Intel: Komplette Liste der 9. Generation Desktop-CPUs aufgetaucht

In einem Support-Dokument des japanischen Herstellers Fujitsu ist eine Auflistung neuer Intel Core-, Pentium-, Celeron- und Xeon-Prozessoren der 9. Generation aufgetaucht. Damit dürfte feststehen, welche Core i3, i5, i7 und i9-Chips man in den nächsten Monaten antreffen dürfte. Obwohl noch einige Ankündigungen seitens des US-amerikanischen Chipherstellers Intel ausstehen, nimmt das jüngst verbreitete Fujitsu-PDF (via Techpowerup) den Veröffentlichungen den Wind aus den Segeln. Das Dokument liefert eine vorerst vollständige Liste aller Intel Desktop-Prozessoren der neunten Core-Generation, die in der Branche unter dem Codenamen Coffee Lake Refresh (CFL-R) bekannt ist. Der Startschuss für diese im 14-Nanometer-Verfahren hergestellte Generation ist bereits im Herbst 2018 gefallen. Interessant sind dabei nicht nur die Namen der Prozessoren, sondern auch die daran angehängten Kürzel. Intel Coffee Lake Refresh

Intel stellt sich mit K-, F- und T-Varianten breit auf

Bekanntlich beschreibt ein "K" am Ende der Prozessor-Bezeichnung die Chips mit einem besonderen Übertaktungspotenzial und freiem Multiplikator. Das "F" steht für eine CPU ohne integrierte Grafikkarte, während ein "T" für einen deutlich geringeren Stromverbrauch und somit auch für eine geringere Thermal Design Power (TDP) steht. Aus der vorliegenden Liste geht hervor, dass besonders viele Prozessoren der 9. Intel Core-Generation in ebendieser F-Variante angeboten werden, darunter zum Beispiel der Core i5-9500F, i5-9600F oder die günstigeren Modelle Core i3-9100F und Core i3-9350F. Interessant sind diese Chips für Nutzer, die durchgängig auf eine dedizierte Grafikkarte setzen.

Auf großes Interesse dürften auch Intels T-Versionen stoßen, die laut erstem Datenblatt durchgängig eine TDP von 35 Watt haben. Dazu zählen unter anderem der Intel Core i9-9900T, i7-9700T, i5-9500T und i5-9400T. Ebenso wird es den geringen Stromverbrauch und die damit verbundene, gedrosselte Leistungsfähigkeit in den Marken Core i3, Pentium und Celeron des Coffee Lake Refreshs geben. Bei Intels Xeon E-Serie hingegen spricht das Fujitsu-Dokument vom Xeon E-2288G, E-2278G und weiteren 4- bis 6-Kern-Prozessoren, die im Verlauf des Jahres mit einer TDP von bis zu 95 Watt erwartet werden. Intel, Intel Core i9, Core i9, Intel Core i9-9900k Intel, Intel Core i9, Core i9, Intel Core i9-9900k
Mehr zum Thema: Intel
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr 90 Grad Winkel USB C auf USB C Kabel 100W, 20Gbps Rechtwinklig USB 3.2 Gen2×2 Typ C Ladekabel, Unterstützung 4K@60Hz Videoausgang, 20Gbps Datenübertragung, USB C Datenkabel für USB C Geräte (1m)90 Grad Winkel USB C auf USB C Kabel 100W, 20Gbps Rechtwinklig USB 3.2 Gen2×2 Typ C Ladekabel, Unterstützung 4K@60Hz Videoausgang, 20Gbps Datenübertragung, USB C Datenkabel für USB C Geräte (1m)
Original Amazon-Preis
10,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
8,78
Ersparnis zu Amazon 20% oder 2,21

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!