Facebook verweigert Antworten - Briten holen sie sich mit einem Trick

Selbst ein Weltkonzern wie Facebook kommt letztlich nicht einfach damit durch, dass staatliche Strukturen und Regeln einfach ignoriert werden. In Großbritannien hatte nun zumindest das Parlament genug von der Hinhalte-Taktik des Unternehmens ... mehr... Facebook, Datenschutz, Eu, Facebook Datenschutz Facebook, Datenschutz, Eu, Facebook Datenschutz Facebook, Datenschutz, Eu, Facebook Datenschutz

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
LOL. Gibt es die Möglichkeit auch in DE?
 
@robs80: Dass die Politik über der Lobby steht? Lol!
 
LOL, braucht Facebook die Briten? Sonst kann Facebook die demnächst sperren, wie Google demnächst bestimmte Service für die EU evtl. sperrt....
 
@NixWieWeg: natürlich braucht Facebook die Briten. Ansonsten holt sich jemand anderen den Markt und hat damit einen Eintritt und eine USP. Denn man braucht dann diesen Mitbewerber um mit Briten in Kontakt zu bleiben und so zieht das neue Netzwerk dann um die Welt.
 
@eshloraque: Völlig richtig - GERADE die Briten, wo noch immer der Commonwealth dranhängt. Wenn die wirklich komplett umsteigen müssten und würden, folgen weltweit mehrere Staaten recht zügig.
 
@NixWieWeg: Wie kann man sich bei den aktuellen News&Skandalen rund um Facebook noch auf deren Seite schlagen?
 
@NixWieWeg: Na dann mal los :D Wir wollen nix von Facebook oder Google, die jedoch von uns. DIE wollen doch ihre Geschäfte hier machen. Nicht die Nutzer/Kundschaft sind die Bittsteller, sondern die Anbieter. Wer Geld machen will, muss sich eben nach den lokalen Gesetzen richten. Du sagst das so, als wäre hier der Nutzer derjenige, der am meisten verliert. Dabei schneiden sie sich selber am meisten ins eigene Fleisch, wenn sie ihr Geschäft in einem so großen Markt wie der EU einstellen.
 
@NixWieWeg: Natürlich kann Facebook die Britten sperren. Die Frage ist nur wer hier mehr verlieren wird. Facebook wird Umsatz verlieren. Was genau wird aber England verlieren? Niemand wird in London auf die Straßen gehen, weil sein Facebook-Account gesperrt wurde. Die Wirtschaft wird ebenfalls keinen Cent verlieren, wenn es keinen Facebook mehr in England gibt. Paar Ü30-Suchties werden Paar Wochen schlecht gelaunt sein, mehr aber auch nicht. Dann entdecken auch diese Leute die Welt da draußen.
 
@fixik: Fast Richtig. Die Suchties suchen sich eine Ersatzdroge. Und die Wirtschaft wird den weggang von Facebook schon mitkriegen, da die sogenannten Ü30 suchties durch den wegfall der Facebook Ads (Werbung) nicht mehr wissen was sie kaufen sollen.
 
...wer blaucht schon Facebook...
Wenn die aus einem Land "ausziehen" dann kann man nur feiern...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr