Neue Benchmark-Werte belegen Leistungs-Plus beim Snapdragon 835

Qualcomm, Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 820, Snapdragon 820 Bildquelle: Qualcomm
Qualcomm wird wohl zusammen mit seinem vorerst wichtigsten Partner Samsung anlässlich des Mobile World Congress 2017 Ende Februar die Premiere des neuen Top-Prozessors Snapdragon 835 feiern. Jetzt belegen neue Benchmark-Ergebnisse mit dem Chip, welcher unter anderem das Herz des Samsung Galaxy S8 bilden wird, wie hoch die Leistung ausfallen wird.

In der Datenbank von Geekbench sind jüngst Einträge für ein nicht näher spezifiziertes Gerät auf Basis des Qualcomm Snapdragon 835 aufgetaucht, der die Modellnummer MSM8998 trägt. Ob es sich dabei um eine Entwickler-Plattform oder ein in der Entwicklung befindliches Smartphone eines Qualcomm-Partners handelt, verrät die Benchmark-Datenbank leider nicht. Qualcomm Snapdragon 835Snapdragon 821 vs. Snapdragon 835: Neue Benchmark-Werte zeigen Leistungszuwachs Das getestete Gerät war mit dem Snapdragon 835 mit seinem Basistakt von 1,9 Gigahertz ausgerüstet, der in fertigen Endprodukten wohl maximal 2,4 Gigahertz erreichen wird. Der Chip wurde mit vier Gigabyte Arbeitsspeicher kombiniert und in Verbindung mit Android 7.1.1 "Nougat" eingesetzt. Die Zahlen belegen auch, dass Qualcomm und seine Partner zunehmend an der Abstimmung von Soft- und Hardware arbeiten und so zusätzliche Leistungsreserven abrufbar machen.


Konkret meldet die Benchmark-DB eine Single-Core-Score von maximal 2004 Punkten, während beim Multicore-Benchmark rund 6230 Punkte erzielt werden. Vergleicht man nun die maximalen Benchmark-Werte des Vorgängers Qualcomm Snapdragon 820 bzw. 821 (beide mit Modellnummer MSM8996) in fertigen Geräten mit denen des neuen Chips, wird ein auf den ersten Blick ordentlicher Leistungszuwachs deutlich.

So nennt Geekbench als absoluten Höchstwert für den Snapdragon 821 eine Single-Core-Wertung von rund 1980 Punkten, was zunächst nicht nach einer großen Steigerung aussieht. Da der neue Snapdragon 835 aber nicht nur über vier sondern ganze acht Rechenkerne verfügt, punktet der neue Chip vor allem in der Multicore-Wertung. Erreicht der MSM8996 in Geekbench maximal rund 5000 Punkte, sind es beim MSM8998 immerhin rund 6200.

Zumindest in der Theorie bringt der neue SoC also eine um fast 20 Prozent höhere Maximalleistung, wenn man denn den Werten von Geekbench vertrauen möchte. Dies beschränkt sich jedoch anscheinend auf den Multicore-Betrieb, schließlich sind die Höchstwerte im Single-Core-Benchmark fast identisch gegenüber der letzten Generation der Qualcomm-Prozessoren. Qualcomm, Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 820, Snapdragon 820 Qualcomm, Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 820, Snapdragon 820 Qualcomm
Mehr zum Thema: Qualcomm
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis -38% auf Iqualtech Elektronik
Bis -38% auf Iqualtech Elektronik
Original Amazon-Preis
10,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
7,50
Ersparnis zu Amazon 25% oder 2,50

Tipp einsenden