Nvidia: Neuer GeForce-Treiber 436.02 bringt bis zu 23% mehr Leistung

Mit dem zur Gamescom 2019 veröffentlichten GeForce-Treiber 436.02 verspricht Nvidia bis zu 23 Prozent mehr Leistung für RTX 20 Grafikkar­ten. Zudem verringert man mit einem neuen Ultra-Modus die Latenz und ein Freestyle-Schärfefilter kann ab sofort ... mehr... Nvidia, Gpu, Grafikkarte, Grafik, Geforce, Nvidia Geforce, graka, Raytracing, Nvidia Geforce RTX 2080 Ti Bildquelle: Nvidia Nvidia, Gpu, Grafikkarte, Grafik, Geforce, Nvidia Geforce, graka, Raytracing, Nvidia Geforce RTX 2080 Ti Nvidia, Gpu, Grafikkarte, Grafik, Geforce, Nvidia Geforce, graka, Raytracing, Nvidia Geforce RTX 2080 Ti Nvidia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hallo,
weiß jemand ob der neue Treiber auch irgendeine Verbesserung für ältere Karten beinhaltet? Ich frage mal so hier in die Runde, weil bei mir noch immer eine 950m werkelt.
 
@Nixwiss: Um das zu beantworten, müsste man schon dasselbe Setting wie du haben. Schau doch einfach mal bei einem Game auf die durchschnitt. Frames und nach der Installation dieses Treibers noch einmal. Ein paar % kanns schon bringen, dafür wäre ein detaillierter Computerbase Test abzuwarten z.B. https://www.computerbase.de/2017-01/geforce-treiber-test/2/
 
@Nixwiss: ich kann mir nicht vorstellen, dass Nvidia Interesse daran hat, Jahre alte Grafikkarten zu beschleunigen. Soll schließlich eine aktuelle kaufen!
 
@Skidrow: Hast leider nur überlesen, dass es eine m (mobil) ist. Meistens stecken solche Teile in Notebooks und sind schlecht auswechselbar.
 
@Nixwiss: das habe ich nicht überlesen und spielt bezüglich meiner Aussage keine Rolle.
 
@Skidrow: Du hast nicht seine Frage beantwortet, sondern nur deine Meinung gesagt.
 
@Tom 1: das hast du gut erkannt.
 
@Nixwiss: Die Treiber"verbesserung" basiert im Wesentlichen darauf, dass Teile der neuen Recheneinheiten auf den Karten erweitert genutzt werden. Diese Recheneinheiten sind aber nicht auf den alten Modellen drauf, deswegen kannst du dir das vermutlich abschminken.
 
Oh man - habe gerade die letzten tage alles optimiert. Ich habe ne 2080ti einen uwqhd mit 120 Herz gssync Monitor und streame bei twitch ein wenig rum. Habe gerade alles gut eingestellt bekommen aber mit dem Nvidia Studio Treiber. Allerdings so wie ich es rausgelesen habe haben gerade die Rtx Karten teilweise Probleme bei Apex. Vielleicht wurde nur der Bug behoben. Bei mir ist es zb so das egal was ich einstelle ich kann alles auf Low stellen an einigen Stellen der KarteLocker ca 80% frame drops hat gut die frames gehen dann auf bis zu 90-100 Frames runter (selbst auf High settings genau die selben frames) aber sonst schafft die Karte wenn ich ohne gsync spielen würde bei uwqhd auf low über 200fps. Ich teste es heute mal da bin ich mal gespannt. Werd dann mal berichten. 23% Ist ja mal ne Hausnummer.
 
@ReneA: Also ich weiß nicht wie man sowas mit minus bewerten muss finde ich schon etwas armselig aber naja mir egal.. Jo habs getestet- Im Flieger bei Apex von 99% auf 80-85% sonst Ingame bei 40% vorher war das gut 20% höher. In den gebieten wo die Fps eingebrochen sind vorher - nun nur Gpu Auslastung 50-60%. Ich würde da eher davon reden das bei den Karten ein Bug behoben wurde dachte die ganze Zeit es liegt an Apex. Meine Werte sind natürlich auf mein setup gemessen, eben mit gsync 117fps bremse durch riva tuner und alles ingame auf low. Mit Obs hab ich es auch getestet und kann sagen es läuft perfekt. Das ist ja gravierend die Verbesserung, den low Latencys Modus habe ich noch nicht probiert aber das klingrt auch sehr nett!
 
@ReneA: wie kannst du beim streamen mehr als 60fps auf dem Bildschirm darstellen? (Hab kein Minus gegeben)
 
@MOSkorpion: technisch kann ich dir das nicht genau erklären aber du kannst das Spiel ganz normal betreiben mit Fps bremse oder eben keine und Obs oder sonstige Streamprogramme codieren dein Spielerllebnis in die von dir eingestellte herzzahl ob nun 30 oder 60herz dem Streaming Programm intressiert es nicht ob du mehr frames hast bzw dein monitor die auch dastellt. Es ist nur wichtig das du zb bei einen 60herz stream auch 60 frames erreichst sonst hast da ruckler im stream. Falls du auch vorhast zu streamen es gibt massig Anleitungen auf Youtube für das Thema ;)
 
@ReneA: anscheinend gibt es da andere Meinungen und ich habe auch gehört das man fix 60 einstellen muss damit es im stream nicht ruckelt, egal ob man mehr hat oder nicht.
 
@MOSkorpion: das ist totaler quasch glaub mir. Du kannst ja gerne den streamer deines vertrauens fragen ;)
 
@ReneA: das mit den Framedrops an bestimmten stellen in Apex (Containment z.b.) hab ich auch mit der 1070. Das ist allerdings erst seit die Map umgebaut wurde vorher hatte ich in diesem Gebiet keine Probleme. Das liegt einfach am Spiel und lässt sich nicht mit Treibern beheben da ham die Entwickler irgend einen Bockmist gebaut.
 
@PatrickH: Ich versuchs mal so zu erklären. ich hatte mit dem alten treiber in dem mapteil wos gut lief ca 50-65% gpu auslastung mit diesen Treiber ca 40%. Die schlecht programierten teile der map da gings hoch bis auf 80-95% jetzt 50-60%. Und ich rede hier von einer 2080ti wo alles auf low gestellt ist. Ich konnte die grafik auch höher drehen die gpu auslastung war ziemlich identisch. Klar ohne Streaming was ich ja über die grafikkarte mache merkt man das nicht so schnell solange man nicht an 100% kratzt aber ich habe gpuz was mir die gpu auslastung und weitere sachen anzeigt immer auf den 2. bildschirm. und war natürlich intressiert die gpu auslastung zu drücken damit mein Streamprogram auch noch etwas power haben kann ;) Klar brauch es an manchen stellen mehr power aber mit dem alten treiber kannste sagen gab es stellen wo es bei mir fast doppelt so viel power benötigt hat und das denke ich oder man sieht es ja jetzt lag am nvidia treiber und ich glaube das die rtx karten da stärker betroffen waren.
 
@ReneA: Sollte die GPU-Auslastung nicht normalerweise immer bei ca. 100% liegen? Ansonsten limitiert doch deine CPU, oder hab ich in den letzten Jahren was verpasst?!
 
@R4GE: Klar kommt aufs fps limit an mein limit sind 117fps da sonst mein gsync nicht laufen würde ;)
 
Ist doch klasse, nicht?
Mit Aktualisierungen die Performance steigern.
Schon seit Jahren läuft bei mir eine 6600GT, durch die stetigen Treiber-Updates und somit Performance-Schüben von jeweils 10-30%, läuft die Karte heute bereits 465% schneller als zur Auslieferung.^^
 
@chris193: Ich glaube eher deine Karte ist langsamer geworden durch die Treiberupdates.. Die wollen doch verkaufen!! 6600gt ... intressiert dich wirklich die spiele leistung?
 
@ReneA: Muss man denn immer alles als Ironie taggen, damit es als solche erkannt wird??
Gemeint war damit die Versprechungen der Hardware-Hersteller - hier halt nVidia - die bei Treiberupdates immer wieder Performance-Schübe versprechen. Mit der Zeit dürften man in der Tat bei 500% Mehrleistung liegen, täte man die Aussage für bare Münze nehmen.
 
Habe beides, den Low Latency Mode ausprobiert & den Integer Scaling. Low Latency Mode reduziert tatsächlich ein wenig den Input Lag.

..und Integer Scaling..naja, sah nich so toll in Overwatch aus. XD ist ja aber auch nicht für Overwatch gedacht
 
@Tom 1: Jo super treiber :)
 
Und für Pascal und co gabs wahrscheinlich wieder ein downgrade. Ein schöner Kreislauf
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr Safemore Steckdosenleiste (Einzeln Schaltbar, mit 2100 Joules Überspannungsschutz und Spannungsschutz, Mehrfachsteckdose 12-fach, 8 USB Anschlüsse Gesamt 8,4A?Kindersicherung, 2m Kabellänge)Safemore Steckdosenleiste (Einzeln Schaltbar, mit 2100 Joules Überspannungsschutz und Spannungsschutz, Mehrfachsteckdose 12-fach, 8 USB Anschlüsse Gesamt 8,4A?Kindersicherung, 2m Kabellänge)
Original Amazon-Preis
42,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
36,54
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,45