Eingestampft: Cheating-Anbieter zu 10-Millionen-Zahlung verdonnert

League of Legends, eSport, Riot Games Bildquelle: Riot Games
Ein kommerzieller Anbieter von Cheating-Diensten ist vor Gericht geradezu in den Boden gestampft worden. Das Gericht untersagte nicht nur den weiteren Betrieb der Services und ordnete die Beschlagnahmung der Webseite an, sondern gab auch hohen Schadensersatzforderungen statt.
Getroffen hat es das Unternehmen LeagueSharp. Bei diesem konnten sich Nutzer des Riot Games-Titels "League of Legends" Bots mieten, die das Spiel für sie weiterführen. Der Anbieter des Spiels reichte im August des letzten Jahres Klage gegen die Firma ein und war nun erfolgreich. Bereits im Januar wurden die LeagueSharp-Services abgeschaltet - und jetzt liegen die Details zum Urteil vor, über die das Magazin Dot ESports berichtet.

Neben der Stilllegung der Dienste wurde LeagueSharp verpflichtet, 10 Millionen Dollar an den Spieleanbieter zu zahlen. Dabei geht man unter anderem von der Annahme aus, dass dem Unternehmen zahlende Kunden weglaufen, wenn diese den Titel ehrlich spielen wollen und ständig mit Betrügern konfrontiert sind, wodurch die Spielfreude letztlich doch ziemlich gemindert wird.


Die Vorwürfe gegen LeagueSharp reichten dabei darüber hinaus, dass die Bot-Software die Lizenzbestimmungen und damit die Rechte des Gaming-Anbieters verletzt. Das Gericht folgte auch der Ansicht der Riot-Anwälte, dass für die Umsetzung der Cheating-Services die Server des Spiels gehackt wurden, um an die eigenen zahlenden Abonnenten Informationen bereitstellen zu können, die eigentlich nur für den internen Betrieb des Games gedacht waren. Hinzu kam, dass persönliche Daten eines Riot-Mitarbeiters veröffentlicht wurden - wohl um diesen unter Druck zu setzen.

LeagueSharp wurde ursprünglich in den USA gegründet. Später versuchten die Hintermänner das Tagesgeschäft durch eine Verlagerung nach Peru vor dem Zugriff durch US-Behörden zu schützen. In der Praxis funktionierte das aber letztlich nicht.

Download
League of Legends - Populäres Free-to-Play-Spiel
League of Legends, eSport, Riot Games League of Legends, eSport, Riot Games Riot Games
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr -20% auf DVB-T2 Antennen
-20% auf DVB-T2 Antennen
Original Amazon-Preis
16,04
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
13,53
Ersparnis zu Amazon 16% oder 2,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden