Spieledownloads: Amazon plant einige Neuerungen

Schon in absehbarer Zeit möchte der US-amerikanische Online-Einzelhändler Amazon laut einem Bericht von 'CNet' das hauseigene Angebot für Spieledownloads offenbar zumindest in den Vereinigten Staaten deutlich überarbeiten.
Amazon, Logo, Versandhandel
Amazon
In dem veröffentlichten Bericht stützt sich das Online-Portal auf Informationen aus den Kreisen von Amazon selbst. Angeblich will man den interessierten Kunden die Möglichkeit geben, Titel wie beispielsweise Battlefield 3, Assassin's Creed: Revelations, Saints Row: The Third und Sims 3: Pets, vorzubestellen.

Der Online-Einzelhändler möchte die interessierten Käufer hierbei mit ganz speziellen Preisen locken. Es ist diesbezüglich die Rede von einem Rabatt von bis 30 Prozent, wenn man sich für eine Vorbestellung eines Videospiels entscheidet. Ob das Angebot auch in Deutschland genutzt werden kann, ist gegenwärtig ungewiss.

Den jeweiligen Preis für die Spiele müssen die Kunden bis zur endgültigen Veröffentlichung des Titels den bisher bekannten Informationen zufolge nicht bezahlen. Als zusätzlichen Anreiz will Amazon die Spiele sofort nach der Veröffentlichung durch den Publisher den Käufern zur Verfügung stellen, heißt es in dem Bericht.

Darüber hinaus soll Amazon, wie auch bei anderen Download-Dienstleistern üblich, diverse Bonus-Items an die Kunden weitergeben. Dazu gehören zum Beispiel zusätzliche Waffen oder weiteres Kartenmaterial. Der Online-Einzelhändler selbst hat sich noch nicht näher zu diesem Thema geäußert. In den USA betreibt Amazon seit Februar 2009 einen eigenen Download-Shop für PC-Spiele.
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Amazons Aktienkurs in Euro
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:05 Uhr Mini GPS Tracker AutoMini GPS Tracker Auto
Original Amazon-Preis
57,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
49,28
Ersparnis zu Amazon 15% oder 8,70
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!