Belarus legalisiert Piraterie von Inhalten "unfreundlicher Nationen"

Belarus, die Diktatur von Alexander Lukaschenko, kümmert sich schon lange nicht mehr um internationale Standards, das ist auch nicht erst seit dem russischen Überfall der Ukraine so. Nun hat der einst bei uns auch als Weißrussland bekannte Staat ... mehr... DesignPickle, Filesharing, Piraterie, Filesharer, Piracy, Softwarepiraterie, Totenkopf Filesharing, Piraterie, Filesharer, Piracy, Softwarepiraterie, Totenkopf

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ein hoch auf belarus (in dieser einen sache)
 
@Gast87092: Oh wow.
Du arbeitest dann ab morgen auch unendgeldlich für uns?
 
Müsste es nicht eigentlich Verboten werden, weil die "Propaganda" sonst noch die eigene Bevölkerung manipuliert und verweichlicht?

So bewertet doch das Team Russland die euro-amerikanische Popkultur und die Folgen auf die dortige Bevölkerung.
 
Da freuen sich die Virenschreiber jetzt schon
 
Ich denke, es dürfte dann bald auch keine Filme mehr mit russischer Sprache geben. Dann müssen sie es in einer Sprache der unfreundlichen Staaten schauen und diese natürlich erstmal lernen. Also lange haben die nichts davon.
Es gibt wohl auch Gruppen, die solche Filme dann selbst einsprechen, aber ob das ein qualitatives Erlebnis wird? Bei Software genauso, da ist das meiste auf Englisch.
Wichtig wäre auch ein Vergleich, ob gerade aus Belarus so viel legale Filme und Software erstanden wurden, oder es eh schon überwiegend Kopien waren, die jetzt einfach nur "legal" sind. Also ob Hersteller / Produzenten dadurch jetzt wirklich einen Schaden erleiden, den sie vorher nicht hatten.
 
@CrazyWolf: Gabs da mitlerweile so viele?
Ein Studikollege kommt aus Russland, der erzählte mir vor gut 10 Jahren, dass die Filme alle in Russland übersetzt werden.

Wobei "Übersetzen" dann entweder Untertitel bedeutete, oder dass ein Sprecher alle Texte spricht.
 
@tueftler42: ist in türkei z.B auch so meisten filme laufen sogar im kino nur mit untertitel da wundert es ehrlich gesagt auch nicht wenn die meisten kinox usw nutzen
 
@tueftler42: Das ist in sehr vielen Ländern so. Meist sind es kleinere Länder, wo sich der Aufwand für eine professionelle Synchro, wie wir sie kennen, einfach nicht lohnt. Vorteil ist, dass die Bevölkerung viel besser Englisch lernt.
 
@tueftler42: Naja auch die offiziellen Übersetzung werden meist in den jeweiligen Ländern gemacht. Die Deutschen müssen dafür auch nicht ein paar Wochen nach Kalifornien. Womöglich würden die selben Sprecher einfach weiterarbeiten.
 
Okay, ein weiteres Land, das sich aus der zivilisierten Welt *komplett* verabschiedet hat. Im wahrsten Sinne des Wortes eine Kleptokratie. Wer mit denen noch Geschäfte macht oder sie anderweitig unterstützt, kann nicht mehr ganz dicht sein, denn - abgesehen von dem "unfreundlichen" Regime - scheinen Abmachungen, Verträge und andere unter zivilisierten Menschen selbstverständliche Normen des Zusammenlebens nicht zu gelten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:00 Uhr Hohem iSteady V2-NEUHohem iSteady V2-NEU
Original Amazon-Preis
149,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
126,64
Ersparnis zu Amazon 15% oder 22,36
Nur bei Amazon erhältlich
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!