Krise ungebrochen: Google steckt Milliarden in bezahlbare Wohnungen

Wie stark die explodierenden Kosten für Wohnungen im Silicon Valley die dortigen Technologiekonzerne belasten, zeigt sich an den zunehmenden Anstrengungen, die Probleme wenigstens abzumildern. Google hat jetzt sogar ein Programm aufgelegt, das mit ... mehr... Facebook, Wohnungen, Menlo Park Bildquelle: Facebook Facebook, Wohnungen, Menlo Park Facebook, Wohnungen, Menlo Park Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klar hat das Eigennutz, aber sie tun immerhin etwas. Könnten das auch aussitzen und sagen: "Müsst Ihr halt pendeln und klarkommen."
 
@Niclas: So holt man sich aber nicht unbedingt die Leute zu sich, die man unbedingt haben will.
 
Werkssiedlungen sind seit der Industrialisierung ein Instrument um Arbeitskräfte zu gewinnen.
 
@floerido: ...und zu knechten. Schließlich muss raus, wer sich illoyal verhält oder gar seinen Job verliert / verlässt.
 
...gestörtes System...
Wen man nicht mehr wohnen kann, dann kann man dort auch nicht arbeiten.
Oder fahren die jeden Tag 2-3 Stunden (in "eine" Richtung) zur Arbeit? Wohl kaum...
 
Und damit geht das Konzept der Mietheein auf.
 
Ist in Ballungsräumen in Deutschland leider auch nicht anders. Gegenüber von meinem Büro könnte ich in Frankfurt eine Wohnung haben, für 17€/m². Selbst der Umkreis ist mit 14€/m² für einen Singlehaushalt schlecht zu stemmen, bzw. man möchte ja neben der Miete sich auch noch andere Sachen leisten können.
 
Wie wäre es denn wenn sie den Leuten einfach mehr zu zahlen?
 
@jamari: in Bremen gibt es schon die Situation das leute für eine 20m² Bude 600€ (ohne nebenkosten) zahlen, darin enthalten ein "Bad" in dem man kaum aufs Klo kann da das Waschbecken auf den Knien sitzt, die Küche/Flur besteht aus einer Pantryküche (ohne platz für Kühlschrank, den darfst du dir nämlich in dein eines Zimmer stellen), wenn du Duschen willst kannst du auf die Gemeinschaftsdusche im Dachgeschoss gehen und im Keller gibt es eine Münzwaschmaschine für 16 Parteien, wenn man nun ein Azubi ist, erklär mir mal wie man das zahlen soll
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen