iPhone XI & XR2: Apple gibt 11 neue Modelle für 2019 bekannt

Apple, Smartphones, Renderbild, iPhone 11, iPhone XI Bildquelle: OnLeaks / CashKaro
Die nächste iPhone-Generation wird Apple zwar erst im Herbst 2019 vor­stel­len, doch sind jetzt erste Modelle der iPhone-XI-Familie in der Da­ten­bank der EEC aufgetaucht. Insgesamt reicht der Hersteller 11 Smart­phones zur Zulassung bei der Regulierungsbehörde ein. Vier Monate vor der voraussichtlichen Keynote im September scheint Apple damit begonnen zu haben, alles für den Launch seiner neuen iPhones vorzubereiten. Dazu zählt auch die Zulassung bei der eurasischen Wirtschaftskommission (Eurasian Economic Commission, kurz EEC). Die Kollegen von 9to5Mac haben in den entsprechenden Datenbanken der Behörde elf Modellnummern entdeckt, aus denen sich die iPhone-11-Familie ableiten lässt. Apple iPhone 11Erste Renderbilder: So soll das Apple iPhone XI Smartphone aussehen.

Codenamen sagen drei iPhone-Modelle für 2019 voraus

Hinter den kryptischen Codes A2111, A2160, A2161, A2215, A2216, A2217, A2218, A2219, A2220, A2221 und A2223 sollen sich insgesamt zwei bzw. drei iOS-Smartphones verbergen. Beim A21 dürfte es sich um das kommende Apple iPhone XR2 handeln, die A22-Serie hingegen soll das iPhone XI und das iPhone XI Max beinhalten. Die drei genannten Modelle treten in der Datenbank mit jeweils drei Speichervarianten auf. Zwei weitere Codenamen sollen laut Forbes-Reporter Gordon Kelly auf zusätzliche Komponentenzulieferer hindeuten. Apple könnte aber auch größere Speicherkapazitäten - bisher maximal 512 GB - anbieten oder gar an eine 5G-Variante des neuen iPhone 11 (Max) denken.

In diesem Jahr dürfte vor allem die Kamera der iPhones die größte Rolle spielen. Während signifikante Änderungen am Design der Apple-Smartphones derzeit nicht erwartet werden, könnte das erwartet markante Triple-Kamerasystem im Mittelpunkt stehen. Neben klassischen Sensoren für Weitwinkel- und Telefotoaufnahmen soll das iPhone 11 nämlich über eine zusätzliche, dritte Linse für Ultraweitwinkel-Fotos verfügen. Bestätigt wurden diese Features noch nicht, sie dominieren allerdings die Gerüchteküche und sind auf ersten Renderbildern zu sehen.

Die nächsten Wochen konzentriert sich Apple jedoch vorerst auf seine Software. Übernächste Woche startet die World Wide Developers Conference - kurz WWDC 2019. Hier wird das Unternehmen aus Cupertino vorrangig über seine neuen Betriebssysteme iOS 13, macOS 10.15, tvOS 13 und watchOS 6 sprechen. Allerdings halten sich auch weiterhin die Gerüchte rund um ein neues Apple iPad 2019, einen Nachfolger des iPhone SE und diverse Hardware-Updates für den Mac Pro. Mehr erfährt man erst in den nächsten Tagen. Apple-CEO Tim Cook wird die Entwicklerkonferenz am 3. Juni um 19 Uhr mit einer Keynote eröffnen.

Siehe auch: Apple, Smartphones, Renderbild, iPhone 11, iPhone XI Apple, Smartphones, Renderbild, iPhone 11, iPhone XI OnLeaks / CashKaro
Mehr zum Thema: iPhone
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:00 Uhr 50% Off Blink XT Outdoor Security Cameras.50% Off Blink XT Outdoor Security Cameras.
Original Amazon-Preis
109,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
54,99
Ersparnis zu Amazon 50% oder 55

Tipp einsenden