Nokia 3310: Neuauflage startet wohl nächste Woche für 59 Euro

Smartphone, Nokia, Mwc, Nokia 3310 Bildquelle: Nokia
Die Neuauflage Nokia 3310 sorgte anlässlich des Mobile World Congress 2017 für reichlich Aufmerksamkeit - ein Retro-Handy, das mit einer neuen Optik an den Erfolg seines vor 17 Jahren erschienenen Vorgängers anknüpfen soll. Jetzt steht das Nokia 3310 (2017) vor dem Verkaufsstart und auch der Preis scheint festzustehen - es wird etwas teurer als erwartet.
Offiziell kündigte HMD Global, das finnische Unternehmen, welches den Namen "Nokia" für Mobilfunkprodukte lizenziert hat, das Nokia 3310 auf dem MWC 2017 mit einem geschätzten Endkundenpreis von 49 Euro an. Bei Händlern in Österreich, Skandinavien und Osteuropa ist das Gerät seit kurzem gelistet, so dass fest steht, was das Gerät kostet und welche Farben es geben wird. Auch einen Preis nennen die diversen Anbieter bereits, wobei die "Unverbindliche Preisempfehlung" jeweils 59 Euro lautet.


Dass das neue 3310 somit etwas teurer als zunächst erwartet wird, dürfte mit den Mehrwertsteuersätzen zusammenhängen, die in Europa anfallen. Als Termin für den Beginn des Verkaufs wird von einem Händler aus Österreich ausdrücklich der 28. April 2017 genannt, so dass das Gerät schon in einer Woche offiziell verfügbar sein könnte.

Siehe auch: Senf dazu: Das Nokia 3310 - der Chuck-Norris-Witz der Mobilfunkwelt

Wer dann zuschlagen will, um sich mit dem Simpel-Handy, das mit einem 2,4 Zoll großen Farbdisplay daherkommt, vom Smartphone-Trubel zu verabschieden und von Standby-Zeiten mit mehreren Wochen Länge zu profitieren, kann dann zwischen Modellen in Grau, Gelb, Rot und Schwarz wählen. Teilweise wird die offizielle Preisempfehlung übrigens auch schon unterboten, so dass die Vorbestellung zu Preisen ab 53 Euro möglich ist.

Das Nokia 3310 in der 2017er Ausgabe hat eine Auflösung von 320x240 Pixeln und besitzt nach aktuellen Kenntnissstand nur Unterstützung für 2G-Netze. Bei schwedischen Händlern ist allerdings auch eine teurere 3G-fähige Version gelistet, die noch nicht offiziell bestätigt ist. Dazu gibt es eine "aktualisierte" Optik inklusive D-Pad und Nummerntastatur sowie das Series30+ Betriebssystem.

Dank eines 1200mAh-Akkus sollen bis zu 25 Tage Standby und 22 Stunden Gesprächsdauer drin sein. Die Energieversorgung erfolgt relativ zeitgemäß mittels MicroUSB. Der interne Speicher ist hier 16 Megabyte groß, während ein (bei Aufnahme von Fotos dringend mit einer Speicherkarte zu bestückender) MicroSD-Kartenslot für bis zu 32 Gigabyte mehr sorgen kann. Anders als bei vielen aktuellen Smartphones ist hier auch noch ein FM-Radioempfänger enthalten. Smartphone, Nokia, Mwc, Nokia 3310 Smartphone, Nokia, Mwc, Nokia 3310 Nokia
Mehr zum Thema: Nokia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:45 Uhr OWSOO 4CH h. 264 Voll Netzwerk DVR Digitaler Videorekorder ( 1080N(960*1080) P2P) CCTV Telefon Control Motion Detection E-Mail Sicherheitsalarm für ÜberwachungskameraOWSOO 4CH h. 264 Voll Netzwerk DVR Digitaler Videorekorder ( 1080N(960*1080) P2P) CCTV Telefon Control Motion Detection E-Mail Sicherheitsalarm für Überwachungskamera
Original Amazon-Preis
35,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
29,74
Ersparnis zu Amazon 17% oder 6,25
Nur bei Amazon erhältlich

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden