Breitband-Internet in der Schweiz ab 2008 Standard

Internet & Webdienste Der Schweizer Bundesrat hat jetzt die in der Verordnung für Fernmeldedienste festgelegte Grundversorgung erweitert. Demnach erhält jeder Schweizer ab dem 1. Januar 2008 auf Wunsch einen Breitband-Zugang zum Internet. Die Preisobergrenze wurde auf 69 ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
schön das ich hier in laatzen (hannover) immernoch aufm isdn sitz -,-
 
@epix: Bis 2010 sollte ja BRD komplett verfügbar sein =)
 
@epix: Du kannst die Schweiz nicht mit Deutschland vergleichen. Die haben eine direkte Demokratie und können direkt auf die Regierungstätigkeit über Initiativen und Referende einwirken.
 
@epix: und vor allem hat die schweiz nicht mal ganz ein zehntel der einwohner deutschlands was bestimmt auch eine große rolle spielt bei der bereitstellung von breitband für alle.
 
@TobWen: Stimmt nicht ganz. Wir haben eine halb direkte Demokratie. Und können nich direkt nur halb direkt (wie es der Name ja sagt) auf das geschehen einfluss nehemen. Mit Initiativen und Refernden. War einbisschen Offtopic. Sorry.
 
@ S.I.C.: das stimmt zwar. aber dafür haben wir hier weniger einfache geographische verhältnisse.... ganz so easy wird das wohl auch für die swisscom nicht zu lösen sein.
 
@Marco_Peter: Die halbdirekte Demokratie (oder auch Referendumsdemokratie) zählt als direkte Demokratie, auch wenn es etwas verwirrend klingen mag. :)
 
Die Schweiz hätte die niedrigste MwSt. der EU: 7,6%
 
@TobWen: Aha.
 
@TobWen: Nur sind die Produktpreise viel höher. So kriegt der Staat auch mit einem kleineren MWST-Prozentsatz hohe Einnahmen.
 
@TobWen: schön dass die schweiz auch so gut in der eu ist
 
@TobWen: das Problem ist nur, dass die Schweiz überhaupt nicht in der EU ist :-)
*edit* da war einer schneller =(
 
@TobWen: Daumen hoch! Du hasts echt drauf!
 
@aallex2, pinch, GTIfreak: Habe es aus einer Quelle übernommen, ohne über den Inhalt nachzudenken. Habe es korrigiert.
 
@TobWen: Nur sind wir nicht in der EU! :p
 
Dsl lite is zwar n bissl bessa aber auch ganz schön nervig! Ich hoffe die Telekom benutzt mal den milliarden gewinn dafür, die netze auszubauen und nicht um die Managergehälter bezahlen zu können...
 
@Dschuls: dummerweise wird die telekom an der börse übernommen, wenn sie nicht reicher als andere ist. also müssen wir bluten. bei kokurrenten und stromlieferern wie eon dasselbe!
 
Die Deutsche t-com bau ja auch lieber ihr netz in fr aus als was in DE zu machen
 
@Michael_W: wenn man keine Ahnung hat...
 
@ pinch : es ist aber leider so das zur zeit das meiste geld der tcom in fr ausfgegeben wird in de wird nur das nötigste gemacht.
 
@Michael_W: Quelle? Ich gehe stark davon aus, dass in Frankreich nicht das Geld der T-Com, sondern irgendeines Tochterunternehmens ausgegeben wird. Bei den Entscheidungen, die unsere Regulierungsbehörde mittlerweile trifft, kann ich eine gewisse Zurückhaltung seitens der T-Com hierzulande auch nachvollziehen.
 
Die machen auch Löcher in ihren Käse.
 
@hallugenetic: :-P
 
Nur haben wir in der Schweiz immernoch das Problem Swisscom, die bezieht immernoch von allen anderen Abieter Geld für die letzte Meile.

Somit haben wir in der Schweiz auch nicht nur Sonnenschein..... Dazu kommt, das bei uns mal generell alles teurer ist als bei euch.

Greetz
 
@4r4g0rn: ich lasse mich gern korrigieren, aber arbeiten nicht auch etliche Deutsche bei euch, weil man in der Schweiz soviel mehr verdient??
 
