Von Sperma inspiriert: Mikroroboter erkennt und entfernt kranke Zellen

Die Natur liefert immer wieder die Inspiration für technische Innovation. Jetzt haben sich Forscher "biologische Schwimmer" wie Sperma zum Vorbild genommen, um einen Durchbruch bei Mikrorobotern zu erreichen. Die können kranke Zellen erkennen und ... mehr... Gesundheit, Medizin, Arzt, Gesundheitswesen, ärzte, Telemedizin, E-Health, Healthcare Gesundheit, Medizin, Arzt, Gesundheitswesen, ärzte, Telemedizin, E-Health, Healthcare

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bionik ist schon was Geniales. Kann nicht mehr lange dauern bis es auch Nanosonden gibt.
Jedenfalls phantastisch für die Medizin.
 
Bei dem Mikroroboter sind noch nicht einmal die schädlichen Nebenwirkungen bekannt, wenn er im menschlichen Körper ist. Er ist ein Fremdkörper, der vom Körper abgestoßen werden und den Menschen in Lebensgefahr bringen kann.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!