Microsoft Office 2010: Der Countdown zum Support-Ende startet nun

Demnächst steht das Support-Ende von Windows 7 auf dem Programm, doch auch eine andere prominente Software steht vor dem endgültigen Ruhestand: Office 2010. Ein wenig Zeit ist zwar noch, dennoch ruft Microsoft bereits jetzt zum Upgrade auf. mehr... Office 2010, Verpackung, Retail, Packaging, Office 2010 Professional Bildquelle: Microsoft Microsoft, Office, Launch, Verkauf, Handel, Verkaufsstart, Office 2010, Office 2013, Rollout, Markteinführung, Box, Boxshot Microsoft, Office, Launch, Verkauf, Handel, Verkaufsstart, Office 2010, Office 2013, Rollout, Markteinführung, Box, Boxshot Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jaja, Cloud Office... wohin es führt, wenn man auf Cloud-Software vertraut, sieht man ja aktuell bei Adobe in Venezuela. Der Federstrich eines Präsidenten unter ein Sanktionsdekret genügt, und schwupps ist der Zugriff weg. Wer sagt denn, dass nicht auch Deutschland eines Tages von Sanktionen betroffen sein könnte, wenn Trump meint, die Militärausgaben in D sind zu gering...
 
@ott598487: Dann müssen wir halt den Zugriff auf DE-CIX abstellen :)
 
ich kann ja verstehen das nach 10Jahren iwann der Support enden muss... was ich jedoch nicht okay finde ist das dann auch in Kürze die Aktivierungsserver, sowie die Updates zum letzten Patchstand deaktiviert werden. Sowas ist Gängelei, insbesondere wenn man hintenrum dem Anwender zukünftig nur noch Cloudmodelle für doppelt bis dreifache Preise über die Gesamtzeit verkaufen will.
 
@Gast30383: Man kann ja auch Office 2019 regulär als Einmalzahlung kaufen... Zum Abo wird niemand gezwungen...
 
Schade, ich mochte Office 2010 sehr und nutze es bis heute gern. Es ist schnell, bietet alle benötigten Funktionen und sieht auch auf Win10 optisch ansprechend aus. Die neueren Versionen gefallen mir weniger gut und so wahnsinnig viel Neues was mir wichtig wäre habe ich nicht gefunden.
 
@jackattack: Vor allem hat Office 2010 die letzte wirklich einwandfrei klare Schriftdarstellung. Ab Office 2013 wurde das geändert und man hat nur noch auf extrem hochauflösenden Monitoren eine einigermaßen klare Schrift.
PS Wer nur die neuen Office-Versionen gewohnt ist, sieht das vielleicht gar nicht. Ein direkter Vergleich zur Darstellung In Office 2010 zeigt den Unterschied aber sehr deutlich.
 
Kann man office 10 trotzdem weiterhin über Telefon aktivieren, oder ist das auch vorbei. Habe ein gekauftes office 10.
 
@storm62: Da hatte ich schon mit 2013 Probleme hier auch nur Telefonnummern zu finden, die es zulassen den Schluessel mitzuteilen
 
@-adrian-: Die Telefonnummern gibt es nach wie vor auf der MS-Seite. Einfach googeln. Und bis jetzt funzt die Telefonaktivierung einwandfrei. Erst letzte Woche getestet.
 
@Reinhard62: Bei meiner Version bekam man aber gar kein Aktivierungsschlüssel
 
@storm62: Zieh Dir von deinem System ein Image mit c't Wimage. Damit kannst auch auf ein komplett neuen Rechner umziehen und alle Programme werden automatisch mit installiert. Ich hab seit Windows 8 schon keine Neuinstallation mehr gemacht, sondern höchstens mal ein Wimage zurück geschrieben bzw. ein InPlace-Upgrade durchgeführt, wenn was gehangen hat.

Dann braucht man die ganze Software nicht mehr aktivieren und das spart tierisch viel Mühe.
 
@Hanni&Nanni: Gerade Office 2010 meckert gleich herum bei geänderter Hardware und will neu aktiviert werden. Da hilft dann auch kein Image.
 
@Reinhard62: Ist mir noch nicht aufgefallen. Aber okay... Ich hab die Hardware nur einmal geändert und da war keine neue Aktivierung fällig. Aber hey... Vielleicht hab ich ja auch schlafwandelnd neu aktiviert. :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen