Huawei hat keinen Plan B: Ark OS ist keine echte Android-Alternative

Das Thema Huawei und die Sanktionen der US-Regierung ist und bleibt ein Eiertanz. Denn noch immer ist nicht klar, wie und wann es für den chinesischen Konzern weitergeht. Das betrifft auch bzw. vor allem das Betriebssystem Android. mehr... Smartphone, Betriebssystem, Google, Android, Logo, Huawei Smartphone, Betriebssystem, Google, Android, Logo, Huawei Google / Huawei

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
AOSP + entsperrten bootloader. Das wäre ne gute Lösung fur alle. Die, die es wollen, können sich dann die gApps flashen und der Rest bleibt bei AppGallery (Huaweis appstore)
 
@freakozoid: Wie sehr ich diesen Gedanken mag, so meine ich mich zu erinnern aus einer älteren News, dass die Huawei Geräte auch von den seperat flashbaren gApps ausgesperrt werden müssen, sofern die Sperre voll in Kraft treten wird.
 
@St3ini: kann man mit einer Anpassung am build.prob Verhindern, z.b. in dem man das Gerät als S10 ausgibt.
Das könnte man sogar automatisch machen, wenn ein entsprechendes Script im gApps package integriert ist.
 
@freakozoid: Damit wären die Geräte dann jedoch für >95% der derzeitigen Nutzer komplett uninteressant. Die meisten wissen nicht mal was mit "flashen" gemeint ist, und selbst unter denen die es wissen will die erdrückende Mehrheit nicht anfangen auf einem neu erworbenen Gerät unter Garantieverlust rumzuflashen. Mit den paar Leuten, die dazu bereit sind, lässt sich kaum ein Messbarer Marktanteil erzielen.
 
@mh0001: "und der Rest bleibt bei AppGallery (Huaweis appstore)"
 
@loo_i: Was in etwa so unbefriedigend sein wird wie der Galaxy App-Store von Samsung, wo es zwar vieles gibt aber bei Weitem nicht Alles (und da sprech ich nicht mal von exotischen Apps, sondern auch von weit verbreiteten).

Die Frage ist doch einfach, was macht Huawei-Geräte für Normalanwender so besonders, dass sie bereitwillig den zusätzlichen Aufwand oder die Einschränkung durch das Fehlen vom Playstore in Kauf nehmen sollte? Wenn jedes andere Gerät bekannter Hersteller diese Einschränkung nicht hat. Da muss man sich dann schon was sehr gutes einfallen lassen, um dem Mainstreamnutzer zu erklären, warum er kein Samsung, Google Pixel, Sony etc. kaufen soll wo alles so funktioniert wie bisher.
 
@mh0001: und genau da muss Huawei halt nach legen. Vll mit anderen alternativen Appstores zusammen arbeiten. Z.g. aptoid .

Aber wie es ausschaut werden sie ja eh weiter mit Google zusammen arbeiten
 
Das ist doch Marketing. Jetzt wo der Unrechtstaat USA Huawei einen abbau der illegalen marktblockade versprochen hat muss Huawei natürlich mit den Druckmittel zurückfahren.
 
Vielleicht sollten sie mit einem Dual-Boot System anfangen.
Da könnten die Leute das alternative System testen und sich einarbeiten.

Die Testsysteme mit dem doppelten Speicher (im Vergleich zu nur Android-System) aber zum gleichen Preis anbieten.
 
@usbln: genau und Gratis ein Auto dazuliefern?

Was geht???
 
@bear7: würdest Du wirklich freiwillig für ein System basierend auf chinesischen Hyroglyphen - ohne einfache Alternative - zahlen ?
Also ich glaube die meisten Nutzer nicht.

Da müssen die schon eine einfache Wechselmöglichkeit anbieten und wenn deren neues System dann gut ist, bleiben die Leute vielleicht dabei.
 
@usbln: ich glaub den meisten Nutzern ist es egal.
 
@usbln: Äh, es gibt kein alternatives System, darum geht es doch in dieser News...
 
@usbln: Was genau willst du da testen? Ein Kühlschrank- oder Waschmaschinen-OS (sowas in der Art ist Ark OS ja offenbar) bleibt auch als Dual Boot auf einem Smartphone unbrauchbar.
 
Mhhh... ich meine mich zu erinnern, das Android ursprünglich mal für Digital-Kameras entwickelt wurde.
 
@ZiegeDotCom: jup stimmt ^^
 
Ich finde das ist mal ein Paradebeispiel dafür was passieren kann oder könnte, wenn es am Markt keine Konkurrenz mehr gibt.
 
Jetzt bin ich enttäuscht, habe mir so gern noch ein weiteres OS am Markt gewünscht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Ring Video Doorbell Pro mit Netzteil von AmazonRing Video Doorbell Pro mit Netzteil von Amazon
Original Amazon-Preis
179
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
119
Ersparnis zu Amazon 34% oder 60

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!