USA: Februar 2009 wird das Analog-TV abgeschaltet

Fernsehzuschauer in den USA müssen sich mit dem Umstieg auf digitale Geräte künftig ranhalten. Gestern beschloss das US-Repräsentantenhaus die Abschaltung aller analogen Übertragungswege zum 17. Februar 2009. Der Beschluss muss nun noch von US-Präsident George W. Bush unterzeichnet werden. Von der Umstellung sind nur die Nutzer von terrestrischen Empfängern betroffen, für die Kunden von Kabel- und Satellitenfernsehen ändert sich nichts. In den USA sind derartige Anschlüsse bereits sehr weit verbreitet, so dass nur eine Minderheit von rund 15 Prozent der Zuschauer betroffen ist.

Mit dem Beschluss wurde ebenfalls ein Programm verabschiedet, das weniger finanzkräftigen Bürgern bis zu 80 US-Dollar Unterstützung bietet, um für einen Digital-Umwandler zu bezahlen. Nach Schätzungen aus der Industrie werden diese Geräte 2009 maximal 60 US-Dollar kosten.

Durch die Umstellung wird das für die Industrie sehr interessante 700 MHz Band frei. Zahlreiche Firmen wollen den Frequenzbereich nutzen, um darüber günstige Breitbanddienste anbieten zu können.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 02:15 Uhr Oukitel WP9 Outdoor Handy IP68/69K Ohne Vertrag,8000mAh Akku 5.86 HD Screen 16 MP+8 MP Dreifache KameraOukitel WP9 Outdoor Handy IP68/69K Ohne Vertrag,8000mAh Akku 5.86 HD Screen 16 MP+8 MP Dreifache Kamera
Original Amazon-Preis
239,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
203,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 36

Video-Empfehlungen

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!