Logitech MX Master 3S: Kult-Maus mit leiseren Tasten, besserem Sensor

Der Peripheriegerätespezialist Logitech bringt in Kürze mit der MX Master 3S eine Computer-Maus für anspruchsvolle An­wen­der auf den Markt, die an den Erfolg der MX-Master-Serie an­knüp­fen soll. Das Design bleibt offenbar unverändert, neu ist aber ein höher auflösender optischer Sensor. Die Logitech MX Master 3S wird von ihrem Hersteller als Performance Wireless Mouse bezeichnet, nachdem der Vorgänger noch "Advanced" genannt wurde. Der Grund hierfür ist simpel: Zwar investiert Logitech nicht in eine Überarbeitung des Designs, dafür aber in eine Auffrischung der Hardware. Statt eines optischen Sensors mit 4000 DPI bekommt die neue Versionen einen "8K-Sensor", kann also mit 8000 DPI arbeiten. Logitech MX Master 3SLogitech MX Master 3S

Bis zu 90 Prozent leiser als der Vorgänger

Wie bisher soll die Maus auf allen Oberflächen problemlos funktionieren, also auch auf Glas nutzbar sein. Hinzu kommen leisere, sogenannte "Quiet Click"-Tasten, die laut Logitechs Marketing-Abteilung bis zu 90 Prozent leiser klicken. Dadurch soll die Verwendung in ruhigen Umgebungen natürlich angenehmer werden, nachdem das Vorgängermodell noch mit normaler Lautstärke klickte.

Logitech MX Master 3SLogitech MX Master 3SLogitech MX Master 3SLogitech MX Master 3S
Logitech MX Master 3SLogitech MX Master 3SLogitech MX Master 3SLogitech MX Master 3S

Abgesehen von den leiseren Tasten und dem neuen Sensor sind noch keine weiteren Neuerungen bekannt. Logitech versieht die MX Master 3S wieder mit einem Mag Speed-Scrollwheel, das bei Bedarf ultraschnelles Scrolling ermöglicht. Das Scrollrad läuft natürlich auch wieder praktisch ohne Widerstand, wenn man dies wünscht.

Auch sonst bleibt es bei der altbekannten Ausstattung, die auch ein seitliches Scrollrad und zusätzliche Vor- und Zurück-Tasten sowie eine Taste für das schnelle Umschalten zwischen den Sensorauflösungen beinhaltet. Auch der USB Typ-C-Port am vorderen Ende ist wieder vorhanden, so dass die Logitech MX Master 3S einfach mit einem universellen Kabel geladen werden kann.

Auch die Verwendung an mehreren Geräten ist dank einer entsprechenden Umschalttaste am Boden wieder möglich. Die Verbindung zum Hostgerät erfolgt jetzt entweder über den Logi Bolt-Adapter oder Bluetooth. Wann und zu welchem Preis die neue Logitech Luxus-Maus auf den Markt kommen soll, wissen wir noch nicht. Erste Händlerlistings deuten jedoch an, dass der Preis sich deutlich erhöhen und über der 150-Euro-Marke liegen dürfte. Gaming, Bluetooth, Maus, Performance, Zubehör, Sensor, USB Type-C, USB-C, Peripherie, Logitech, Mouse, Computermaus, Mäuse, Logi, Bolt, Dpi, Logitech MX Master 3S, Performance Mouse, Mag Speed Gaming, Bluetooth, Maus, Performance, Zubehör, Sensor, USB Type-C, USB-C, Peripherie, Logitech, Mouse, Computermaus, Mäuse, Logi, Bolt, Dpi, Logitech MX Master 3S, Performance Mouse, Mag Speed Logitech
Mehr zum Thema: Logitech
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!