Etliche Tankstellen auf der ganzen Welt haben Sicherheitslücken

Heutzutage ist praktisch alles mit dem Internet verbunden und (zu) oft sind diese Verbindungen nicht sicher. Im Fall eines Haushaltsgeräts ist das wohl noch zu verschmerzen, doch es gibt auch Szenarien, bei denen man sich "Wenn das mal gut geht" ... mehr... Auto, Tankstelle, Benzin, Tanken Bildquelle: andreas160578/CC0 Auto, Tankstelle, Benzin, Tanken Auto, Tankstelle, Benzin, Tanken andreas160578/CC0

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Besser eine solche Lücke als ein Leck im Tank. ;-)
 
System hacken -> Preis runtersetzten -> tanken :D Das wäre toll. :)
 
@testacc: bei einem offensichtlich Systemfehler, also z. B. wenn der Preis sehr stark reduziert ist, könnte der Tankstellenvrrkäufer dennoch auf den tatsächlichen Verkaufspreis bestehen. Dazu gibt es genügend Gerichtsurteile.
 
@FuzzyLogic:
Minus 10 Cent würde schon reichen :)
 
@FuzzyLogic: Man wird ja wohl noch träumen dürfen. :P
 
Industrieanlagen sind ähnlich offen, teilweise mit ständig offenen Wartungszugängen.
 
So ein Quatsch . Sprittanks sind keine Drucktanks somit kann der Druck nicht verändert werden. Auch haben die keine Heizung . Auf so einen Quatsch regaiert niemand
 
"Im Fall eines Haushaltsgeräts ist das wohl noch zu verschmerzen" - Nein, einfach nein
 
Meiner Meinung nach gehören Geräte in entsprechend wichtigen Industrieanlagen nicht an das Internet angeschlossen. Hier sieht man wieder einmal das beste Beispiel wie man auf Grund von "Sparpolitik" die Sicherheit von Systemen aushebelt wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen