaufen.
 
@WilsonMalo: Quatsch, hier ist ja das Problem, dass es sich eben nicht um Qualitätsprodukte aus den USA handelt, sondern um ein chinesischer Hersteller einen anderen chinesischen Hersteller verklagt.
 
@regulator: Qualität und USA gibt es genauso wenig wie Deutschland und die 15 Stunden Woche (Vollzeit)!
 
@Scaver: "Vollzeit bedeutet in Deutschland 36 bis 40 Stunden pro Woche", wie könnten dann also 15 Stunden als Vollzeit gelten? Und natürlich gibt es auch Qualitätsprodukte aus den USA. Hier ein Beispiel für Qualität made in the USA: https://www.facebook.com/DonaldTrump/videos/10159222504945725/
 
Mein Sharp 70 Zoll Full HD ist auch nach 6 Jahren noch gut im Schuss und war damals ein echter Preiskracher für ein TV dieser Grösse mit nativem 100Hz Panel. Wenn ich mal Upgrade auf 4K wird es wohl teurer, auch weil Sharp da nicht in einer guten Preis Leistung mitmischt.

Wird dann wohl gleich ein 75 Zoll Gerät werden.
 
Wenn man seinen Namen an die Chinesen verkauft, darf man sich nicht wundern, wenn die China-Ramsch unter diesem Namen verkaufen.

Ein Hersteller, der für schlechte Ware bestraft wird? Ist mal ganz was neues, wäre ich auch für ;-)
 
Sharp Geraete in den USA sind etwa auf dem gleichen Qualitaets-Stand wie Funai (Hersteller von Philips,Sanyo,RCA etc). Seit Sharp den Markt 2016 an Hisense verkauft hat, ging es mit der Qualitaet wesentlich schneller bergab.
 
@Jade:
Also Philips ist ein JoinVenture mit TPV Technology eingegangen und 2014 komplett übernommen worden, nix mit Funai....

Dazu ist Hisense auch bei weitem besser als Funai, ich kann mir auch nicht vorstellen das die so wirklich viel schlechter sind als Sharp. Wie im Artikel erwähnt denke ich eher das es rein um das Markenrecht geht.
 
Wenn Hisense schlau ist, strecken sie das verfahren durch mehrfache Revision und andere Tricks bis 2020 in die Länge. Dann verliert das Ganze seine Grundlage und muss eingestellt werden. Für Hisense kein großes Problem solange sie bis zum Richterspruch so weitermachen können wie bisher. Für Sharp keine gute Idee. Abwarten und Tee Trinken....
 
Auch wenn mir die Marke Sharp durchaus sympathisch ist, fehlt mir hier das Mitleid. Erst seinen Markennamen an einen anderen Hersteller verramschen und sich dann beklagen das die miese Qualität vielleicht das Image beschädigt.
 
Das kommt davon, wenn man aus Geldgier seinen guten Namen verkauft und dann später feststellt, dass der Käufer nur minderwertigen Müll unter diesem Namen vertreibt.
 
Ja und das ganze soll einem Leid tun? Wieso verkaufen den dann immer mehr große Firmen ihren Namen, damit No-Name Hersteller diesen auf die Geräte drucken können....
Der geprellte ist der Kunde, weil vielleicht die Hintergrüne nicht kennen und gerade Ältere Käufer
ohne Internet als Beispiel glauben, dass die Marke Blaupunkt und Co. wiederauferstanden ist.
 
Das ist so wie mit Grundig, Nordmende, Saba, Telefunken, AEG, Blaupunkt und weiteren Marken, die an die Türkei, nach Frankreich, China oder wohin auch immer verkauft wurden. Der Name dient weiterhin als Zugpferd, doch dahinter verbirgt sich lange nicht mehr die Qualität, die der Name einst versprach.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Foxconns Aktienkurs in Euro

Foxconn Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:30 Uhr Wireless Earbuds V5.0 Stereo-Minikopfhörer in Ear Kopfhoerer Bluetooth Kopfhörer Sport Kabellose-001Wireless Earbuds V5.0 Stereo-Minikopfhörer in Ear Kopfhoerer Bluetooth Kopfhörer Sport Kabellose-001
Original Amazon-Preis
39,97
Im Preisvergleich ab
39,98
Blitzangebot-Preis
16,98
Ersparnis zu Amazon 58% oder 22,99
Im WinFuture Preisvergleich