LG will angeblich Smartphone-Produktion in seiner Heimat einstellen

Es könnte der Anfang vom Ende sein: Laut einem Bericht der koranischen Nachrichtenagentur Yonhap will LG Electronics die Produktion von Smartphones in seiner südkoreanischen Heimat einstellen. Stattdessen soll die Fertigung vollständig nach Vietnam ... mehr... Smartphone, LG, LG Q60, LG K50, LG K40, LG Smartphones Bildquelle: LG Smartphone, LG, LG Q60, LG K50, LG K40, LG Smartphones Smartphone, LG, LG Q60, LG K50, LG K40, LG Smartphones LG

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bei dem unterirdischen Softwaresupport und dem Streichen von USP's, welches LG von anderen Herstellern unterschieden hat, wundert mich das nicht, dass man nur Verluste einfährt und nun sehen muss, wo man bleibt. Kosten senken wird aber nicht reichen.
 
@balthazar: Über den Softwaresupport kann ich beim LG G6 kaum klagen. Zumindest Sicherheitspatches gibt es regelmäßig. Lediglich Android Pie lässt derzeit noch auf sich warten, ist aber bereits angekündigt.
 
@SouThPaRk1991: Echt? Mein LG V30 hat aktuell (Ende April) den Sicherheitspatch vom 1. Januar, das ist schon ein bisschen arm. Ein älteres Samsung S7 und ein viel billigeres Huawei sind bei März, bzw. April. Und zu Android 9 kam noch nichts offizielles. Samsung, auf die immer geschimpft wird, verteilt das Android 9 seit Weihnachten 2018, das ist 4 Monate her.
Ich mag mein LG viel lieber als ein Samsung, klarer Fall, aber über den Softwaresupport kann man schon klagen.
 
@eMBee: Mein LG G6 hat diese Woche erst den April Sicherheitspatch bekommen (durch das sich auch das Design der Uhr-App verändert hat). Und Pie ist laut einer offiziellen Roadmap für das dritte Quartal 2019 angekündigt. Wie gesagt, ich kann kaum klagen.
 
@SouThPaRk1991: Für mein G3 und G5 gab es jeweils genau ein Update und das war's. Es kamen dann ein paar kleinere Security Patches von Google und fertig. Das lange angekündigte Oreo hat's nie bis auf mein G5 geschafft. An sich gefallen mir die LG-Geräte. Die Kamera macht geile Bilder, das G5 ist flott, liegt gut in der Hand und kostete mich genau 300,- € - ca. ein 3/4 Jahr nach Release. Wer also nicht gleich auf alles neue draufspringt, kann hier durchaus gute Telefone zum guten Preis bekommen. Vor allem, weil auf den beiden LGs deutlich weniger Sch*** installiert war, als auf meinem Samsung Galaxy S2 und S3 davor. Letzteres kackte, wie auch das meiner Freundin, nach zwei Jahren mit einem vielerorts aufgetretenen Fehler ab, der nur noch eine weißen Screen mit Scanlines präsentierte. Garantie war nicht mehr.
 
@Niclas: Das G6 kam im April 2017 auf den Markt, wird also immerhin schonmal zwei Jahre lang mit Sicherheitspatches versorgt. Pie ist angekündigt, ob's auch wirklich kommt kann ich natürlich nicht sagen.
Beim Preis-Leistungsverhältnis kann ich dir nur voll und ganz zustimmen. Ich hab mein G6 ein halbes Jahr nach Release für ca. 380 Euro erstanden. Die Kameras sind wirklich richtig gut. Ihr volles Potential entfalten sie aber erst bei RAW Aufnahmen oder durch den GCam Mod (portierte Version der Pixel/Google Cam). Das mit der schlanken Software kann ich ebenfalls betätigten. Darüber hinaus hat mir das iOS-artige Homescreen-Layout beim Umstieg sehr gefallen (hatte davor ein iPhone 4S).
 
@balthazar: LG hat noch viele andere Baustellen... Ein großes Problem ist ihre Zeiteinteilung und ihr Marketing.
Kurz zusammengefasst:
* sie präsentieren bzw. bringen ihre neuen Smartphones immer ein paar Monate zu spät auf den Markt (erst nach dem Weihnachtsgeschäft, nach der MWC-Messe usw.)
* Hardware/Software-technisch sind sie meistens den anderen Flagschiffen von Huawei und Samsung unterlegen (Foto-Qualität usw.))
* UND: Sie verlangen dann für ihr neues "Flagschiff" Preise, die über den Preisen der Konkurrenz-Flagschiffe liegen. Als Kunde würde man sich also für mehr Geld ein schlechteres Handy kaufen ...

Wen interessiert ein LG - Smartphones um 800€ , wenn das technisch besser augestattete Huawei bzw. Samsung Handy nur noch 700€ kostet. Wenn LG ihre Flagschiffe dann auf den Markt werfen, wenn die Konkurrenz-Smartphones preislich noch im 800-900€-Bereich liegen, wären die LG-Smartphones durchaus eine brauchbare Alternative. Aber wenn die besseren Geräte schon billiger sind als die neuen (technisch aber schlechterer ausgestatteten) LG-Geräte, wird sich keiner mehr ein LG-Gerät kaufen ...

Dieses LG-Marketing-Phänomen bzw. -Chaos wird in vielen Berichten/Zeitschriften/Test-Berichten auf YouTube immer wieder angesprochen... Sie lernen es einfach nicht ..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:30 Uhr Wireless Earbuds V5.0 Stereo-Minikopfhörer in Ear Kopfhoerer Bluetooth Kopfhörer Sport Kabellose-001Wireless Earbuds V5.0 Stereo-Minikopfhörer in Ear Kopfhoerer Bluetooth Kopfhörer Sport Kabellose-001
Original Amazon-Preis
39,97
Im Preisvergleich ab
39,98
Blitzangebot-Preis
16,98
Ersparnis zu Amazon 58% oder 22,99
Im WinFuture Preisvergleich