Metaverse: EU startet interaktive Party - nur sechs Leute erscheinen

Die Europäische Kommission hat vor wenigen Tagen eine Online-Party veranstaltet, zu der fast niemand erschienen ist. Obwohl an dem Event jeder 18 bis 35 Jahre alte EU-Bewohner teil­neh­men konnte, sind nur sechs Leute aufgetaucht. mehr... DesignPickle, Weltraum, soziales Netzwerk, Virtual Reality, VR, Weltall, Augmented Reality, VR-Brille, VR-Headset, Meta, Metaverse, Facebook Meta, VR Headset, Virtuelle Realität, Virtuelle Welten, Virtuelle Welt, Futuristisch, Cyberspace Weltraum, soziales Netzwerk, Virtual Reality, VR, Weltall, Augmented Reality, VR-Brille, VR-Headset, Meta, Metaverse, Facebook Meta, VR Headset, Virtuelle Realität, Virtuelle Welten, Virtuelle Welt, Futuristisch, Cyberspace

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich verstehe immer noch nicht so richtig, wozu diese Virtuelle Plattform dienen soll. Ich sag einmal wenn man sich dort als Hologram o.ä. treffen könnte würde es für mich mehr Sinn machen, aber als einfaches Avatar könnte ich mich doch genau so in einem Meeting per Webcam treffen.
 
@deafnut: Wer das mal gemacht hat, der erkennt den Mehrwert schon. Es ist cooler, wenn die Stimme von der richtigen Richtung kommt, wenn man gestikulieren kann, usw. Klar geht das alles über Webcam auch irgendwie. ABER über VR ist es viel cooler. Auf einer Bühne vor vielen Leute in VR zu stehen und zu performen, ist schon anders, als über Webcam. Glaub mir. Das ist ein riesiger Unterschied. Man fühlt sich wie in echt unter den Menschen zu sein, rechts und links von Dir Leute, die du hörst usw. Diese Wahrnehmung macht es einfach aus.

Nach einem tieferen Sinn bei Unterhaltung/Wahrnehmung/"Gefühl erzeugenden Dingen" zu suchen, ist sowieso das falsche Vorgehen.
 
@LinuxPast: Das alles ist natürlich schlechter Witz und recht primitiv gegen ein echtes Festival.

Wer mal total besoffen und total zugedröhnt im Schlamm abgefeiert hat und die Nacht mit einer Festivalbekanntschaft, deren Namen ich nie erfahren habe, in ihrem Zelt verbrachte hat.

Das sind unvergessliche Lebensmomente die dir ein Metaverse niemals bieten kann.
 
@ibecf: Fürs besoffen zugedröhnt im Schlam mit ner namenslosen Person im Zelt zu sein, ja dafür wird Metaverse niemals sein und war auch nie dafür vorgesehen. Gott sei Dank!
 
EU... Sind das nicht die, die Gaia-x als die Alternative im cloud Markt sehen und dafür hunderte Faxgeräte als Satelliten getarnt ins All schicken wollen um gleich noch starlink ans Bein zu pinkeln??????
 
Für so einen Scheiß werden hundertausende Euro verschwendet? Wie beschämend ist das denn, haben die nicht Wichtigeres zu tun, als solchen Kinderkram ohne Sinn und Verstand??
 
Vielleicht reicht es halt nicht, wenn jeder teilnehmen könnte, man muss die Zielgruppe vielleicht auch einladen d.h. Marketing machen? Ich weiß jetzt nicht wie vielel EU-Bürger im Alter zwischen 18 und 35 es gibt, aber es ist einigermaßen unvorstellbar, dass selbst mit einem Minimum an Marketingaufwand nur 6 Leute erscheinen. Ich würde sagen, 7 hätte man dann schon geschafft......
 
Für was bitte hat manndas Geld verschleudert? die "virtuelle Location?" Hat denn keiner der Verantwortlichen bemerkt, dass dieser exorbitant teure Preis für die "Miete" eines Servers völlig überzogen ist? Für den Preis beschäftigt man 2 sehr erfahrene Leute, die einen Discord-Server und Instagram-Profil managen (und noch Budget haben, sich entsprechende Leistungen mit einzukaufen) für über ein Jahr! Stattdessen zahlen sie mehr "Miete" für die Location, als ein echter Saal für 1.000 Leute mit Catering gekostet hätte....unglaublich.
Ich sollte wohl auch irgendwelche virtuellen Locations an die EU vermieten...einfach verdientes Geld.
 
Noch ein Nagel am Sarg dieses Unsinns. Braucht keiner, kostet unnütz Geld und bringt keinen Mehrwert!
Und Tschüß!
 
Ich gehöre definitiv zur zielgruppe. Habe ein Rift S Set und bin in dem Alter. Höre davon zum ersten Mal.
 
Einfach nur noch traurig.. Langsam schäme ich mich in der EU zu leben und speziell in Deutschland.. Man kriegt nicht mal mehr das Essentielle auf die Reihe, erstickt in sinnfreier Bürokratie und balliert die Steuergelder zum Fenster raus.. Gerade eine Reportage über Katar gesehen, die sind 10 mal schlauer aus wir..
 
@GlockMane: Du willst jetzt nicht ernsthaft Katar mit der EU vergleichen ?
Du solltest dich glücklich schätzen in einem Land wie Deutschland oder einer Gemeinschaft wie der EU aufgewachsen zu sein, bzw. dort dauerhaft leben zu können. Auch wenn vieles nicht rund läuft, möchte ich nirgendwo sonst leben.
Wie es ohne die EU aussähe, kannst Du dir an vielen Beispielen in Asien oder im Osten Europas gerade anschauen.
 
Da gehe ich lieber in den Club in GTA online.
 
leute das war eine vip party.
 
6 Leute. Glückwunsch, ich hätte mit weniger gerechnet.
 
@TomW: Naja die Security war ja bestimmt auch dabei. Deshalb 6 Leute
 
Hätte ich gewusst, dass es sowas gibt, wäre ich auch gekommen. Da ging wohl die Werbung unter ^^
 
Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut, sagt man doch so schön. Dieses digitale Neuland (!) entsteht grade erst. Natürlich keine Garantie dass das Projekt bestand haben wird. Wo und wie war das Internet noch vor 20 Jahren? Die mobile Telefonie? Wie lang warten wir nun schon auf selbstfahrende E-Autos?
Also, ein wenig Phantasie und gebt den Dingen die Zeit die sie brauchen.
 
@tjodroe: Schatzmeister, entlohnet diesen Burschen und sendet einen berittenen Boten hinaus in die Welt um dem Volke die Nachricht kund zu tun.
 
Erinnert mich irgendwie an die "OASES" aus "Ready Player One" , dort wo sich alle nach oder für die Arbeit treffen / trafen. In einer sehr sehr frühen Phase :)
 
"Das Vorhaben soll das Interesse am Metaverse und die Tätigkeiten der Europäischen Kommission auf der Weltbühne fördern." Also verstehe ich das richtig, 387.000 Euro um eine private Platform eines der reichsten Unternehmen der Welt zu fördern? kudos!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Metras Aktienkurs in Euro
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!