Gnadenfrist: Huawei darf weiterhin Android-Updates veröffentlichen

Bereits morgen sollte eine Frist, die vorübergehend Android-Updates für Huawei-Geräte ermöglicht, auslaufen. Das US-Handelsministerium hat dem Konzern eine neue Gnadenfrist eingeräumt. Eine end­gül­tige Lö­sung im Handelsstreit zwischen den USA ... mehr... Usa, Huawei, Logo, trump, Flagge, Honor 20 Pro Usa, Huawei, Logo, trump, Flagge, Honor 20 Pro Usa, Huawei, Logo, trump, Flagge, Honor 20 Pro

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hoffe drauf, das das M6 Tablet ebenfalls bald in Deutschland vorgestellt bzw. kaufbar wird. Evt. ja auch an jenem 19. ?
 
Das Problem ist ja das Google Sicherheitsupdates nicht direkt in AOSP einpflegt sondern wie ein Geheimnis behandelt das nur zertifizierte ClosedHandsetAlliance Partner bekommen. Nicht sehr offen von denen.
 
Ich hoffe weiterhin daß es etwas harmonischer zugeht, falls Huawei ein eigenes OS rausbringt, das nicht als politische Waffe eingesetzt wird. Ich würde ein solches Handy als Nachfolger für mein HP Elite x3 in Betracht ziehen. IOS verursacht wegen der konsumentenfeindlichen Philosophie Apples bei mir Bauschmerzen. Leider ist es die letzte Alternative zum unsicheren Spydroid.
 
@Chris Sedlmair:
Du magst iOS und Android nicht aber hoffst auf ein chinesisches OS?
Witz komm raus :D

Nicht persönlich nehmen aber ich fürchte da kommt lange nichts. Huawei hat ja angekündigt weiterhin auf Android zu setzen.
 
Die USA werden immer mehr zu Lachnummer. Und die Merken es noch nicht einmal.
 
@GTX1060User:

Solange noch Nationen mit den USA spielen, können sie ja auch in ihrer Gummibärenwelt träumen und andere ärgern.
Eigentlich.... Aber wo kommen wir da hin?
 
@GTX1060User: Lachnummer? Mit einem Präsidenten der gerne Krieg spielen würde mit Russland und China!
 
Es wird für alle bisher und auch nach den 90 zig Tagen Updates geben. Google hat für jedes Gerät das bisher und weiterhin ausgeliefert wird Verträge zu laufen die sind zwar einseitig kündbar aber wenn interessiert das? Die patches erstellt die Aosp und google verteilt nur mehr ist da nicht basta. Wenn der Ami Aosp irgendwie angreifen will oder würde macht er sich gewaltige Feinde in der open Source Welt und die haben ne Menge zu sagen, dann bekommt Google halt nix mehr von asop fertig haben die eh schon von vorn bis hinten ausgenutzt und auch beschissen, Das weiß Google und wird das intensiv auch den nötigen Politikern sagen... Ohne Android Zugang würde Amerika gewaltig Geld verlieren und eine sehr fgroßen Anteil seiner bisherigen Spionage Möglichkeiten. Das wird nix deswegen nie brüllen der Affe Sitz in Amerika und hat Läuse
 
Die verlängerung ist unnötig, die brauchen für die "anpassung" der Google - Sicherheitsupdates zumindest bei meinem Mate 20 Pro mehr als 1,5 Monate - was machen die die Ganze Zeit mit der Google-Vorlage ? Addieren sie erst noch eigene Spionagesoftware ?

Kaufempfehlung für Huawei nach meiner Erfahrung == 0 (und ich schreibe dies obwohl ich das Teil jetzt verkaufen möchte)
 
@usbln: "was machen die die Ganze Zeit mit der Google-Vorlage?"
Wahrscheinlich das, was der Rest der Welt auch macht. Die Zulieferung integrieren, testen und dann für Kunden freigeben.
Oder wie dachtest du funktioniert Softwareentwicklung?
 
@erso: nur dauert es bei dem angeblichen Markführer Ewigkeiten, frag dich mal warum !
 
@usbln: Mir ist schon klar, auf was du hinaus willst. Und ja, was du dir da zusammenreimst ist Bullsh!t.

Hier eine Prise Realität: https://fossbytes.com/why-android-updates-takes-so-much-of-time-project-treble-explained/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr Bluetooth In-Ear Sport Kopfhörer Havit V4.2 IPX5 Stereo magnetischer Sport Ohrhörer mit 7-10 Stunden Spielzeit, eingebautes Mikrofon (I39,)Bluetooth In-Ear Sport Kopfhörer Havit V4.2 IPX5 Stereo magnetischer Sport Ohrhörer mit 7-10 Stunden Spielzeit, eingebautes Mikrofon (I39,)
Original Amazon-Preis
19,98
Im Preisvergleich ab
19,99
Blitzangebot-Preis
16,98
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3