Tesla jetzt wieder mit rundem Lenkrad statt 'Yoke' zu haben

Tesla hat sich offenbar erweichen lassen und bietet für seine Elektroautos vom Typ Model X und Model S ab sofort wieder die Option, auch ein rundes Lenkrad anstelle des umstrittenen "Yoke"-Lenkrads zu bestellen. mehr... tesla, Elektroauto, E-Auto, Tesla Model S, EV, Model S, Model X, Tesla Model X, Lenkrad, Yoke, Steuerhorn tesla, Elektroauto, E-Auto, Tesla Model S, EV, Model S, Model X, Tesla Model X, Lenkrad, Yoke, Steuerhorn Tesla

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Blinker-Touch-Fläche??? Das geht für mich mal absolut gar nicht. Sind die Designer bei Tesla eigentlich komplett besoffen? Vielen Autofahrern ist die Mitnahme des Blinkerhebels beim Spurwechsel schon zuviel Arbeit. Da wird das Vorbeugen und eine Touch-Fläche anstubbsen mit Sicherheit noch weniger genutzt.

Ich weiß nicht... Wenn das Schule macht, werde ich wohl darauf hoffen müssen, dass ich Kohle genug verdiene, um mir einen Schauffeur zulegen zu können. Denn Fahren macht dann überhaupt keine Freude mehr.
 
@Hanni&Nanni: vorallem wandern die Touch-Blinker beim lenken mit.
Beschwerde muss aber ans KBA gehen die haben es ja erlaubt
 
@Nero FX: Beim KBA sitzen auch nur noch Theoretiker. Was will man von Bürokraten erwarten?
 
@Hanni&Nanni: Das Sie ihren Job machen, Studien einfordern und Testfahrten beauftragen und anhand objektiver Daten entscheiden ob das so zugelassen wird oder nicht.
 
@Hanni&Nanni: Der Blinkerhebel kostet 1,30 Dollar. Der BWLer der das durchgesetzt hat, hat Millionen eingespart. Warum überhaupt noch eine Frontscheibe? Spart gleich die Scheibenwischer mit ein.
 
@Hanni&Nanni: Tesla möchte doch dass Du für 9000€ den "Autopilot" kaufst welcher kein Autopilot ist aber gekauft wird um als Autopilot zu arbeiten :D
 
@Hanni&Nanni: "Sind die Designer bei Tesla eigentlich komplett besoffen?"
Gilt aber eigentlich für alle dieser Idioten, die blind ertastbare Knöpfe durch den Touch-Unsinn ersetzen, ist ja nicht nur bei Tesla so.
 
@Hanni&Nanni: Bin ebenfalls kein Fan davon, dass alles auf Touch verlagert wird. Leider gibt es, im Gegensatz zur Lenkfähigkeit, etc. m.E. keinen Vorschrift, dass Blinker mit einem Hebel ausgestattet werden muss. KBA ist auch an StVZO gebunden und die Hersteller kann diese Lücke ausnutzen. Die Verantwortung liegt also beim Fahrer/Halter, das ungewöhnliche Fahrzeug zu nutzen.
 
@Hanni&Nanni: bei Tesla werden Autos ausschließlich so Designer, dass ihr infantiler Chef es voll cool findet
 
@Hanni&Nanni: Man sieht hier eindeutig, dass die Fahrzeuge primär für den amerikanischen Markt gebaut wurden bzw. für Länder die sich ähnlich strukturieren (NICHT Europa!)

Es bedarf keines "Ausschaltens" der Blinker. Tesla hat mit den letzten Weihnachtsupdates die Blinker-Automatik eingeführt. Das bedeutet, dass Fahrzeug erkennt über die Kameras wenn es Zeit wird, die Blinker abzuschalten. Ich habe es mal ausprobiert und es funktioniert ganz gut. z.B. auch bei Spurwechseln auf der Autobahn.

Das bedeutet es ist dann lediglich der Blinker zu aktivieren, aber nicht notwendig ihn auszuschalten. Die zweite Eigenheit der USA ist, dass dort Kreisverkehre praktisch nicht existieren. Es gibt halt überall die Kreuzungen an denen der zuerst einfährt/abbiegt der dort ankommt.

Denn mit Ausnahme der Kreisverkehre kann man selbst mit dem Yoke dann ganz gut blinken. Hier ist aber halt das Problem. Europa ist nicht USA. Ich war diesen Sommer in Dänemark/Schweden und Norwegen unterwegs. In Schweden/Norwegen ist es insbesondere in urbanen Gebieten teilweise normal, dass wirklich alle 200m ein neuer Kreisverkehr kommt. Ampeln sind dort sehr selten. Wenn ich mir vorstelle ich hätte da jedesmal ohne Blinkerhebel auskommen müssen....ich wäre bescheuert geworden.
Das ist aber halt nicht vergleichbar mit den USA
 
@Frankenheimer: Ich muss grad mal überlegen, wann ich mal aktiv meinen Blinker ausschalten muss... Eigentlich nie. Auf der Autobahn oder Kreisverkehr tippe ich den Hebel kurz an es blinkt 3 mal, fertig. Biege ich irgendwo ab, regelt das Ausschalten des Blinkers der Lenkeinschlag. Es ist eigentlich egal wo das Auto unterwegs ist, für sowas einfaches wie den Blinker braucht es keine komplizierte Software.
 
Alonso hätte ohnehin gesagt: "That's a yoke!!"
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Teslas Aktienkurs in Euro
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:05 Uhr Atomstack A5 Pro 40W Laser Graviermaschine, 5W-5.5W Laserengraver Lasergravur Maschine Laser Cutter mit Augenschutz Fixfokus-Holzschneiden, Compressed Spot CNC-Holzfräser Carving, 410x400mmAtomstack A5 Pro 40W Laser Graviermaschine, 5W-5.5W Laserengraver Lasergravur Maschine Laser Cutter mit Augenschutz Fixfokus-Holzschneiden, Compressed Spot CNC-Holzfräser Carving, 410x400mm
Original Amazon-Preis
139,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
118,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 21
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!