Google schwört App-Entwickler für Android auf 5G ein

Kaum hat Google seine ersten 5G-Smartphones vorgestellt, werden auch schon die Android-Entwickler darauf hingewiesen, dass sie ihre Apps auf 5G hin vorbereiten sollten. Apps und Spiele sollten jetzt dahingehend überarbeitet werden, so Google. mehr... Smartphone, 5G, Pixel, Google Pixel, Google Pixel 5, Pixel 5, Google Pixel 4a 5G Bildquelle: Google Smartphone, 5G, Pixel, Google Pixel, Google Pixel 5, Pixel 5, Google Pixel 4a 5G Smartphone, 5G, Pixel, Google Pixel, Google Pixel 5, Pixel 5, Google Pixel 4a 5G Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hoffe die Entwickler werden nicht ganz folgen, man kann nicht immer von optimalen Bedingungen ausgehen. Caching sollte immer eine Möglichkeit bleiben.
 
Marketing.
Mit LTE+ komme ich schon jetzt auf 230/40 MBit/s bei einer Ping von 30ms.
 
@Mixermachine:bis zu 230/40 :D die Realität sieht of anders aus.

aber 5G wird dazu führen dass die Sendemasten besser mit Glasfaser angebunden werden bzw. sogar müssen und dadurch die durschnittsgeschwindigkeit steigen wird bzw. Überlastungen vermieden werden.

Aber mal ehrlich bei mir ist vmax nicht entscheidend mir würden 16 MBit ohne Drosselung lieber als 240 Mbit bis 5GB danach 32Kb.
 
@ibecf: Ist ein typisch Deutsches Problem.
Ein Kumpel aus Italien fragte mich neulich welches 5g Handy ich empfehlen kann und ich meinte, dass das eh alles noch Jahre dauern würde, bis das Netz steht und die Verträge eh alle zu teuer seien.
Tja er hat nen 20 Euro Vertra, 5g ist auch schon verfügbar und ich meine er hat was von 30GB gesagt, lol. Hier wäre man da ein paar hundert Euro los.....
 
@bowflow: machen wir mal einen Faktencheck.
https://www.tim.it/fisso-e-mobile/mobile/reti-veloci-5g die Telekom Italia bietet 5G in einigen Städten an und will nächstes Jahr weitere aufbauen. Die Abdeckung wird langsam aufgebaut. Eine Karte hab ich nicht gefunden, die da Details verrät. Die gibts in Deutschland bei der Telekom: https://www.telekom.de/start/netzausbau Da ist schon einiges mehr abgedeckt als nur ein paar große Städte.

Ebenfalls bei der Telekom Italia findet sich ein Tarif für 20 EUR inkl. 40 GB Volumen, wenn ich das richtig verstehe, sowie der Möglichkeit für 5G.
https://www.tim.it/fisso-e-mobile/mobile/tim-advance-45g

Also: jup, stimmt. Die Preise dort sind deutlich angenehmer.
Aber ob dort schon weiter ausgebaut ist als hier, kann ich aber daraus nicht erkennen. Könnte sein, muss aber nicht.
 
@bowflow: Ich hatte im Italienurlaub zwar immer 4G, aber total miese Datenraten. Ich weiß jetzt nicht, was besser ist.
 
@ibecf: tatsächlich nicht.
War eine Messung bei mir in der Umgebung am Nachmittag.
Wird öfter erreicht.
 
@Mixermachine: Können sich o2-Kunden halt nicht vorstellen.
 
@ibecf: Nein, die Werte können je nach Standort Real sein. Einfach weil dort 4G ausgebaut ist. 5G muss aber auch ausgebaut werden. Die Datenraten kommen nicht von alleine. Man könnte also auch 4G ausbauen. 4G kann über 1 Gbit/s pro Funkzelle. Es ist nur nicht entsprechend ausgebaut. Bleibt abzuwarten, ob man 5G entsprechend ausbaut. Da wo die Telekom 5G anbietet, gibt es oft auch "nur" 75 Mbit/s
 
@FatEric: Es gibt auch nicht nur das eine 5G. Es werden mehrere Frequenzen verwendet und die haben deutlich unterschiedlichere Eigenschaften.

Ein Beispiel ist die mm-Welle, super Datenraten, kann aber quasi von einem Blatt Papier abgeschirmt werden. Viel häufiger werden die anderen Frequenzbänder sein und diese sind eigentlich auch nur eine Erweiterung von LTE. Aus diesem Grund haben manche Ausrüster auch Aufrüstkits für ihre LTE-Basisstationen angeboten.
 
Bleibt immer noch die Frage, ob 5G für die große Masse überhaupt eine Relevanz hat. Die genannten Funktionen sind m.E. doch eher in der Nische anzusiedeln. Denke nicht, dass 5G daran etwas ändern wird. 5G wird eher für autonome Autos interessant sein denke ich.
 
@Fleischmann: Würde sagen "noch nicht relevant? aber wenn man grafische Anwendungen in die Cloud legt, z.B. im AR Bereich sehe ich da schon in Zukunft (so ca. 5-10 Jahren) Anwendungsmöglichkeiten. Aktuell aber wohl für die Meisten eher noch nicht relevant.
 
@Fleischmann: Autonom heißt selbstständig. Wenn 5G dafür nötig sein sollte, ist das ferngesteuertes Fahren.

Aber ja, 5G ist für die Masse total uninteressant. Da, wo 4G ausgebaut ist, gibt es für den Normalo überhaupt keinen Bedarf an 5G.
 
Warum sollte wegen 5G auf einmal viel mehr Datenvolumen zur Verfügung stehen? Als würden das die Provider den Kunden einfach so dazu schenken.
 
@DRMfan^^: Richtig. Andersrum gibt es ja inzwischen bezahlbare Flatrate im 4G Netz, die auch locker 50 Mbit/s stabil schaffen. Der Standort ist halt entscheidend. Aber ich wüsste jetzt nicht, was man dann mit 5G und noch mehr Datenrate auf den Smartphone noch tolleres anstellen könnte.
 
Wen man bedenkt, dass es on vielen Gegenden noch nicht mal 5G gibt, zwungt mir das ein Lacheln auf die Lippen. Wobei eben wirklich die Frage ist, wann lohnt sich 5G wirklich. Hier sind eher Industrie und Unternehmen die Profiteute und Nutznießer, die große Datenmengen benötigen (z.B. führerlose Autos, etc.).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:18 Uhr Annke Wireless HDMI Extender Set (Empfänger und Sender) für HDMI mit Full-HD 1080p, 328Ft/100m,3D Kabellos, unkomprimiert, Reichweite max. 30mAnnke Wireless HDMI Extender Set (Empfänger und Sender) für HDMI mit Full-HD 1080p, 328Ft/100m,3D Kabellos, unkomprimiert, Reichweite max. 30m
Original Amazon-Preis
157,99
Im Preisvergleich ab
157,99
Blitzangebot-Preis
134,29
Ersparnis zu Amazon 15% oder 23,70