Apple expandiert in Microsofts Heimat Seattle stärker als geplant

Apple, Store, Apple Store, Apple Retail, Scottsdale Bildquelle: Apple
Apple rückt Microsoft zunehmend auf die Pelle. Der US-Computerkonzern hat eine deutliche Ausweitung seiner Pläne für einen neuen Standort in der Heimat des Softwaregiganten bekannt gegeben. Doppelt so viele Mitarbeiter wie geplant sollen künftig in Seattle für Apple arbeiten, verkündete das Unternehmen gestern. Wie GeekWire berichtet, kündigte Apple gestern eine deutliche Erweiterung seines neuen Standorts in Seattle an. Statt wie zuletzt geplant "nur" rund 1000 Mitarbeiter in Seattle anzusiedeln, wird ihre Zahl in den kommenden fünf Jahren auf rund 2000 gesteigert, heißt es. Die ersten Neuanstellungen sollen bereits bis zum Ende des Jahres erfolgen, kündigte Apples weltweite Immobilienchefin Kristina Raspe gestern bei einer Veranstaltung auf dem neuen Campus an.

Apple kleckert lieber, statt zu klotzen

Man habe genügend Raum, um Unternehmen in Seattle ihr Wachstum zu ermöglichen, verkündete die Bürgermeisterin Jenny Durkan bei einer Pressekonferenz. Apple will sich in einem großen neuen Bürokomplex namens 333 Dexter ansiedeln, der im Stadtteil South Lake Union unweit des Zentrums der Küstenmetropole im äußersten Nordwesten der USA gelegen ist. Theoretisch gäbe es an dem Standort auch Platz für deutlich mehr Angestellte, so dass letztlich wohl fast 5000 Menschen dort arbeiten könnten. Apple hat aktuell "nur" rund 500 Mitarbeiter in Seattle.

Bisher ist unklar, welche Sparten von Apple in Seattle angesiedelt werden sollen. Der Konzern hatte nur angekündigt, sowohl Software als auch Hardware an dem Standort entwickeln zu wollen. Nach Angaben der hauseigenen Immobilien-Spezialistin Raspe ist man unter anderem auf der Suche nach Beschäftigten für das Team hinter den iCloud-Diensten. In Seattle sind neben Apple und Microsoft auch einige andere Größen der Tech-Branche angesiedelt, darunter der weltgrößte Online-Händler Amazon und der Softwarehersteller Salesforce.

Der Ausbau von Apples Präsenz in Seattle, nicht weit von Microsofts Hauptquartier im Vorort Redmond und den Büros von Amazon in direkter Nachbarschaft, ist Teil der vor einigen Monaten verkündeten Expansionspläne des iPhone-Herstellers. Statt ein einziges riesiges zweites Hauptquartier zu bauen, will Apple neben einem größeren neuen Standort im texanischen Austin auch kleinere Niederlassungen in Culver City und San Diego in Kalifornien sowie eben Seattle gründen. Apple, Store, Apple Store, Apple Retail, Scottsdale Apple, Store, Apple Store, Apple Retail, Scottsdale Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:30 Uhr HooToo Flash Laufwerk USB Stick MFi Zertifiziert mit Lightning Stecker und USB 3.0 Stecker für iPhone, iPad und Computer ?HooToo Flash Laufwerk USB Stick MFi Zertifiziert mit Lightning Stecker und USB 3.0 Stecker für iPhone, iPad und Computer ?
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
49,99
Blitzangebot-Preis
22,39
Ersparnis zu Amazon 25% oder 7,60

Tipp einsenden