Warten auf Kundenreaktion: Samsung plant nur eine Million Falthandys

Samsung hält sich noch mit Details zu seinem ersten faltbaren Tablet-Smartphone-Hybriden mit Infinity Flex-Display zurück. Bei der Entwickler-Konferenz in der vergangenen Woche wurde zwar erstmals ein Prototyp gezeigt, Samsung-Chef DJ Koh legte aber ... mehr... Android, Samsung, Google Android, faltbar, Faltbares Smartphone, Faltdisplay Bildquelle: Samsung Samsung, Google Android, Faltbares Smartphone Samsung, Google Android, Faltbares Smartphone Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein Testgerät Applaus Applaus
 
@zzkeulezzZ: Immerhin trauen sie sich, etwas neues auf den Markt zu bringen anstatt die anderen machen zu lassen und sie dann zu kopieren wie manch Konkurrent es tut.
 
@TiKu: Die trauen sich gar nichts, sondern wollen nur krampfhaft die ersten sein und missbrauchen dabei ganz offensichtlich die Käufer als Betatester!
 
@TiKu: das ist aber auch das einzige was sich in letzter zeit im smartphone markt trauen ;)
 
Aufgeklappt ein Tablett und sonst ein Ziegel. Wow!.. diese Zukunft
 
@erso: Jetzt wäre der richtige Zeitpunkt, die ganzen alten Parodien und Memes rauszuholen, als Apple für das iPad lächerlich gemacht wurde. Ich erinnere mich noch ganz klar an die nächste konsequente Stufe, die iMat: Ein 1 Kubikmeter großes Gerät zum antatschen.
 
@davidsung: hör mit Apple auf. Die waren die ersten die sagten es kommt nie ein IPad Mini.. Und nie ein größeres iPhone.. Beides gelogen
 
@gucki51: gelogen oder einfach nicht genug weitblick gehabt?
das berühmte bill gates zitat muss ich hier sicher nicht mehr anführen ^^
 
@gucki51: Naja, fairerweise muss man sagen: gesagt hat das Steve Jobs, und was nach seinem Tod passiert, dafür kann er nichts.
 
@erso: Gib Samsung halt ein bisschen Zeit. Die ersten Flachbildfernseher waren auch kein Augenschmaus verglichen zu den ausgereiften Röhren. Mir fällt gerade nichts ein was neuartig und sofort perfekt auf den Markt kam.
 
@erso: Prototyp! Aber dicker als ein herkömmliches Smartphone wird es natürlich mit Sicherheit, der Mehrwert lässt aber wohl darüber hinwegsehen.
 
Meine Vorstellungskraft reicht einfach nicht aus dass ich glauben könnte dass man das Gerät 10 mal am Tag falten kann für 3-5 Jahre ohne dass es kaputt geht.
 
@wolver1n: Bin schon gespannt, ob wir hier bald einen Beitrag lesen wie "Bildschrim des faltbaren Samsung-Smartphones zeigt Risse". :-D
 
@wolver1n: ich hab irgendwo gelesen, dass so ein Display 20.000 Faltvorgänge überlebt. Das wäre bei 5 Jahren 10 Mal am Tag. Das kommt schon hin.

Ich glaube aber eher, dass 10 Mal pro Tag ein eher geringer Wert ist, immerhin schaut der Durchschnittsmensch 80 Mal pro Tag auf sein Smartphone.
 
@eshloraque: Der Durchschnittsmensch muss es aber nicht jedesmal aufklappen. Die Frage ist doch: Wann brauche ich das große Display? Vermutlich um in der Bahn einen Film zu gucken, jemandem etwas zu präsentieren, einen Text zu schreiben... Für die meisten Fälle, in denen der Durchschnittsmensch auf sein Handy schaut, reicht aber das kleine Display, weshalb die 10 Faltvorgänge täglich möglicherweise gar nicht so weit von der Realität entfernt sind.

Außerdem dürfte bei den meisten Geräten irgendetwas anderes vor Ablauf der 20.000 Faltvorgänge kaputt gehen. Der Akku zu Beispiel. Oder das übernächste Modell ist da und wird unbedingt benötigt.
 
@eshloraque: ein Buch hält auch sehr viel aus, sieht dann eben nur nicht mehr gut aus. Warten wir ab.
 
@wolver1n: ich hab kein handy 3 Jahre.. ?
 
@gucki51: das ist doch dein problem, ich auch nicht, elektroschrott muss trotzdem nicht sein.
 
Als Handy zu dick, als Tablet zu klein ! Völlig überflüssig das Teil
 
Hoffentlich gibt es auch den passenden Rucksack mit Schriftzug als Zubehör um den Ziegel mitzuschleppen?
 
@LaBeliby: Im Gegensatz zum Tablet passt es wie man sieht in die Jackentasche und ist halt noch ein Prototyp - das fertige Produkt kann durchaus dünner ausfallen.
 
Tja, trotz des Unkens hier finde ich die Idee Klasse, erst testen und dann auf die Masse loslassen, andersherum ist es zuweilen auch mal Brandgefählich!
Mir wäre es aber jetzt unterdimensioniert, 8- 10 Zoll im Tablet und 5-6 Zoll als Phone fände ich eine praktische und realistische Größe.
Das es dann vielleicht 3 cm dick ist (zugeklappt) würde mich überhaupt nicht stören, käme mein persönliches Handling eher entgegen.
Ich befürchte aber, der Preis wird jenseits dessen sein, was ich zum ausgeben bereit wäre, dementsprechend wohl doch nichts für mich.
 
@Kribs: Soll um die 1500 Euro liegen ^^
 
@Arnitun: + Danke, hatte ich schon gesehen, wie befürchtet weit außerhalb der Region in der ich Interesse hätte.
 
@Kribs: "erst testen und dann auf die Masse loslassen"
So wie ich die News verstehe wird eine auf 1 Million zahlender Kunden begrenzte Masse zum Testen missbraucht.
 
@Link: "missbraucht"?

Also in der Preisregion sollten Nerds, die sich sowas leisten, auch wissen was auf sie zukommt.
Ein Missbrauchen wäre ja die "Ahnungslosigkeit" auszunutzen, wen willst du erzählen das Käufer von so etwa Ahnungslos sind?

Ich find deine >>Unterstellung<<, einer Kriminell ähnlichen Bestrebung seitens Samsung, weit aus schlimmer!
 
@Kribs: Samsung hat vor die Geräte ganz normal zu verkaufen, da werden nicht nur Nerds zugreifen, sondern auch ganz normale Leute, die sowas "cool" finden und in der weiter oben von "Arnitun" genannten Preisregion wohl kaum Testexemplare, die sonst kostenlos an Betatester verteilt werden, erwarten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:05 Uhr Hoplaza USB C-Hub, Typ C-Hub-Adapter, 3 USB 3.0-Anschlüsse, TF/SD-Kartenleser, 4K-HDMI-Anschluss, USB C-Stromversorgung, 7-in-1-Aluminium-AdapterHoplaza USB C-Hub, Typ C-Hub-Adapter, 3 USB 3.0-Anschlüsse, TF/SD-Kartenleser, 4K-HDMI-Anschluss, USB C-Stromversorgung, 7-in-1-Aluminium-Adapter
Original Amazon-Preis
25,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
21,24
Ersparnis zu Amazon 18% oder 4,75