Selbstdesinfizierende Hightech-Maske mit Face-ID-Unlock

Masken sind in der Corona-Krise ein Alltagsgegenstand. Huami hat jetzt eine Hightech-Maske vorgestellt, die zwei besondere Features mit­bringt: Dank Selbstreinigung sollen die N95-Luftfilter sehr lange halten, dazu erlaubt die Maske weiter die ... mehr... Huami, UV-Licht, Gesichtsmaske, N95, Amazfit Aeri Mask Bildquelle: CNet / Huami Huami, UV-Licht, Gesichtsmaske, N95, Amazfit Aeri Mask Huami, UV-Licht, Gesichtsmaske, N95, Amazfit Aeri Mask CNet / Huami

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Shut up and take my Money!!!
 
Und vor ein paar Tagen haben ich noch über face-ID-fähige iMaske, die Apple zum nächsten iPhone vorstellt, gescherzt. :-D
 
macht durchaus Sinn, ich ärgere mich beim Einkaufen jedes Mal wenn ich den Code eintippen muss um meine Einkaufs-App zu nutzen. Schön langsam überleg ich mir wieder den klassischen Einkaufszettel ;-)
Aber mit dem nächsten iOS soll ja auch das Gesicht trotz Maske erkannt werden ... hoffentlich klappt das dann auch vernünftig.
 
@avi187: Oh ja, nicht auszudenken, dass du deinen PIN eingeben musst oder den Fingerprint benutzen musst...
 
@avi187: Nein Gesicht soll nicht trotz Maske erkannt werden, sondern iOS soll schneller erkennen, dass man eine Maske trägt und so schneller zur Alternative PIN-Eingabe kommt.
 
Könnte eine sinvolle ergänzung oder ein ersatz für Papiermasken im Gesundheitssystem werden. Sofern die Umsetzung sinnvoll geschieht ist das eine tolle Sache. Die integration der Reinigungstechnik in die Maske, so wie es scheint, halte ich allerdings für fragwürdig. Eine separate Reinigungsstation bzw Marerialien die mit herkömmlichen Reinigungs-/Desinfektionsverfahren genutzt werden können wären sinvoller. So hätte auch die Umwelt was davon.
 
@Sockenschuss: Echt ?
NK95-Masken werden hier in der Stadt im 2er-Pack für mittlerweile 10 EUR
angeboten. Eine einzelne Maske hat somit einen Einzelpreis von 5 EUR.
(Egänzung: FFP2-Masken gibt es hier im 5er Pack für 8 EUR).
Dann kann auch jeder sehen, dass sich die aktuelle Corona-Welle
ihrem Ende zuneigt und es somit nur noch eine Zeitfrage ist, bis man keine
Masken mehr braucht.Selbst wenn die Nachurlaubszeit eine zweite Welle
bringt, ist das Angebot groß genug(Masken aller Art kriegt man hier an
jeder Ecke nachgeschmissen) und die Preise werden wahrscheinlich
auch noch weiter runtergehen.
d.h.
Wenn die also erst in 6 Monaten fertig sind, dann hat die Welt vermutlich
schon die dritte Corona-Welle hinter sich und mit einem wahrscheinlichen
Phantasiepreis....da wird das wohl ein Phantasieprodukt bleiben.
 
@Selawi: Nach Corona kommt ja auch mit Sicherheit keine neue Krankheit. Gerade in Asien wird zu den üblichen Krankheitssaisons in der Öffentlichkeit eine Maske getragen, da wird auch hier ein Markt vorhanden sein.
 
@Selawi: Corona ist erst vorbei, wenn ein Impfstoff da ist. Bis dahin werden wir mit Masken und anderen Einschränkungen zu einem neuen "Normal" finden müssen.
Der Impfstoff dauert mindestens bis Ende des Jahres oder auch leicht deutlich länger. Masken werden uns noch 7-18 Monate begleiten (müssen).
Ein höherer Preis verbunden mit Wiederverwendbarkeit und Abfallreduzierung und ggfalls Komfortgewinn wäre durchaus in Ordnung.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen