Volkswagen sichert sich früh Lithium aus deutscher Förderung

Der Automobilkonzern Volkswagen will in den Batterien für seine Elektrofahrzeuge zukünftig auch Lithium aus deutscher Förderung nutzen. Dieses wird das Unternehmen aus dem Oberrheingraben beziehen, wo es bei der Geothermie-Nutzung abfällt. mehr... DesignPickle, Akku, Energie, Batterie, Strom, Stromversorgung, Akkulaufzeit, Laden, Energieversorgung, ökostrom, Aufladen, Quick Charge, Stromnetz, Stromspeicher, Akkupack, Supercharger, Power, Batterien, SuperCharge, Zellen, Handy laden, Energiemanagement, Stromstecker, Akkutellen Akku, Energie, Batterie, Strom, Stromversorgung, Akkulaufzeit, Laden, Energieversorgung, ökostrom, Aufladen, Quick Charge, Stromnetz, Stromspeicher, Akkupack, Supercharger, Power, Batterien, SuperCharge, Zellen, Handy laden, Energiemanagement, Stromstecker, Akkutellen

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Stellt sich die Frage, welche Auswirkung hat der gesamte Prozess auf das Wasser. Braucht die Natur das Lithium evtl für andere Prozesse?
 
@skyjagger: ach rede doch nicht,Elektromobilität ist so super toll grün :')
 
@Blobbi.de: Es geht um die Suche einer Alternative. Zukünftig wird es wohl auch zum Lithium gute Alternativen geben.

Wer glaubt denn wirklich noch daran, dass die Autos in 50 Jahren noch mit Benzinn fahren........
 
@gettin: Es muss eine Alternative geben. Wie können nicht von endlichen Rohölvorkommen reden und sagen, dass dafür eine Alternative gefunden werden muss (von den Emissionen mal abgesehen), dann aber seltene Erden und Co. im großen Stil verbrauchen.
Wer glaubt denn wirklich noch daran, dass die Autos in 50 Jahren noch mit Batterien fahren..... ?
Ich will gar nicht wissen, welche Umweltsauereien bei der Herstellung und Entsorgung anfallen. Alleine, wenn man liest, welche Unmengen Wasser so eine Akkufabrik benötigt (s. Tesla) und wir von sinkenden Grundwasserspiegeln aufgrund Regenmangels sprechen......das wird ein Fest für Mensch und Natur!
 
@Niclas: Wir warten immer noch auf den Fluxkompensator.
 
@Gast73109: xD Stimmt, da war ja noch was!
 
@skyjagger:

"...das Element ist jedoch nicht essenziell und hat keine bekannte biologische Funktion."
https://de.wikipedia.org/wiki/Lithium
 
@skyjagger: Man munkelt davon, dass es durch die Nutzung der Geothermie mehr Erdbeben gebe (Hohlräume, Erschütterungen, Einpressdruck), und es gibt dort eine Stadt (ich habe vergessen welche), die auf Anhydrit steht, welches beim Anbohren im Kontakt mit Wasser aufquillt mit der Folge, dass es die darauf gründende Altstadt zerbröselt... Aber das hat alles nichts mit dem Lithium selbst zu tun, sondern mit der Nutzung der Geothermie als solches, laut Text sollen ja nur schon vorhandene Bohrungen genutzt werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!