Calibre - E-Book-Verwaltungssoftware

Mit der E-Book-Verwaltungssoftware Calibre 4.1 können Sie am PC eBooks verschiedener Dateiformate öffnen und in andere Formate konvertieren. Zudem können Sie die Bücher mit Ihrem digitalen Lesegerät synchronisieren.
CalibreBücher in Calibre verwalten

Digitales Bücherregal

Zentrale Funktion von Calibre ist die Verwaltung Ihrer eBook-Bibliothek. Dazu wird für jedes Buch ein eigener Eintrag in der Datenbank erzeugt, dem wiederum mehrere Dateiformate gleichzeitig zugeordnet sein können.

Die Bibliothek lässt sich nach zahlreichen Kriterien wie Titel, Autor oder dem Veröffent­lichungs­datum sortieren und durchsuchen. Für jedes Buch werden außerdem Metadaten gesammelt, die zum Beispiel ein Bild des Buchdeckels oder eine Inhaltsangabe umfassen. Diese Informationen lassen sich bei Bedarf automatisch aus dem Internet herunterladen.

Ein Viewer ist ebenfalls enthalten, sodass die Bücher direkt am PC geöffnet und gelesen werden können. Allerdings unterstützt die Software nur nicht-kopiergeschützte Dateien.

Flexibler Formatwandler

Calibre kann die Bücher außerdem konvertieren, wobei nahezu alle gängigen Formate unterstützt werden. Hierbei können auch Änderungen an der Darstellung der Texte vorgenommen werden. Zum Beispiel lassen sich die Schriftgröße und das Inhaltsverzeichnis anpassen.

Akzeptiert werden die Eingangsformate CBZ, CBR, CBC, CHM, DJVU, DOCX, EPUB, FB2, HTML, HTMLZ, LIT, LRF, MOBI, ODT, PDF, PRC, PDB, PML, RB, RTF, SNB, TCR, TXT und TXTZ sowie die Ausgabeformate AZW3, EPUB, FB2, OEB, LIT, LRF, MOBI, HTMLZ, PDB, PML, RB, PDF, RTF, SNB, TCR, TXT und TXTZ.

Neue E-Books aus dem Internet laden

Zusätzlich lassen sich auch neue E-Books aus RSS-Feeds oder den Artikeln von Nachrichtenseiten erstellen. Hierfür werden mehr als 300 unterschiedliche Quellen unterstützt, über Plugins können außerdem neue hinzugefügt werden.

Sie können über Calibre auch mehrere kommerzielle und gemeinfreie Internetseiten nach neuen E-Books durchsuchen. Die Software zeigt Ihnen dann zum Beispiel an, wo Sie das Buch am günstigsten erwerben können.

Synchronisation mit E-Book-Readern

Selbstverständlich können Sie Ihre Bücher auch mit einem an den PC angeschlossenen E-Book-Reader synchronisieren. Hierbei werden neben den Büchern auch die Metadaten übertragen. Außerdem überträgt die Software automatisch das am besten für den jeweiligen Reader geeignete Dateiformat. Ist dieses nicht vorhanden, kann das Buch vor der Übertragung in das optimale Format konvertiert werden.

Online-Zugriff auf die eigene Bibliothek

Über ein integrierten Webserver können Sie zudem weltweit über einen beliebigen Browser auf Ihre Bibliothek zugreifen. Der Server erlaubt es auch, E-Books automatisch per E-Mail zu versenden.

Version 4.0 - Das ist neu

Mit Version 4.0 wechselt Calibre von Qt WebKit zur Qt WebEngine, was sich für den Nutzer vor allem in einer veränderten E-Book-Darstellung bemerkbar macht. Bei dieser werden Bedienelemente nun standardmäßig ausgeblendet. Das Server-Programm von Calibre hat neue Funktionen erhalten und erlaubt nun unter anderem das Ändern von Metadaten und Konvertieren von Büchern. Alle weiteren Änderungen sind im offiziellen Changelog aufgelistet.

Fazit: All-in-One-Tool für die digitale Büchersammlung

Mit Calibre erhalten Sie ein extrem umfangreiches Programm, mit dem Sie Ihre eBooks verwalten können. Der Formatwandler und der Editor bringen praktisch jeden Text in das optimale Format für Ihren eBook-Reader, den Sie direkt aus der Software heraus mit neuen Inhalten füttern können.

CalibreCalibreCalibreCalibre
Diesen Download empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Neues aus dem Software-Forum