Extremer Akkuverbrauch: Probleme mit Facebook für Android (Update)

Android, App, Facebook, Live-Stream, Livestream, Facebook Live Video Bildquelle: Facebook
Bei der Facebook-App und dem Messenger für Android-Systeme scheint es zu Problemen zu kommen. Aktuell häufen sich die Nutzerberichte, dass die Anwendungen für extrem erhöhten Akkuverbrauch und erwärmte Geräte sorgt. Eine offizielle Bestätigung steht noch aus.

Nutzerberichte mehren sich

Die Facebook-App und der Facebook-Messenger für Android müssen sich schon seit Langem den Vorwurf gefallen lassen, dass diese einen überdurchschnittlich hohen Akku Verbrauch aufweisen. Jetzt mehren sich seit einigen Stunden die Berichte von Nutzern, dass sich dieses unerwünschte Verhalten der Apps offenbar extrem gesteigert hat.

Wie viele Nutzer aktuell unter anderem unter der Kennzeichnung #facebook battery auf Twitter berichten, zeigen sowohl die Facebook-App als auch der Messenger auf Android-Systemen einen deutlich über das normale Maß gesteigerten Akkuverbrauch - und das unabhängig davon, ob die Apps überhaupt genutzt wurden. Darüber hinaus gibt es Berichte, dass Geräte sich ungewöhnlich stark erhitzen, was unter anderem an gesteigerten CPU-Temperaturen zu liegen scheint, wie ein Nutzer ausführt.

Auch auf der Plattform Reddit wird in mehreren Beiträgen über den seit wenigen Stunden stark gestiegenen Verbrauch der beiden Anwendungen diskutiert. Wie die Nutzer hier beschreiben, waren Akkus trotz des aktiven Ladevorgangs in der Nacht offensichtlich wegen des Fehlers dabei vollständig entladen worden.
Facebook für AndroidExtrem gesteigerter Akkuverbrauch... Facebook für Android...bei Facebook für Android

Bestätigung und Hilfe

Auch wir können bei zwei Geräten in unserer Redaktion einen ungewöhnlichen hohen Verbrauch der beiden Apps bestätigen, auch hier wurden die beiden Anwendungen während der letzten Stunden dabei nicht oder nur sehr wenig genutzt. Installiert ist hier die Versionsnummer 106.0.0.26.68. Ob es auch bei anderen Versionen zu dem Problem kommt, können wir aktuell weder bestätigen noch verneinen.

Aktuell lässt sich deshalb nicht sagen, unter welchen Umständen es zu dem Problem kommt. Wie mehrere Nutzerberichte bestätigen, scheint eine Deinstallation von Facebook und Messenger für Android die Probleme mit dem gesteigerten Akkuverbrauch aber zu lösen. Bis zu einer offiziellen Stellungnahme seitens Facebook bleibt das wohl die einzige Möglichkeit für Betroffene Nutzer, ihren Akku zu schonen. Habt ihr mit dem Problem zu kämpfen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Update:

Wer seinen Akku schonen will, kann natürlich erst einmal komplett auf Facebook und den Messenger verzichten und die Apps deinstallieren. Es gibt aber auch Möglichkeiten, trotzdem weiterhin auf dem Social Network aktiv zu sein. Das ist bei deinstallierten Apps beispielsweise machbar, indem man auf dem Smartphone die Mobile-Web-Version von Facebook im Browser nutzt.

Wer es bequemer mag, kann auch auf die Beta-App zurückgreifen. In dieser soll der hohe Akkuverbrauch derzeit nicht auftreten. Um die App verwenden zu können, muss man folgendes tun:

  • Zuerst ist es notwendig, sich in der Google Group "Facebook for Android Beta Testers" anzumelden.
  • Anschließend müsst ihr im Play Store die Option, Beta-Tester zu sein, freischalten (dieser Link). Nur dann könnt ihr auch Beta-Fassungen von Apps herunterladen.
  • Jetzt ladet ihr Facebook neu aus dem Play Store herunter, damit ihr die neueste Version erhaltet. Das sollte jetzt die jüngste Beta sein.
  • Wenn ihr wollt, könnt ihr nun natürlich auch noch der "Facebook for Android Beta Testers"-Gruppe auf Facebook selbst beitreten und dort Feedback hinterlassen.
Android, App, Facebook, Live-Stream, Livestream, Facebook Live Video Android, App, Facebook, Live-Stream, Livestream, Facebook Live Video Facebook
Mehr zum Thema: Soziale Netzwerke
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren67
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden