Super Mario Run: Massenhaft Downloads und vielfältige Probleme

Konsole, Nintendo, Nintendo NX, Super Mario Bildquelle: Nintendo
Nintendos erstes richtiges Smartphone-Spiel, Super Mario Run, ist nun schon einige Tage erhältlich. Die ganze Sache ist laut den ersten Zahlen auch hervorragend angelaufen. Allerdings könnte die ganze Angelegenheit in mehreren Belangen noch ordentlich nach hinten losgehen.
Um aber erst einmal beim Positiven zu bleiben: Binnen der ersten Tage hat das Spiel bereits enorme Download-Zahlen generiert. Immerhin 40 Millionen Mal wurde der neue Titel seit seinem Start am 15. Dezember bereits aus Apples App Store heruntergeladen. Die Android-Version soll erst noch kommen und dürfte eigentlich noch einmal ordentlich einschlagen.

Es ist aber noch völlig unklar, ob sich dies auch entsprechend in den Finanzen Nintendos niederschlagen wird. Denn der initiale Download ist erst einmal kostenlos - auch wenn Super Mario Run kein Freemium-Titel ist. Die Nutzer können aber in jedem Spielmodus erst einmal ein Level gratis testen, bevor sie dann die komplette Fassung kaufen müssen. Und wie viele das tun werden, ist fraglich.


Rezensionen recht durchwachsen

Denn die Rezensionen sind aktuell doch recht durchwachsen. Es gibt durchaus eine nicht gerade kleine Zahl von Nutzern, die sich über den Preis beschweren. Und tatsächlich ist das Spiel mit 9,99 Euro für ein Smartphone-Game auf jeden Fall im oberen Preisbereich angesiedelt. Hinzu kommt hier, dass man für das Geld nicht gerade wochen- oder gar monatelangen Spielspaß erwarten kann. Gegen die Bezahlung werden dann zum Gratis-Level noch fünf weitere Welten für jeden der drei Spielmodi freigegeben, an denen sich insbesondere geübtere Spieler nicht sonderlich lange aufhalten. Immerhin soll man an den Leveln selbst aber dann schon einigen Spaß haben.

Negativpunkte sammelt das Spiel aber auch durch den Online-Zwang. Ohne Internet-Verbindung geht gar nichts. An einigen Stellen, wo man solch ein Spiel gern zum Zeitvertreib nutzen würde - wie beispielsweise im Flugzeug oder in der Bahn - lässt sich so also oft nicht einmal der Single-Player-Modus starten.

Ein Problem ist auch der zeitlich versetzte Start auf Android. Hier soll das Spiel erst in einigen Wochen zu haben sein. Das nutzen nun natürlich Kriminelle aus und versuchen Android-Nutzer, die von den unterschiedlichen Terminen nichts mitbekommen haben, in die Falle zu locken. Inzwischen kursieren schon mehrere falsche Super Mario-Apps, die kein Spiel, sondern Schadcode mitbringen. Konsole, Nintendo, Nintendo NX, Super Mario Konsole, Nintendo, Nintendo NX, Super Mario Nintendo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:00 Uhr Synology DS216J 2 Bay Desktop NAS GehäuseSynology DS216J 2 Bay Desktop NAS Gehäuse
Original Amazon-Preis
155,88
Im Preisvergleich ab
149,00
Blitzangebot-Preis
135,19
Ersparnis zu Amazon 13% oder 20,69

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden