FritzApp TV: Update bekommt verbesserte TV-Senderwechsel

Der Router-Spezialist AVM hat ein neues Update für die FritzApp TV für Android veröffentlicht. Nutzer können jetzt von einer Verbesserung profitieren, denn nun kann man auch schnell zurück zu dem Sender wechseln. Die neue Version der FritzApp TV steht ab sofort über die Auto-Update-Funktion direkt auf dem Smartphone oder über den Play Store von Google bereit. Die FritzApp TV für Android kommt nun in der Versionsnummer 1.7. Die Aktualisierung wird allen Nutzern empfohlen, da AVM mit jedem Update auch sicherheitsrelevante Änderungen ausliefert. Das Update bietet Detailverbesserungen, so der Hersteller:

Die FritzApp TV kann in Verbindung mit einem FritzCable-Router mit TV-Streaming-Funktion oder einem Repeater mit DVB-C-Funktion genutzt werden. Mit der App lassen sich unverschlüsselte Kabel-TV Sender dann direkt auf dem Smartphone oder Tablet anschauen.

Update FritzApp TV Version 1.7

Neue Funktionen:

  • Verbesserung: schneller Rückwechsel zum vorherigen Sender

Feedback erwünscht

Die Release-Notes sind sehr kurz - es wurde nur der eine neue Punkt genannt. Weitere Änderungen sind derzeit nicht bekannt. AVM bittet Nutzer der verschiedenen angebotenen Smartphone-Apps zudem noch, ihnen wie gehabt gern weiteres Feedback zur Anwendung zu senden, um die Apps zu verbessern und Probleme schneller auszumerzen. Auch Verbesserungs­vorschläge und Funktions­wünsche können an AVM über­mittelt werden. Avm, Fritzbox, FritzOS, Fritz!box, Fritz! Avm, Fritzbox, FritzOS, Fritz!box, Fritz!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:15 Uhr Tablet 10.0-ZollTablet 10.0-Zoll
Original Amazon-Preis
110,96
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
92,64
Ersparnis zu Amazon 17% oder 18,32

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!