Rangliste gehackt: Fan will Nintendo zu Anti-Cheat-Maßnahmen bringen

Hacker und Cheater haben rund um die aktuelle Nintendo Konsole Switch aktuell viel Spielraum. Auch beim Shooter Splatoon 2 wird die Rangliste aktuell von betrügerischen Spielern beherrscht, was einen Fan jetzt dazu bewegt hat, mit einem eigenen Hack ... mehr... Spiel, Nintendo, Switch, Splatoon 2, Splatoon Bildquelle: Nintendo Spiel, Nintendo, Switch, Splatoon 2, Splatoon Spiel, Nintendo, Switch, Splatoon 2, Splatoon Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nintendos Internet ist einfach nur ein Doppelfail.
1. P2P anstelle von dedicated servers. Was in 1v1 Spielen ja noch vertretbar ist, wird in team vs team einfach nur noch lästig. Wenn der Host lagt, laggen alle.
2. Kein Anti-Cheat. Die Clients vertrauen sich einfach gegenseitig. Wenn ein Client sagt "ich nutze diese eine Waffe die alles 1-hit killt und ne mega Reichweite und Schussfrequenz hat", dann sagen die anderen Clients "ok, ergibt Sinn"
 
@Wuusah: MMn sollte es eigentlich bei Bezahlten onlinegaming kein P2P geben.
 
@My1: Es spricht ja nichts gegen P2P, hat den vor teil das kein Server ausfallen kann. Aber man sollte es schon absichern, das keinerlei Manipulationen vorgenommen werden können.
 
@Cyber_Hawk: naja aber wenn schon kein Server dabei ist sollte man nicht für online zahlen. da der konsolenhersteller da nix macht.

das ist mein punkt. nix gegen p2p generell. nur geld verlangen UND P2P is nicht so toll.
 
@My1: Ich finde es kommt auch darauf wieviel man dafür nimmt. P2P muss auch in gewisser weise gepflegt und Entwickelt werden. Das kostet nun auch Arbeitskraft und somit Geld.
 
Dies zeigt dass die Nintendo Switch nichts anderes als ein Familien Konsole ist. Es soll so gespielt werden wie vor 20 Jahren, Familie/Freunde kommen zu Besuch, setzen sich vor die Glotze und spielen zusammen.
Der Online Modus ist mehr ein Zwang der aktuellen Spieler Basis als der Wunsch von Nintendo.
 
@Eziens: Online zeigt einfach sehr deutlich wie das junge Nintendo mit dem alten Nintendo nicht zusammenpasst. Splatoon ist das Projekt von neuen, jungen Entwicklern. Es trifft voll und ganz den Charme von Nintendo-Spielen aber es ist kein couch co-op Spiel, sondern rein Online Multiplayer und sowas kann das alte Nintendo einfach nicht.
 
Damit hat Nintendo doch schon mindestens seit der Wii Probleme. Ich erinnere mich noch an die Topzeiten in Mario Kart auf einigen Strecken. 30 Sekunden teilweise. Schaute man sich den Geist davon an, dann ist die Person am Start "stehengeblieben" & hat die Umgebung genommen um um die Start/Ziellinie zu kommen. Dagegen wurde auch nie vorgegangen.
 
CTGP zeigt mMn. wie's richtig gemacht wird.
Es gibt einen überraschend effektiven Anti-Cheat Schutz. Es gibt ne Mischung aus Server und P2P.
Das ganze haben Fans gecoded und der Server wird durch Spenden finanziert. Mariokart läuft nun Online flüssiger als vorher über Nintendo-Server (die eigentlich nicht von Nintendo kamen) und einen Cheater hab ich unter CTGP noch nicht gesehen, damals unter Nintendo aber häufiger.
Der Server macht verschiedene Abfragen und Korrekturen und lässt das meiste über P2P laufen.
Wenn man sich einen neuen Account macht wird der an die Geräte-ID der Konsole gebunden und darf erst nach 1-2 Wochen verwendet werden. Wer Ahnung hat kann die Geräte-ID der Konsole mit gut Aufwand ändern.
 
Nintendo ist so armselig.Ich sag dazu nur: FreeShop. Die Nintendo-Spiele werden quasi unverschlüsselt auf deren Servern gespeichert. Ich weiß noch, was für Augen meine Freunde gemacht haben als ich (kostenlos) 4 Wochen vor Release mit Pokemon Sun ankam. Bei der Switch ist es auch nicht anders.
Aber gut, die haben es verdient.
 
@Pro08: Wieso haben sie es verdient?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Fotopro Handy Stativ Kamera Stativ iPhone Stativ, 48-Zoll Smartphone Stativ für iPhone und Kamera Canon Nikon, Alumunium leichtes Staiv mit Bluetooth Fernbedienung & Handy HalterungFotopro Handy Stativ Kamera Stativ iPhone Stativ, 48-Zoll Smartphone Stativ für iPhone und Kamera Canon Nikon, Alumunium leichtes Staiv mit Bluetooth Fernbedienung & Handy Halterung
Original Amazon-Preis
31,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
25,99
Ersparnis zu Amazon 19% oder 6