Android 8.0 aka Oreo: Google enthüllt den Namen für das neue OS

Google, Android 8.0, Android O, Oreo, Android Oreo, Android 8 Bildquelle: Google
Google hat soeben - auf dem Höhepunkt der Sonnenfinsternis im Westen der USA - den offiziellen Beinamen für Android O bekannt gegeben. Es ist wie schon von vielen im Vorfeld vermutet Oreo und das Update wird "Sweeter than ever".
Android O, oder auch Android 8.0, wird ab sofort ganz offiziell auch unter dem Namen Android Oreo geführt. Das neue Android-Release, das nun heute auch erstmals an die Endnutzer verteilt wird, hat damit nun seinen für Google typischen Süßigkeiten-Beinamen erhalten. Im hauseigenen Blog hat Google nun zum Start von Oreo noch ein paar Worte zur Verfügbarkeit des neuen OS für die diversen Smartphones verloren. So hat der Konzern bereits die Freigabe für das Android Open Source Project (AOSP) gegeben. Damit haben die Hersteller nun freien Zugang zu den Ressourcen. Android OAndroid O trägt den Beinamen des wohl beliebtestetn Kekses in den USA - Oreo.

Heute geht's los für Pixel und Nexus

Google selbst gab bekannt, für Pixel-Smartphones sowie für Nexus 5X / 6P die so genannten Carrier-Tests begonnen zu haben. Diese Builds sollten schon bald erhältlich sein, nach ersten Meldungen laufen die Updates bereits. Anschließend folgen Pixel C und Nexus Player.
Android ODas neue Maskottchen wurde... Android O... heute enthüllt.

Details zur Aktualisierung

"Wir arbeiten auch eng mit unseren Partnern zusammen, so dass bis Ende dieses Jahres Hardwarehersteller einschließlich Essential, General Mobile, HMD Global Home von Nokia Phones, Huawei, HTC, Kyocera, LG, Motorola, Samsung, Sharp und Sony Geräte auf Android 8.0 Oreo herausbringen oder aktualisieren können" erklärt Google. Wann es bei den einzelnen Herstellern soweit sein wird, ist derzeit noch ungewiss.

Android OAndroid OAndroid OAndroid O

Andere müssen noch warten

Alle Geräte, die im Android Beta Programm registriert sind, erhalten zudem die endgültige Version in den kommenden Tagen oder je nach Verfügbarkeit über den Smartphone-Hersteller, erläutert Google zudem. Pixel und die jüngeren Nexus-Geräte sind da dann also wieder vorn mit dabei.

Eine weitere Möglichkeit für ein schnelles Update auf Android 8.0 aka Oreo wäre das Factory Image, mit dem Nutzer mit etwas Kenntnissen sich das OS bereits installieren können. Aktuell fehlt für das Factory Image aber noch die Freigabe, es ist noch nicht online aufgetaucht. Google, Android 8.0, Android O, Oreo, Android Oreo, Android 8 Google, Android 8.0, Android O, Oreo, Android Oreo, Android 8 Google
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:35 Uhr URXTRAL 6000 Counts Auto Ranging Digital Multimeter TRMS Multi Tester Messgeräte Multimeter mit Hintergrundbeleuchtung Messung Temperatur Cat 3 Messgerät AC / DC / OHM / Hz / Temp / Duty Cycle / Continuity TesterURXTRAL 6000 Counts Auto Ranging Digital Multimeter TRMS Multi Tester Messgeräte Multimeter mit Hintergrundbeleuchtung Messung Temperatur Cat 3 Messgerät AC / DC / OHM / Hz / Temp / Duty Cycle / Continuity Tester
Original Amazon-Preis
16,98
Im Preisvergleich ab
16,99
Blitzangebot-Preis
13,59
Ersparnis zu Amazon 20% oder 3,39
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden