Nintendo sagt Stand auf der Games Convention ab

Gamescom Der japanische Konsolenhersteller Nintendo wird nicht auf der am 21. bis 24. August in Leipzig stattfindenden Spielemesse Games Convention 2008 auftauchen. Die Teilnahme mit einem eigenen Stand sagte das Unternehmen heute ab. "Wir werden auf der Games Convention nicht mit einem eigenen Stand vertreten sein", sagte Bernd Fakesch, Chef von Nintendo Deutschland. Statt dessen wolle das der Hersteller mit gezielteren Aktionen weiter für seine Produkte werben. Im Mittelpunkt stünden dabei regionale Veranstaltungen und Promotion-Touren.

Laut Fakesch habe sich dieses Konzept bewährt. So habe man zuletzt mit der Einführung des Fitness-Systems "Wii Fit" für die Spielekonsole Wii entsprechend gute Erfahrungen gemacht. Dieser Prioritätensetzung führte nun zur Absage des Messeauftritts.

Fakesch will den Rückzug aber nicht als Kritik an der Messe verstanden wissen. "Wir sind immer gerne nach Leipzig gekommen und haben uns hier sehr wohl gefühlt", sagte er. Auch über die Beteiligung an dem im kommenden Jahr in Köln stattfindenden Games Convention-Nachfolger GamesCom sei noch nicht entschieden. Abhängig vom neuen Messekonzept und der aktuellen Situation des Unternehmens soll der Beschluss dafür neu bewertet werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Pthtechus GPS Kinder Smartwatch Wasserdicht IPX7Pthtechus GPS Kinder Smartwatch Wasserdicht IPX7
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
89,99
Blitzangebot-Preis
41,79
Ersparnis zu Amazon 16% oder 8,20

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!