OnePlus 8 Pro: CEO deutet neues Smartphone-Display mit 120 Hz an

Nicht nur die Auflösung, sondern auch die Bildwiederholrate gehört zu den diesjährigen Highlights vieler Smartphone-Displays. Das kommende OnePlus 8 (Pro) könnte hierbei mit einem 120-Hz-Bildschirm glänzen, des­sen Entwicklung gut voranschreiten ... mehr... Smartphone, Smartphones, OnePlus, Android 10, Android Q, Google Android 10, OnePlus 7T Pro Bildquelle: OnePlus Smartphone, Smartphones, OnePlus, Android 10, Android Q, Google Android 10, OnePlus 7T Pro Smartphone, Smartphones, OnePlus, Android 10, Android Q, Google Android 10, OnePlus 7T Pro OnePlus

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Endlich! Wie oft sitze ich in der Bahn und ärgere mich über die 60HZ.... . Gut dass die Zeit der sinnlosen Innovationen vorbei ist. Heutzutage werden nur noch sinnvolle technische Innovationen herausgebracht, damit die Leute auch nur noch dann neue Geräte kaufen wenn es Sinn macht und der Planet nicht weiter zerstört wird durch sinnlosen Konsum! Ich hatte mir 2005 einen 720P Fernseher gekauft, dann einen 1080P Fernseher 2008, dann 2013 einen 4K Fernseher und seit kurzem einen 8K Fernseher. Das 120HZ Handy ist schon vorbestellt. Super Sache.
 
@lox33: ich fürchte, den Kommentar verstehen so manche nicht :D ^^
Dadurch, dass meine Augen z.B. über 1000Hz machen, fühlt sich für mich Scrollen immer sehr zäh und ruckelig an, 120Hz reichen einfach nicht!!!
 
@bear7: Mal so als Frage, hast du mal ein Smartphone von MS in Benutzung gehabt? Da ist das Scrollen seit jeher richtig smooth und dies auch mit nur 50HZ Displays.
 
@skyjagger: ich hatte das Lumia 500, 800, 820 und das 950 liegt in der Tat noch irgendwo rum ;-)

und ich komme auch mit Mittelklasse Android-Smartphones mit einer mittelmäßigen Helligkeit und okayer Auflösung zurecht.
Ich mags, wenn man 4k auf 4" hat, aber brauchen tu ichs bei weitem nicht.

gerade hab ich ein P30 von Huawei mit 5 Apps wovon ich 4 selbst geschrieben habe (neben Outlook, Kalender, Kamera, Telegram, Telefon und Browser und ein Widget für Wetter) und denkt mir Wöchentlich, für die Allgemeinheit ists halt so, für mich würde WindowsMobile heute noch taugen (aber ich bin da eine vernachlässigbare Ausnahme => ich komm auch mit dem Surface X gut klar :P ...)
 
@bear7: ging mir bei meiner Aussage auch "nur" um das Scrollen. Das kann WinMobile um Welten besser als Android.
 
@skyjagger: ija... aber WindowsMobile war auch schlanker und da ists ja auch "einfacher"...

Ich finde sowohl den technischen Fortschritt nicht schlecht, als auch das Angebot immer besser kaufen zu können.

Ich selbst kommt auch mit 50-60 Bildern pro Sekunde gut klar.
 
@lox33: Ja, auch die kleinsten Fortschritte sollten lieber zurückgehalten werden. Eigentlich reicht die Technologie von gestern auch aus. Man braucht nichts neues. Das lege ich einfach mal für alle fest und auch Zwischentechnologien oder Features die nun möglich sind, weil die Herstellung moderniesiert wurde sollten erst gar nicht an den Endkunden weitergegeben werden. Wo kommen wir denn dahin? Jeder weiß, dass 640x480 und 15 fps zum Darstellen von Informaionen ausreichen. Das wird man ja wohl noch sagen dürfen. Besorgniserregend diese Entwicklung!
 
@blume666: Das ist keine Weiterentwicklung im eigentlichen Sinne, sondern es wird ein komplett sinnfreies Feature entwickelt, welches aber den Anreiz geben soll wieder etwas neues zu kaufen. So funktioniert unser System und diese Entwicklung nimmt zu. Es gibt dann genug dumme Menschen die glauben dass Sie einen Unterschied zwischen 60HZ und 120HZ auf dem Handy sehen und wieder ne Menge Geld und Ressourcen verschwenden.
 
@lox33: nein, die fertigung und der fortschritt lässt nunmal solche spielerein zu. Die panele arbeiten effektiver mit weniger abwärme und lassen sich daher übertakten. Mehr Bilder sind halt angenehmer fürd auge. Alles ein Nebeneffekt des Fortschritts. Dass damit geworben wird, ist doch klar wie mit jedem anderen Feature auch. Und ja man sieht den Unterschied zwischen 60,120 und 144 Hz. Einige sind dafür halt nicht sensibel dafür, genauso wie viele nich audiophil sind. Die eigentliche Dummheit ist es anderen etwas absprechen zu wollen und seine Meinung als Fakt über andere zustellen nur weil man es selbst als nicht notwendig erachtet. (geschrieben von meinem 60Hz-Smartphone)
 
@blume666: Bei Gaming kann ich es nachvollziehen, ich sehe da selbst den Unterschied, für das Handy halte ich es aber in aller erster Linie für ein Verkaufsargument. Wir werden es schon noch schaffen diesen Planeten zu Grunde zu richten.
 
@lox33: Naja, wenn das jetzt das Argument gegen diese "Neuerung" ist. Da sollte doch wohl eher jeder sein eigenes Konsumverhalten überdenken. Ich habe jetzt seit 10 Jahren immer noch meinen ersten FullHD TV, meine Telefone werden benutzt bis sie faktisch tot sind und das nächste wird dann auch ein Fairphone. Aber jetzt ein Feature einer nächsten Geräteiteration für soetwas wie das zu Grunde richten des Planeten verantwortlich zu machen, ist schon sehr infantil. Die Sensibilisierung hierfür sollte sicher nicht von der Wirtschaft ausgehen, aber das ist jetzt ein anderes Thema. ;)
 
@blume666: Das ist leider Wunschdenken. Natürlich kann man sagen die Konsumenten sind es schuld, weil Sie es ja auch schließlich kaufen und leben. Es ist aber ganz anders. Es gibt Heutzutage tausende Wirtschaftspsychologen die diesen "Bedarf" erst erschaffen durch gezielte Werbung, Manipulation und durch soziale Medien. Das kann man jetzt sehen wie man will. Aber der "Konsument" wird das Ruder nicht rumreissen...oder mit anderen Worten...das Schaf wird die Weide nicht von alleine wechseln.
 
@lox33: Und was ist passiert zwischen 2009 und 2012? Ich hoffe du hast dann auch artig jährlich das neuere, bessere Modell geholt. Sonst bringt das ja alles nichts.

Spaß bei Seite - ich verstehe nicht, wo die Geräte günstig sind und warum Winfuture das immer noch behauptet. Das war beim OPO und OP2 der Fall. Preislich sind wir schon längst weiter oben angekommen.
 
Ein wirklicher Fortschritt wäre ein Verbot von Datensammlung jeglicher Art - egal welches Gerät, egal zu welchem Zweck!
 
@Lecter: Naja, aber der HandyHersteller ist da nicht wirklich der richtige Ansprechpartner.. Klar sammeln die auch Daten. Aber was ist mit google,amazon,facebook,whatsapp, googleNavi.. Es stellt sich nur noch die Frage,was für sie alles zur Kateg. Datensammlung so dazugehört. 😋
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen