Neues Fritz-Labor Update jetzt auch wieder mit Repeater-Support

Router, Avm, Fritzbox, Fritz, FritzBox 7590 Bildquelle: AVM
Der Berliner Router-Hersteller AVM hat ein neues experimentelles Update für die sogenannten Labor-Versionen von FritzOS veröffentlicht. Das Update steht für die beliebten FritzBox-Wlan-Router 7490 und 7590 zur Verfügung und bindet nun auch erstmals den Fritz Repeater 1750E mit ein. Die Aktualisierung bringt ein paar Neuerungen für den MyFritz-Bericht und für das Heimnetz, wo nun die Übernahme der Einstellungen für den Push Service, das Auto-Update und die AVM-Dienste ins gesamte WLAN Mesh möglich sind. Zudem gibt es eine Reihe von Änderungen für die experimentelle FritzOS-Version 6.98, teils gerätespezifisch. Auch einige weitere Probleme wurden mit diesem Labor-Update behoben. Es gibt Fehlerbehebungen, unter anderem hatte WPS bei 160 MHz-Kanalbandbreite nicht funktioniert.


Das Update ist nun erstmals auch für den Fritz Repeater 1750E verfügbar. Wer den Repeater nutzt und das Update auf der 7490 oder 7590 durchgeführt hat, kann über die MyFritz-Oberfläche auch den Repeater aktualisieren.

Das neue Labor-Update steht nun für die FritzBox 7490 und 7590 zur Verfügung. Wer eine ältere Laborversion, eine Beta oder das Standard FritzOS installiert hat, kann die Aktualisierung über "System / Update" erhalten. Genaueres zum Update-Prozedere erläutert AVM auf der Sonderseite zu den Labor-Versionen.

Das ist neu

Nach dem Update sollten die Router folgende neue Versionsnummern anzeigen: Die FritzBox 7490 bekommt Version 06.98-55112, die FritzBox 7590 Version 06.98-55106.

Neuigkeiten in FritzOS 06.98-551xx (also für beide Modelle)

    Internet:
  • NEU - Einfache Anmeldung für regelmäßige Statusinformationen zu Ihrer FritzBox (MyFritz-Bericht)
  • Heimnetz:
  • NEU - Übernahme der Einstellungen für den Push Service, das Auto-Update und die AVM-Dienste ins gesamte WLAN Mesh

Weitere Verbesserungen für FritzBox 7490

    Internet:
  • Behoben - Option "immer gleiche IP vergeben" angeboten bei statischer IPv4 Konfiguration
  • Behoben - Probleme mit T-Entertain an bestimmten ADSL-Anschlüssen
  • Änderung - Registrierung von FritzBoxen im IP-Client-Mode bei myfritz.net möglich
  • System:
  • Verbesserung - Auto-Update-Seite überarbeitet
  • Verbesserung - Zustimmung zu "Wartung und Diagnose" aktualisiert
  • WLAN:
  • Verbesserung - Stabilität angehoben
  • Verbesserung - Datentransfer in Senderichtung (Tx) im 2,4 GHz Band angehoben
  • Behoben - Bandsteering wieder voll funktionsfähig

Weitere Verbesserungen für FritzBox 7590

    Internet:
  • Behoben - Option "immer gleiche IP vergeben" angeboten bei statischer IPv4 Konfiguration
  • Änderung - Registrierung von FritzBoxen im IP-Client-Mode bei myfritz.net möglich
  • System:
  • Verbesserung - Auto-Update-Seite überarbeitet
  • Verbesserung - Zustimmung zu "Wartung und Diagnose" aktualisiert
  • WLAN:
  • Verbesserung - 160 MHz-Kanalbandbreite wird auch über das MESH im LAN distribuiert
  • Behoben - WPS funktioniert wieder bei 160 MHz-Kanalbandbreite

Beta-Programm

Die Fritz-Labor-Versionen bieten in einem Beta-Programm neue Optionen, Verbesserungen und Änderungen allgemein, die in der Form noch nicht in das normale OS für die Router des Unternehmens eingebunden sind.


Router, Avm, Fritzbox, Fritz, FritzBox 7590 Router, Avm, Fritzbox, Fritz, FritzBox 7590 AVM
Mehr zum Thema: FritzBox
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Beliebte FritzBox-Downloads

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Blitzangebote auf Top OBD2 Autobeleuchtungstester!Blitzangebote auf Top OBD2 Autobeleuchtungstester!
Original Amazon-Preis
19,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,99
Ersparnis zu Amazon 35% oder 6,96

Tipp einsenden