Acer-Gründer: Steigende PC-Preise ab 2019 dank Trump unvermeidbar

Die von US-Präsident Trump verhängten Strafzölle auf Produkte aus China haben ab dem kommenden Jahr direkte Folgen für die Kon­su­men­ten, warnte jetzt der Gründer des PC-Herstellers Acer. Ab Anfang 2019 werden die PC-Preise zumindest in den USA ... mehr... Usa, Donald Trump, Präsident Bildquelle: Michael Vadon (CC BY-SA 2.0) Usa, Donald Trump, Präsident Usa, Donald Trump, Präsident Michael Vadon (CC BY-SA 2.0)

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Trump hat das leider nie verstanden: Strafzölle zahlt nicht das mit ihnen belegte Land, sondern die inländischen Kunden, welche trotzdem zu den mit Zöllen belegten Gütern greifen. Und falls die Kunden stattdessen inländische Produkte kaufen, bezahlen sie das trotzdem, weil diese Produkte durch den sinkenden Wettbewerb im gleichen Maße teurer werden, wie die bezollten ausländischen Produkte.
 
@Niccolo Machiavelli: trump tut nur das, was wir vor Jahrzehnten hätten tun mussen. Stattdessen haben wir für kurze parties Chinas Bedingungen akzeptiert (Flugzeugbranche oder bahnbranche ist das beste Beispiel, wo wir bereits in China keine nummer mehr sind und auch in Europa erste ausschreibungen verloren haben) und sind langfristig inzwischen am kürzeren Hebel. Trump versucht eigentlich nur noch das ganze zu verlangsamen - wird damit aber scheitern. Der Yuan ist ja auf 10 Jahrestief und das ist kein Zufall. Dafür haben wir halt 20 Jahre billig billig gehabt.
 
@GrIvEl: "trump tut nur das, was wir vor Jahrzehnten hätten tun mussen."

Unsinn. Er tut genau das, wo jeder Nicht-Illiterat schon vor Jahrzehnten erkannt hat, dass die Einführung von Zöllen nicht funktionieren kann und dass es langfristig viel mehr Schaden anrichtet wie wenn man es nicht macht. Man schützt die eigene Industrie vielleicht für ein paar Jahre vor Innovationsdruck. Außerhalb der Zollregion bleibt dieser jedoch trotzdem erhalten und das Ungleichgewicht verstärkt sich. Was passiert, wenn man das lange und eisern genug durchhält, hat man bei der Sowjetunion gesehen. Da waren zwar keine Zölle sondern Planwirtschaft, der Effekt war jedoch der gleiche: Der Industrie musste sich keiner Innovation unterziehen. Als sie es dann doch wieder musste, kam die Watsche viel schneller und heftiger, als es passiert wäre, hätten sie eine kontinuierliche Neuerung zugelassen. Die eben nicht passiert, wenn man die lokale Industrie schützt!

Ja, der Yuan ist auf 10-Jahres-Tief, auch, aber nicht nur durch die Zölle. Was aber überall außerhalb der USA nur bewirken wird, dass das Handelsvolumen mit China zunehmen wird. Sprich sich die Industrie außerhalb der USA noch günstiger als bereits vorher schon über Handel mit China erneuern kann.
 
Die Hersteller geben so oft so vielen anderen die Schuld für teurere Produkte, dass man nicht weiß, ob diese Behauptung nicht ganz einfach zum Volkssport "Trump-für-alles-die-Schuld-geben" gehört.
 
@Der_da: Das kann natürlich eine willkommene Gelegenheit sein, die eigene Marge etwas zu erhöhen - wie bei der Euro-Umstellung - Grundlegend ist aber offensichtlich, dass durch immense Zölle (25%, das ist mehr als das doppelte der Mehrwertsteuer in den meisten US-Staaten, soweit ich mich erinnere) der Endkundenpreis steigen muss.
 
Statt mehr Strafzöllen könnte man für den Import doch auch Einhaltung von Arbeitsrechten und Umweltschutzstandards in den Produktionsländern fordern (in Zeiten von Globalisierung ist mir schleiherhaft, warum das nicht schon lange so gemacht wird). Damit wäre den Arbeitern und der Umwelt vor Ort geholfen und es würde einen fairen Wettbewerb zu der Industrie im Inland schaffen. Und wer jetzt argumentiert "aber da würden doch die Produkte für uns teurer werden" der hat absolut Recht, aber wir bezahlen hier für unser reines Gewissen und unsere Moral. Das ist nichts anderes als Fair Trade.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Acers Aktienkurs in Euro

Acer Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:25 Uhr Auto kamera Dashcam, RegeMoudal Dash Cam DVR FHD 1080P 150 ° Weitwinkel-Starlight Nachtsicht IPS Bildschirm Fahren Recorder Loop Aufnahme G-Sensor Bewegungserkennung ParkplatzüberwachungAuto kamera Dashcam, RegeMoudal Dash Cam DVR FHD 1080P 150 ° Weitwinkel-Starlight Nachtsicht IPS Bildschirm Fahren Recorder Loop Aufnahme G-Sensor Bewegungserkennung Parkplatzüberwachung
Original Amazon-Preis
63,99
Im Preisvergleich ab
56,99
Blitzangebot-Preis
48,44
Ersparnis zu Amazon 24% oder 15,55