Apple beendet iTunes-Support für Windows XP und Vista im Mai 2018

Apple zieht nun auch den "Stecker": Der Konzern wird ab Mai diesen Jahres den iTunes-Support für Windows XP und Windows Vista beenden. Andere Unternehmen machten das schon deutlich früher, aber scheinbar waren die Nutzerzahlen für Apple noch ... mehr... Apple, Itunes, iTunes 11 Bildquelle: Apple Apple, Itunes, iTunes 11 Apple, Itunes, iTunes 11 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
XP verwendet doch eh niemand mehr!
 
@Elkinator: Wenn ich mal an unsere Kunden denke, würde ich das so nicht sagen...
 
@Elkinator: Also auf meiner Maschine in der Firma läuft noch XP, weil es keine andere Software gibt. Blöd allerdings, dass der Rechner im Internet hängt und hängen muss.
 
@DARK-THREAT: Mit dem POSready-Trick ist auch das noch bis irgenwann im Jahr 2019 relativ problemlos möglich. Es gibt nach wie vor Sicherheitsupdates für XP, man muss nur wissen, wie man WU dazu bringt sie auch zu installieren.
 
@Link: Nur für den POS Ready Teil d.h. keine vollständige Sicherheit / Sicherheitsupdateversorgung und riskant da diese nicht unter normalem XP getestet wurden, also keine Lösung und das allein schon durch den Eingriff nicht für Firmen.
 
@DARK-THREAT: Was soll das für eine Software sein die man in den letzen zig Jahren nicht hätte entwickeln/anpassen konnte?
 
@PakebuschR: Es gibt noch genug Maschinen und Geräte die XP Treiber und Software brauchen wo der Hersteller nicht mehr Existiert. Wenn die auch noch mit dem Netzwerk verbunden sein müssen, ist das schon blöd.
 
@Alphawin: Es gab in der Regel aber auch genug Zeit sich darum zu kümmern, der Hersteller wird wohl nicht erst kurz vor Supportende abgetreten sein und das ist auch schon wieder paar Jahre her.
 
@PakebuschR: Weil der PC bzw der Touchscreen in der Maschine fest installiert ist und die Software dort wohl so angepasst ist, dass es nur so funktioniert. Ist ja son 1 Mio Euro Teil... http://www.bdmachines.com/de/
 
@DARK-THREAT: Weiss ja nicht auf was die Maschiene da im Web zugreifen muss, vermutlich hat man da auch noch zusätzliche Vorkehrungen getroffen aber eine Dauerlösung kann das auch nicht sein.
 
@PakebuschR: Die Netzwerkverbindung ist für den Support des Maschinenherstellers. Der kann von sich aus dann auf dem PC zugreifen (Team Viewer, fest mit dem Steuerprogramm verbunden bzgl Support) und schauen, wenn es wo Probleme gibt. Und der Chef kann auch von Außerhalb auf das System zugreifen, und abchecken, was, wann und wie viel produziert wurde... wir können uns nur auf unsere Hardware-Firewall verlassen.
 
@DARK-THREAT: Dauerverbindung ist so zwingend notwendig dann aber auch nicht, der Chef könnte für die Daten wohl auch in der Firma anrufen!?
 
Naja, iTunes. War immer nur unnützer Ballast und seit es OTA-Updates gibt und zusätzlich noch der AppStore rausgenommen wurde braucht man das ohnehin nicht mehr. Zum Datentransfer (Musik) nehme ich ohnehin schon lange CopyTrans Control. Ich weis nichtmal mehr, wann ich iTunes zuletzt installiert hatte oder wozu ich es noch brauchen würde.
 
jetzt sagt dir dein handy schon " kauf dir nen neuen pc "
 
@x81Reaper: Wie kommst du darauf?

Wenn auf einem Rechner Vista läuft, läuft darauf auch W7.
Auf Rechnern die mit XP betrieben werden, wird W7 mit hoher Wahrscheinlichkeit auch laufen.

Auf vielen dieser Rechner würde wahrscheinlich auch noch W10 laufen...
 
Da kann ich auf anhieb bestimmt 5 Leute sagen die noch Windows XP benutzen und ich kenne auch zwei kleine Firmen wo es noch läuft.
 
@MisterTom: Also bei Firmen habe ich da eigentlich kein Verständnis mehr, es sei den auf den Rechnern läuft Software für die es entweder kein Update gibt oder nur zu Wucherpreisen.
 
@MisterTom: Mein Beileid.
 
@Cheeses: Wieso Beileid in meiner Firma läuft IOS. Windows XP SP3 war eines der besten mit Betreibssysteme meimer Meinung. Zu Vista kann ich nichts sagen da ich von XP zu Windows 7 gewechselt hab.
 
@MisterTom: Die Betonung liegt auf "war" :) aber z.B. Zuhause im Partykeller als Musikplayer oder ebenso in der Firma mit Spezialsoftware ist das kein Problem sofern diese nicht nach aussen kommunizieren.
 
@MisterTom: "...in meiner Firma läuft IOS"

Wie bitte? o.O
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr