Skype wird Aufzeichnung von Gesprächen endlich selbst unterstützen

Skype soll jetzt endlich auch wieder neue Funktionen bekommen, die sich die Nutzer bereits lange wünschen - genauer genommen: Seit dem Erscheinen der ersten Version vor 15 Jahren. In Kürze soll es möglich werden, wesentlich leichter Gespräche und ... mehr... Xbox One, Skype, Chat, Skype Videochat Bildquelle: Microsoft Xbox One, Skype, Chat, Skype Videochat Xbox One, Skype, Chat, Skype Videochat Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Könnte man es denn nicht einfach mit der Windows Xbox Game Bar aufnehmen? Win+G?
 
"So mancher dürfte sich wundern, dass Microsoft nicht gleich eine native Aufzeichnungsfunktion in die Software integriert. Hierbei dürfte es sich um eine strategische Entscheidung handeln." - Oder auch um eine rechtliche. In Deutschland darf man z.B. gar nicht ohne weiteres Anrufe aufzeichnen (siehe Fernmeldegeheimnis).
 
@Stratus-fan: 1. gibt's dafür seit gefühlt 10.000 Jahren ein Plugin.
2. gibt's die Aufzeichnungsfunktion bei zig anderen Tools, ein echtes rechtliches Problem kann es da nicht sein.
3. Wenn alle Beteiligten der Aufzeichnung zustimmen, ist es durchaus legal in Deutschland. Wird ja auch oft genug gemacht.
4. wird die Rechtslage in Deutschland wohl kaum wichtig für derartige Entscheidungen sein. America first ...

In den USA muss nach federal law sogar nur eine Seite über die Aufnahme informiert sein. (Ein paar der Bundesstaaten haben jedoch strengere Landesgesetze)
 
@crmsnrzl: 1. irrelevant
2. gibt es hunderte streamingportale die alle kostenlos die neuesten kinoblockbuster liefern, ein echtes rechtliches Problem kann es da nicht sein
3. jop
4. sehr warscheinlich
 
@0711: > "1. irrelevant"

Nein, denn Skype würde das Plugin nicht selbst zum Download anbieten bzw. Direktlinks zu entsprechenden Third-Party-Plugins liefern, wenn es rechtlich zu problematisch wäre.

> "2. gibt es hunderte streamingportale die alle kostenlos die neuesten kinoblockbuster liefern, ein echtes rechtliches Problem kann es da nicht sein"

Richtig. Wenn es damit ein echtes rechtliches Problem gäbe, hätte man sonst sicherlich schon mal was davon in den News gelesen.
 
@crmsnrzl: Aber bis dahin gilt, wenn sie in Deutschland ihren ersten Wohnsitz haben und auch dort aufzeichnen wollen die deutsche Rechtsauslegung...

Machen Sie solche Äusserungen mal als Betriebsrat und sie werden sehen wie schnell sowas Konsequenzen haben wird... kommt immer auf die Aufgabe an die man hat

Ich erinnere an die andauernde Diskussion über Dashcams...

Ich möchte daran erinnern dass Deutschland und Amerika beide Demokratien sind.. da muss mir mal einer die Rechtsgrundlage von A.. oder D first erklären ohne seine eigenen Paradigmen über Board zu werfen... soweit ich weiss sind 300 mio Menschen demokratisch gesehen gerade mal knapp unter 5% der jetzigen Weltbevölkerung .. richtig?

Kleines Gedankenspiel: Amerika what? wäre die Welt wirklich demokratisch...

Und manche sind nicht gerade traurig dass D eine SOnderregelung beim Wiederverkauf von Betriebssystem-Lizenzen hat.... oder etwa nicht?
 
@tommit: Und inwiefern ist das für eine Firma, mit Sitz in den USA oder früher Luxemburg von entscheidender Bedeutung? Ist Deutschland das einzige Land, in dem Skype benutzt wird?
 
@crmsnrzl: Na indem für die deutschen Mitarbeiter und in einer deutschen Niederlassung deutsches Recht gilt... eine Firma ist kein Hoheitsgebiet.. oder eine Botschaft..

Da zieht kein Trump(f), mit keinem Zitat...
 
@tommit: Und, ist nach deutschem Recht eine Aufnahmefunktion bei Telefongesprächen u.ä. grundsätzlich verboten? Nein, es ist nur verboten ohne Authorisation aufzuzeichnen.
Und inwiefern ist das ein Grund, eine solche Funktion in einer weltweit vertriebenen/angebotenen Software nicht einzubauen?

Ich habe gehört, es gab sogar schon mal die Idee, Software länder- oder regionsspezifisch anzupassen. Wenn das nur mal jemand ausprobiert hätte. Ich glaube Microsoft/Apple/Google könnten davon profitieren. Ich sollte denen mal das Konzept schmackhaft machen.

A: "Der Einsatz dieser Funktion ist in einigen Ländern unter bestimmten Umständen nicht legal."
B: "OK, dann arbeitet lieber an neuen Emojis."

Typisch Amerika, oder?

Und falls da zu undeutlich war:
Deutsches Recht interessiert die bei der Frage, was sie in ihre Software bauen einen Scheiß. Wenn es auf Deutschland trifft wird nachkorrigiert, oder auch nicht in manchen Fällen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen