Microsoft liefert jetzt ein detaillierteres Bild des russischen Cyberwars

Der Cyberwar Russlands gegen die Ukraine scheint kaum stattzufinden. Das liegt laut eines neuen Berichts Microsofts aber vor allem daran, dass es wenig spektakuläre Hacks, sondern einen kontinuierlichen Druck im Verborgenen gibt. mehr... DesignPickle, Sicherheit, Hacker, Security, Hack, Russland, Cybersecurity, Hacking, Krieg, Ukraine, Hacken, Ukraine-Krieg, Invasion, Ukraine-Konflikt Sicherheit, Hacker, Security, Hack, Russland, Cybersecurity, Hacking, Krieg, Ukraine, Hacken, Ukraine-Krieg, Invasion, Ukraine-Konflikt

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Stattdessen führt Russland aber beständig Spionage-Kampagnen durch, die inzwischen in 42 Ländern auf allen Kontinenten wahrzunehmen sind. Im Fokus standen natürlich die NATO-Mitgliedsstaaten und andere Unterstützer der Ukraine."
Genau das und noch viel mehr, machen die USA schon ewig und in ihrem Fall ist es durch Snowden auch bewiesen wurden. Aber macht es der Russe, dann ist das ja schlimmer als wenn es die USA machen...
Der ganze Artikel zielt nur darauf ab, ein Land fertigzumachen und die Informationen kommen rein zufällig von einem Unternehmen, welches das US Militär "unterstützt". Sehr glaubwürdig finde ich das nicht.
 
@SuperSour: Whataboutism vom feinsten...
 
@SuperSour: du hast vergessen "erster" zu sagen.

man sieht die leute sind recht zügig am werk...
 
@SuperSour: Hmm, ich habe mir den Teil des Artikels jetzt mehrmals durchgelesen und konnte jetzt wirklich keine Stelle finden, in der behauptet wird, dass "der Russe" jetzt schlimmer ist als die USA.

Eigentlich wird im gesamten Artikel gar kein Vergleich zwischen Russland und USA gezogen.
 
"Allerdings waren nur 29 Prozent der Attacken erfolgreich" - also wenn jeder dritte Angriff erfolgreich ist, würde ich nicht von "nur" sprechen sondern das als äußerst effektiv ansehen.
 
@Liquiando: es geht um die angriffe die sie identifizieren konnten, wahrscheinlich wurden von den nichtidentifizierten 99% bereits von der windows firewall in standardeinstellungen blockiert...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!