@4r4g0rn: (digital) Fernsehen, Internet, Telefon alles aus einem Kabel, wer braucht da noch die letzte Meile?
 
@pinch: jo einkommen is höher, aber die preise auch. das arbeiten in der schweiz lohnt sich wahrscheinlich nur wenn man hier arbeitet und das geld in der eu ausgibt.
 
@4r4g0rn: Das kurbelt die wirtschaft bei uns und bei euch Deutschen so wahnsinig an! Die meisten aus Deutschland arbeiten auch nur hier in der Schweiz weil euer Arbeitsamt so klug ist und immer sagt wen ihr nichts in De findet geht in die Schweiz! Wir haben 2 davon wo es genau so wahr!(+ 1 tempörärer)
 
@4r4g0rn: deswegen kaufen die Schweizer auch in Deutschland in MASSEN ein (nich weniger als 200€) und holen sich die Mehrwertsteuer wieder, in Deutschland!! Dämliche Politik hier.
 
langsam nervt das t-kom gemecker von euch:
für was braucht n bauer ne 100 m/bit leitung? damit er seine kuhfotosammlung online archivieren kann??? wer halt aufn land wohnt hat halt pech. bei uns ist auch kein dsl16000 möglich, na und. es gibt alternativen. wer es sich nicht leisten kann, der spielt wieder "drausen". ihr habt auch kein anspruch auf eine auto, genauso wenig wie anspruch auf kostenlose bananen!!! soviel zu eurer arroganz "ich muss alles haben, möglichst billig wenn nicht sogar kostenlos"
 
@deelow: ich hab irgendwie den zusammenhang verloren...!?
 
@deelow: also deelow deinen komment kannst dir sonst wo hinstecken... nicht dass du jetzt jeden der dsl light und weniger hat als bauern hinstellst sondern auch noch bauern als "doofe" menschen bezeichnest die eh kein dsl brauchen (du aber schon)!!!!????
... alternativen???? - welche??? (wos kein dsl gibt gibts meistens auch kein kabel, und sat-dsl kannst vergessen)
... "eure arroganz" ..... pff das sagt der richtige und flamed hier rum nur weil er wo wohnt wo dsl gut ausgebaut ist und schaut auf andere runter weil sie probleme haben überhaupt vernünftig zu surfen....
 
@deelow: Hey, ich wohn nahe der Innenstadt von Lübeck, und hier gibbets immer noch kein DSL. Aber so kleine kiddies wie du die eh keine Ahnung haben... Meine Güte... geh zocken junge. Aerith
 
als ob WIR ein anrecht darauf hätten dsl zu empfangen .tzzz. ich hab nicht drum gebettelt und würde nicht so rumheulen wie manche hier. also anstatt rumzuheulen nutzt die alternativen oder lassts sein. zwingt euch keiner ins i-net zu gehen, egal mit welchem anschluss! benzin ist auch schweineteuer und kanns nicht für 30cent bekommen. soll ich jetzt auch hier rumheulen!!!!!!????
 
wow, also da würde ich einfach mal sagen n1
 
Wer hats erfunden?? Die Schweizer! :)
 
Naja so toll ist das nicht solange bei uns die Swisscom noch anrecht auf die letzte meile hat gehts noch lange nicht voran mit dem geplanten VDSL2... Preise sind e zu Hoch für ADSL bzw. bezahlen alle Provider der Swisscom zuviel... ADSL ist in der Schweiz e kein Lukratives geschäft...
 
Reicht für dei Schweiz nicht nur eine Vermittlungsstelle :))
Naja , so prickelt sind die garnatierten Geschwindigkeiten aber nicht, aber immernoch besser als in manchen Bauerndörfen irgendwo in Bayer & Co.
 
@viele: http://www.swisscom.com/GHQ/content/Ueber_uns/Corporate_Responsibility/Gesellschaft_Wirtschaft/Letzte_Meile/ oder/und http://www.nzz.ch/2006/03/21/il/newzzEL1ZZ5T1-12.html
 
dsl ohne tel. staatlich verordnet wäre mir (und den Schweizern wohl auch) lieber und wesentlich billiger...
 
Wir Schweizer haben aber im Moment auch die langsamsten ADSL Verbindungen und die teuersten in ganz Europa dazu !
 
mensch 600kbit - mei is det schnell
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte