O2 kündigt als erster deutscher Mobilfunkanbieter Preiserhöhung an

Potenzielle Kunden des deutschen Mobilfunkanbieters O2 Telefónica müssen sich auf steigende Preise einstellen. Das Unternehmen hat als erster der drei großen Netzbetreiber Preiserhöhungen angekündigt, die man mit den steigenden Kosten in allen ... mehr... Tarif, Provider, O2, Telefonica, Sim, O2 Free Tarif, Provider, O2, Telefonica, Sim, O2 Free Telefónica Deutschland

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wir sind bei den Kosten für mobile Datennutzung auf Platz drei hinter Griechenland und der Schweiz. Danach fallen die Kosten rapide ab in Spanien, Österreich, Frankreich usw. Keine Ahnung warum da bei uns schon wieder an der Preisschraube gedreht werden muss! Und vor allem in die falsche Richtung!
 
@deafnut: Naja, das liegt so ein wenig in der aktuellen Ausrichtung der "Preispolitik" bzgl. Strom, Gas, Wasser & Co. Kosten, hinzu kommen, das bestimmte Preise dem "Land" angepasst werden. Ist ja ähnlich wie Netflix & Co., die im Ausland wesentlich günstiger sind. Am Ende möchte man selbst ja auch MEHR verdienen und mehr Verdienst kannst nur ausgeschüttet werden, wenn jemand anderes MEHR bezahlt, quasi der ewige Kreislauf des Geldes. Ich wäre ja auch lieber für den "Tauschhandel", aber ich benötige halt auch keine Teppiche mehr, denn die fliegen mich auch nicht in den Urlaub und machen mich glücklich. Österreich & Schweiz ist jedoch ein ganz anderes Thema und gerade "Frankreich" mit seinem "billigen" Atomstrom hat hier auch nicht so viel zu befürchten.
Und am Ende zahlen wir eh alle und einige Sachen sind halt auch einfach noch zu billig ... wer 20-30€ im Monat für eine schnelle Internetleitung zahlt, zahlte sich selbst mal hinterfragt werden, wie sich DAS rechnen kann, wenn der Techniker am Ende schon 150€ die Std. kostet um am Verteile eine teurer Baugruppe zu tauschen. Jeder will VIEL Leistung für WENIG Geld, das funktioniert auf Dauer nicht, nur zum anlocken! :-)
Zumal muss ja auch selber entscheiden, reicht mir ein Mobilfunkvertrag für 5€ im Monat, oder muss es der 800GB Vertrag sein, der mich 40-90€ kostet!?
 
@Fuchs: Das Problem ist das hier O2 die Preisschraube dreht. O2 definiert sich durch Preiswerte Produkte mit viel Leistung in einem mittelmäßigen Mobilfunknetz.
Ich sehe einfach keinen Grund bei der aktuellen "Qualität" mehr zu bezahlen.

Die Provider haben die Kunden aber auch genau so erzogen, schön geringe Preise (am Laufzeitbeginn). Jetzt müssen Sie sich immer an genau diesem rabattierten Preisen messen lassen.

Das die Provider in Deutschland eher Rückständig sind was Stromversorgung angeht ist ein weiterer Faktor. Solarzellen und 2-3 kleine Windkraftanlagen am Masten würde eine Notstromversorgung darstellen und die Energiekosten senken. Wird aber seit Jahren "erprobt" mehr aber nicht.
 
@Fuchs: Schön beschrieben , Top
 
Ach ne, was hatten die Hobby-Netzaktivisten hier alle nach dem EuGH Urteil gegen die Zero-Rating Tarife von Vodafone und TMobile geschrien und gefeiert, dass jetzt endlich auch in Deutschland bessere, billigere Tarife kommen würden. Die Kunden hätten ja die Wahl und könnten ja zu o2 da wär eh alles billiger und mehr. Jetzt ein halbes Jahr später steigen bei o2 die Preise um 10%, und Vodafone und Telekom werden wohl nachziehen.
 
@LoD14: Genau so ist es. Und für Einzelverträge kamen lediglich ein paar GB drauf, dafür fällt alles was ich an Streaming nutzen konnte (Sky, Magenta Sport,...) raus. Verbessert hat sich, wie zu erwarten war, nicht viel. Zu echten Flats bei niedrigen Preisen hat es jedenfalls für den Otto-Normal Verbraucher nicht geführt.
 
o2 hat seine Hausaufgaben geamacht, Sie haben Vodafone in fast allen bereichen gechlagen vor allem im LTE Ausbau und durchsatz das ist leider Fakt. Kann hier nur für Südbayern sprechen. Energie und Hardwarekosten. Bettiebskosten kann man voll und ganz verstehen. Jedoch Lohnkosten ? o2 war und ist der Provider der als erstes Kontaktcenter in der Türkei Bulgarien und Romänien etabliert hat, natürlich ausglagerte Service Partner wo nicht in Euro bezahlt wird. Der Selfservice ist bei o2 schon immer im Vordergrund davon kann man halten was man will. Vodafone geht ja seit 2 Jahren auch den gleichen Weg. Mit WebHelp Standorten in Ismir Ankara und Istanbul. Vodafone Tec und Care werden hier abgewickelt zum grossen Teil. Die neuen Preise haben immer einen sehr negativen Geschmack in dem Land wo hinter Griechenland der Schweiz danach Kartoffelland die höchsten PREISe zu berappen hat.
 
@zyanidgas: o2 hat tatsächlich an seinem Netz gearbeitet. Noch vor paar Jahren war o2 hier unbrauchbar. Mittlerweile geht es ganz gut. Datenraten zwar noch deutlich hinter der Telekom, die hier 300-400MBit 5g schafft, aber ich behaupte mal, die 100MBit die o2 hier flächendeckend und mittlerweile stabil schafft reichen aus.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:05 Uhr Atomstack A5 Pro 40W Laser Graviermaschine, 5W-5.5W Laserengraver Lasergravur Maschine Laser Cutter mit Augenschutz Fixfokus-Holzschneiden, Compressed Spot CNC-Holzfräser Carving, 410x400mmAtomstack A5 Pro 40W Laser Graviermaschine, 5W-5.5W Laserengraver Lasergravur Maschine Laser Cutter mit Augenschutz Fixfokus-Holzschneiden, Compressed Spot CNC-Holzfräser Carving, 410x400mm
Original Amazon-Preis
139,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
118,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 21
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!