Elon Musk zeigt Fotos: Tesla-Roadster startklar für Reise zum Mars

Die von Elon Musk geplante Reise eines Tesla-Wagens zum Mars kann bald beginnen. Wie der neben Tesla auch für das Raumfahrtunternehmen SpaceX verantwortliche Firmengründer mitteilte, wurde ein Tesla-Road­ster auf einer Halterung für die ... mehr... Elon Musk, Spacex, Rakete, Falcon 9, Landung Bildquelle: SpaceX Elon Musk, Spacex, Rakete, Falcon 9, Landung Elon Musk, Spacex, Rakete, Falcon 9, Landung SpaceX

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Typisch Elon Musk! Ich finde es gut...
 
Was für eine Verschwendung. Hier auf der Erde verhungern Kinder und andererseits bringen wir sinnlos Schrott in eine Mars-Umlaufbahn. Also für einen reinen Test hätten es auch Betonblöcke getan und der Erlös des Roadster-Verkauf hätte wenigstens ein paar armen Menschen etwas Linderung in ihren menschenunwürdigen Alltag gebracht.
 
@jackattack: das Argument mit hungernden Kindern kann man wohl wirklich in jeder Lebenslage bringen. Ich hoffe du nutzt zu Hause eine Chemietoilette. Mit jedem deiner Spülgänge einer Standard Wassertoilette können dutzende durstige Kinder zu trinken erhalten.
 
@jackattack:
Was für eine Verschwendung, dass du Zeit für einen Kommentar hast. Du könntest doch auch einfach arbeiten und dann das Geld an die armen Leute spenden um deren menschenunwürdigen Alltag zu lindern...
 
@jackattack: kein individuum ist alleinig verantwortlich für die beschissene lage auf der welt. also, tu deinen teil. und dein comment ist sicher kein nützlicher. bringt niemanden vorwärts.
 
@jackattack: Sieh zu das du gefälligst arbeiten gehst und das Geld den armen hungernden Menschen schickst anstatt hier solch dämliche Kommentare zu posten. Wer dafür zeit hat, der hat auch Zeit zu arbeiten und das Geld armen Menschen zu spenden.
 
@jackattack: Was für eine verkorkste Wahrnehmung der Realität Du hast! Du isst wohl auch immer schön artig deinen Teller leer, weil diese armen Kinder ja in Afrika verhungern ohne zu checken, dass die trotzdem verhungern, ob Du jetzt deinen Teller leer ist oder ist ! So ist es auch hier. Glaubst Du allen ernstes, es würde auch nur ein Kind überleben wenn er den Tesla nicht zum Mars schicken würde ? .... vergiss es !!
 
Winfuture gerade Heiligabend mit 1. April verwechselt
 
Bei Raumschiff Voyager haben die doch einen 36er Ford gefunden - vielleicht finden sie in der Neuauflage dann einen Tesla ;-)

http://de.memory-alpha.wikia.com/wiki/Die_37er

Und die haben noch gerätselt wie(so) ein Auto ins All kommt...

Frohe Weihnachten
 
Der Artikel ist recht witzig zu Lesen. Der Nebensatz "sofern die Rakete soweit kommt und nicht schon beim Start explodiert" fügt sich richtig gut in den Artikel ein :-).
 
@erso: wäre mir persönlich die angenehmste Alternative... Elektro- bzw Weltraumschrott sollte nur generiert werden, wenn es einen rechtfertigenden Sinn gibt.
 
@erso: extrem dümmlicher nebensatz. jede neue technologie hat zunächst viele rückschläge. frag mal die russen und nasa zu anfangszeiten der raumfahrt. und für die kurze zeit, finde ich es schon extrem bemerkenswert, dass es auch schon klappt

https://winfuture.de/videos/Hardware/Recycelte-Rakete-13.-SpaceX-Flug-zur-ISS-erfolgreich-18683.html --> WF sollte mal seine eigenen news lesen
 
Dass der Roadster da mehrere Milliarden Jahre verbleibt, bezweifle ich mal.

Der wird eines Tages eingesammelt und in das "Technik des 21. Jahrhunderts auf der Erde" - Museum in der Marskolonie Alpha verbracht.
 
Hat Elon Musk auch gesagt, dass der Tesla auch heil und in ganzen Stücken auf dem Mars
ankommen soll?
Denn einfach nur etwas zum Mars schicken und es dort abstürzen zu lassen...das hat die
die ESA doch schon gezeigt, dass sie das lange vor Musk konnte.
 
Einfach zum Kopfschütteln. Dieser sinnlose Hype um diesen Mann.

Da spielen sich einige als Umweltengel auf, und gleichzeitig feiern sie es, wenn Konzerne mutwillig noch
mehr Schrott in den Weltraum einbringen und Ressourcen von der Erde abziehen.

Ich ziehe deshalb den ersten Satz im vierten Absatz vor. Genau das richtige für Tesla Produkte.
 
@andi1983: ... "Ressourcen von der Erde abziehen" ... so schlimm ist das ja auch nicht denn es kommt ja täglich nachschub von oben ^^

https://www.focus.de/wissen/weltraum/tid-7453/meteoriteneinschlag_aid_133305.html
 
Würde er die Raumfahrt ernst nehmen, würde er langweilige Gewichte nehmen und keinen Sondermüll in Form von Elektroschrott. Das er aus alles eine PR Show macht stößt sauer auf, Raumfahrt ist kein Spiel sondern ernste Wissenschaft, die er damit ins lächerliche zieht.
 
@Dr. MaRV: Ganz so einfach ist es dann doch nicht. Es handelt sich bei SpaceX - wie im Artikel erwähnt - um ein ausserbörsliches Unternehmen. Es macht also durchaus Sinn für Musk/SpaceX soviel Aufmerksamkeit wie nur irgend möglich auf sich zu ziehen, um Investorengelder einzuwerben. Da schickt man schon mal einen Tesla rauf, anstatt langweiliger Betonblöcke.
 
@linux-rt: Ich würde mein Geld keinem Narzissten anvertrauen, für den Raumfahrt PR und Spaß ist. Noch dazu hat ein Auto nichts in der Umlaufbahn fremder Planeten zu suchen. Es erfüllt dort keinen Sinnvollen Zweck. Mittlerweile ist's schon ein riesen Aufwand Kollisionen mit Schrott in unserem eigenen Orbit zu vermeiden. Man sollte meinen das man daraus etwas gelernt hat.
 
Ich finde es überaus erstaunlich. Nicht der Karre wegen, sonder weil man sich "bei uns" aufregt das die Umlaufbahnen voller schrott sind. Und hier schickt man mal eben ein Fahrzeug in eine Umlaufbahn um den Mars.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:40 Uhr Corsair 500D RGB SE Mid-Tower-Gehäuse (Gehärtetem Glas und Aluminium in Premium-Qualität mit LL120-Lüfter und Commander Pro inbegriffen)Corsair 500D RGB SE Mid-Tower-Gehäuse (Gehärtetem Glas und Aluminium in Premium-Qualität mit LL120-Lüfter und Commander Pro inbegriffen)
Original Amazon-Preis
257,00
Im Preisvergleich ab
253,95
Blitzangebot-Preis
223,56
Ersparnis zu Amazon 13% oder 33,44