Android: Ohne Facebook-App hält der Akku satte 20 Prozent länger

Android, Facebook, App, App-Berechtigungen
Die Facebook-App auf Android genießt einen sicherlich etwas zweifelhaften Ruf: Zum einen sind vielen die Berechtigungen, die das soziale Netzwerk verlangt und sich nimmt, nicht geheuer, zum anderen hat die App auch so manche technische Macke. Zum letzten Punkt zählt, dass die Akkulaufzeit offenbar stark darunter leidet, wenn man die App installiert hat.
Die Akkulaufzeit ist das wahrscheinlich kostbarste Gut unserer High-Tech-Zeit. Und offenbar kann es überaus hilfreich sein, eine einzige App ganz vom Smartphone zu entfernen, selbst wenn man sie nicht oder nicht häufig nutzt. Denn der Guardian hat - ausgehend von einem Bericht von Android Central zu den Performance-Problemen der Facebook-App - die mobile Anwendung näher unter die Lupe genommen und dabei in Sachen Akku durchaus erstaunliche Erfahrungen gemacht.

Ebenfalls erwähnt wird ein Bericht auf Reddit: Darin heißt es, dass nach einer Deinstallation von Facebook sowie des Messengers alle anderen Apps auf dem Smartphone etwa 15 Prozent schneller starteten. Der ursprüngliche Test erfolgte auf einem LG G4, dieser wurde aber von anderen Reddit-Nutzern auf weiteren Android-Geräten wiederholt und das mit ganz ähnlichen Ergebnissen.

20 Prozent sind nicht wenig

All das war für den Guardian-Autor der Anlass, die Facebook-App (den Messenger ließ er aber drauf) von seinem Nexus 6P zu werfen. Stattdessen setzte er auf einen externen Facebook-Client namens Metal. Und das mehr an Akkulaufzeit, das Samuel Gibbs bemerken konnte, war zweifellos signifikant: Denn gleich am Anfang stellte er fest, dass sein Smartphone satte 20 Prozent länger hielt.

Und das Erstaunliche ist, dass das auch dann zutrifft, wenn man die App nicht besonders häufig nutzt. Denn die Facebook-App verbraucht auch im Hintergrund viel Akku, in der Akku-Statistik von Android taucht das aber nicht auf. Das liegt wohl daran, dass die Facebook-Dienste sich an anderer Stelle des Betriebssystems "einhacken" und entsprechend nicht unter der Kategorie "Facebook" in der Verbrauchsübersicht auftauchen.

Deshalb auch ein kleiner Test-Aufruf an alle, die bisher die Facebook-App auf ihrem Android installiert haben und nun diesen Artikel zum Anlass nehmen, diese zu löschen: Merkt ihr (am besten nach ein paar Tagen) einen Unterschied? Berichtet uns in den Kommentaren, wir werden den Beitrag gegebenenfalls in einigen Tagen mit euren Erfahrungen aktualisieren. Android, Facebook, App, App-Berechtigungen Android, Facebook, App, App-Berechtigungen
Mehr zum Thema: Facebook
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren67
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 Uhr Honor 5C Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) Touch-Display, 1920 x 1080 pixels, 13 Megapixel, 16 GB interner Speicher, Android M EMUI 4.1)
Honor 5C Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) Touch-Display, 1920 x 1080 pixels, 13 Megapixel, 16 GB interner Speicher, Android M EMUI 4.1)
Original Amazon-Preis
198,69
Im Preisvergleich ab
192,19
Blitzangebot-Preis
169,00
Ersparnis zu Amazon 15% oder 29,69

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden